Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Gesamtarchiv 04/2000 - 01/2003   » Depower- Quickrelease von Skyte ?

   
Autor Thema: Depower- Quickrelease von Skyte ?
Sash 030
unregistriert



Icon 5 erstellt am: 10. Juni 2002 09:54            Editieren/Löschen des Beitrags 

Aufgrund des tragischen Unfalls bin ich als Kiteanfäner noch stärker geneigt einen release für den Depowerloop zu suchen.

Ich habe von Wipika, Flysurfer und Skyte als Anbieter gehört. Flsurfer ist nicht lieferfähig. Den franz. Hersteller Skyte finde ich nicht, wäre cool wenn mir jemand weiterhelfen kann und den wipika loop suche ich auch noch.

Leider habe auch ich feststellen müssen, dass selbst in der Szene bekannte Leute unerfahrenen Surfern wie mir einen Quickrelease im Depowerloop ausgeredet haben, da ein Waschgang noch keinem Surfer geschadet habe, aber dass es trotzdem zu unvorhersehbaren Situationen kommt, wo man so etwas benötigt,wird nicht erwähnt.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Mein Beileid geht an die Familie und Freunde von Silke G.

Bye

Thisl
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 10. Juni 2002 11:52            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo,
wenn Dir bekannte Fahrer sowas ausreden wollen, dann sind das Pfeifen!
Oder ist Sicherheit etwa nur was für Weicheier?
Ein Chickenloop, der sich öffnen lässt, wie der von Flysurfer ist sicher eine gute Sache, vor allem, wenn noch zusätzlich ein Schäkel verwendet wird.Doch Vorsicht, nicht jeder Schäkel öffnet sich wenn er mit einem Schlauchüberzogenen Loop verbunden wird.

Es ist doch eine Schande, daß kaum ein fabrikneuer Kite einen demontierbaren Loop hat.So muß man den loop abschneiden und einen
Stahlring montieren, damit der Schnappschäkel funktioniert. Gut, es gibt auch Schäkel, die mit Loop öffnen...

Und hier nochmals eine Warnung:
Einfache Schäkel z.B. zum Wasserschifahren
taugen nicht!!! Das Ding muß geschmiedet sein! Es gibt zwar auch von anderen Firmen gute Schäkel, aber Wichard stellt wohl die besten her!

Wenn ein Kite über 1000.-Euro kostet, und die Hersteller sparen an den schlappen paar Euros
für einen Schäkel und Chickenloopöffner, nur weil sie die Teile nicht billig in China oder
sonstwo kriegen, ist das rücksichtslose Geldmache!!!

Ich bin ja gegen jede Form von gesetzlichem Einschreiten bei der Kiterei, aber vielleicht bräuchte es sowas wie ein Sicherheitsgütesiegel. Nur welcher heutige Kite würde das schon verdienen?

Gruß,
Thisl

André S.
unregistriert



Icon 5 erstellt am: 10. Juni 2002 11:59            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi!

Was ist denn von den Solid-Hooks zu halten. Habe mir gerade mal den Pro angeschaut (http://www.solidkiteboards.com). Da kann man doch im Prinzip wie vorher auch fahren. Depower wie immer über den Loop einhängen, oder über den Schäkel, und den Chicken-Loop bei Bedarf dazu. Im Notfall geht alles raus. Sind die Dinger lieferbar?

Gruß André S.

faceplant
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 10. Juni 2002 13:22            Editieren/Löschen des Beitrags 

hi,

von PAT LOVE gibt es auch nen festes depowerloop mit quick release.
steht in der 2/2002 ausgabe von kite-boarding.de unter produktnews

INFO´s unter info@intenics.de oder 08152-988779
ob der taugt keine ahnung!

@thisl: danke fürs brett! hab jetzt noch die slingshot cuff sandals dazugekauft die scheinen auch ganz fein zu sein!
hast du das brett eigentlich mit größeren finnen gefahren?

faceplant
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 10. Juni 2002 13:23            Editieren/Löschen des Beitrags 

sorry

cu andré

Thisl
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 10. Juni 2002 22:45            Editieren/Löschen des Beitrags 

@faceplant:
Nö, die Finnen sind original und ich hatte auch keine anderen getestet. Funzt doch, und Höhe passt auch, wozu andere Finnen?
Hatte jedenfalls jede Menge Spaß damit und hoffe, Du auch.
So long,
thisl



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/