Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Gesamtarchiv 04/2000 - 01/2003   » Sicherheitsknife?

   
Autor Thema: Sicherheitsknife?
Arie
unregistriert



Icon 5 erstellt am: 09. Juni 2002 12:33            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo an alle.

Komme aus Holland und da wird auch schon kraefrig ueber den Unfall diskutiert. Eine echt schlimme Sache. Vorallem Kiter, die bei starkem Wind fahren und dann nicht mehr aus der Depowerloop kommen tragen ein Messer bei sich, damit sie sich losloesen koennen. Sicher nicht sehr elegant, aber vielleicht doch nuetzlich. Was halltet ihr denn davon.

Groetjes Arie

Niki
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 09. Juni 2002 14:46            Editieren/Löschen des Beitrags 

in meinen Augen höchstens hilfreich um sich gegen angreifende Haie zur Wehr zu setzen.

Man muss sich das Szenario vor Augen führen: ich werde gerade volles Rohr von meinem abstürzenden Kite über Steine, Sand etc. gerissen. Die plötzliche Beschleunigung, der Schock, die Ausweichbewegungen meines Kopfes vor größeren Steinen etc. halten mich aber nicht davon ab, mit einer Hand zum Fuß zu greifen an dem das Messer befestigt ist, dieses aus seiner Halterung zu befreien und die Depowerline durchzusäbeln.
Ich denke mit einem funktionierenden quickrelease ist es schon schwierig genug, in solchen Situationen rasch auszulösen. Bei einem Messer sehe ich da kaum (bis gar keine) Chancen. Dazu noch die Gefahr, in dem Chaos sich das Messer selbst irgendwo reinzurammen ...

Viele Grüße,
Niki

Tim72
Surfer

Beiträge: 1408
aus: Berlin, jetzt Frankfurt
reg. seit: Mai 2002   

Icon 1 erstellt am: 09. Juni 2002 15:58      Ansicht des Profils von Tim72     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Ein Messer kann, am Trapez befestigt ein zusätzliches! Sicherheitsfeature sein, wenn man sich z.b. in den eigenen Leinen verwickelt und dadurch in Not gerät.

Sich mittels eines Messers in Drag-Situationen vom Kite zu trennen ist allerdings völlig unzureichend und eine trügerische Sicherheit. An die dünnen Flugleinen kommt man wahrscheinlich gar nicht dran und die Depowerleine oder Vorlaufleinen lassen sich mit einem Schnitt wohl nicht kappen.

Götzi
Member

Beiträge: 83
aus: Bayern und Mecklenburg-Vorpommern
reg. seit: Mrz 2002   

Icon 1 erstellt am: 09. Juni 2002 16:56      Ansicht des Profils von Götzi     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Also ich hab das Problem mit dem Messer gelöst, indem ich mir so einen Gurtschneider für´s Auto zugelegt hab. Da gibt´s sogar richtig kleine! Und selbst schneiden kann man sich damit auch nicht!

Grüße!

Götzi

Klaus
unregistriert



Icon 2 erstellt am: 09. Juni 2002 17:15            Editieren/Löschen des Beitrags 

Schaut Euch mal das Messer unter
http://www.trendsportworld.com/article.asp?article=1019&language=2&r=3&sport=-1

an.
Da ist zwar leider kein Hersteller angegeben, aber so kann ein brauchbares Safety-Knife aussehen. Der Artikel wird aber nicht ewig verfügbar sein, denke ich.

Frank R.
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 09. Juni 2002 19:59            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Klaus, das Teil ist bei den DaKine Kitetrapezen serienmässig dabei!
Gruss Frank

JürgenW.
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 09. Juni 2002 20:57            Editieren/Löschen des Beitrags 

Die Frage ist nicht, welches Saftysystem richtig ist, sondern, ob man in der Lage ist, dieses innerhalb von vielleicht 1-2 Sekunden einzusetzen.

Ein Messer kann hilfreich sein, wenn z.B. der Kite über einem stallt und die Leinen sich um Körperteile wickeln. Ansonsten wohl eher unnötig.

Bei anderen Sicherheitssystemen, da können die noch so gut sein, muss der Umgang damit
geübt werden, bzw. der Griff dorthin muss blind sitzen und der Kopf muss trainiert werden die Hand bei Gefahr dahin zuführen

Also: einfach mal im Wasser probehalber auslösen und schauen was passiert........

meine Meinung dazu.

Arie
unregistriert



Icon 12 erstellt am: 10. Juni 2002 10:20            Editieren/Löschen des Beitrags 

"Badankt" fuer eure Angaben. Damit man mich nicht falsch versteht. Die Kiter bei un gebrauchen alles so ein Messer, wie bei Klaus gezeigt. Da haengt kein Tauchermesser dran, denn das waere doch zu gefaehrlich.

Groetjes Arie



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/