Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Gesamtarchiv 04/2000 - 01/2003   » eine kitemare

   
Autor Thema: eine kitemare
Pete der Kiter
unregistriert



Icon 9 erstellt am: 17. Dezember 2002 11:56            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo an Alle,
eine kleine Kitemare unter dem Motto "Anfänger müssen`s aber wirklich auch immer am eigenen Leib erfahren":

Im Sommer machte ich einen Kurs am Neusiedlersee. Monate vergingen ohne richtige Möglichkeit, daß Erlernte zu trainieren, viele Male war ich am Baggersee, entweder war kein Wind oder zuviel. Endlich Ende Oktober: WIND!!!
Ich packte also meine Sachen und ab zum Baggersee. Leider war der Wind etwas "gusty". Beim ersten Startversuch habe ich eigentlich noch alles ziemlich richtig gemacht, deshalb hat mir die Böe den Kíte auch nur aus den Händen gerissen und über den See getrieben. Also nicht "rauf auf`s Brett" sondern rein in die Laufschuhe und dem Kíte hinterher.
Dann hab ich aber alles falsch gemacht was nur geht: Schlechter Startplatz (kein freies Gelände, kleiner Platz), auflandiger Wind, Bäume, keine Saftyleash angelegt und Vorwindstart. Wenigsten waren keine Spaziergänger da, so habe ich mich nur selbst gefährdet.
Schneller als ich also schauen konnte ist eine Böe in den Kite gefahren und hat mich in einer Sekunde in den ersten Stock gehoben.
Und während ich noch überlege soll ich loslassen oder nicht (ich wollte ja den Kite nicht ruinieren)renke ich mir ( weil schon etwas lädiert) die Schulter aus. Da hab ich dann eben losgelassen und bin natürlich "rumsbums" voll auf den Boden geknallt. Das Sprunggelenk tut mir heute noch weh.
Wie durch ein Wunder war zwar ich krankenhausreif, der Kite aber in Ordnung.

So im Nachhinein glaube ich,war neben dem Mißachten sämtlicher Sicherheitsmaßnahmen auch mein eigener Stress für den Unfall verantwortlich. Ich wollte unbedingt kiten und hab alles andere übersehen. Ich wollte nicht mehr zurück zum sicheren Startplatz, sondern gleich ,jetzt, sofort loslegen.

Seitdem habe ich dazugelernt und gehe nur mehr bei Bedingungungen kiten die "sicher" sind, sicher nicht mehr wenn Sturmböen angesagt sind.

euer

pete

Flix
Member

Beiträge: 103
aus: Stuttgart
reg. seit: Jun 2002   

Icon 4 erstellt am: 17. Dezember 2002 13:42      Ansicht des Profils von Flix     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

hat man Dir im kurs nichts beigebracht?
meineswissens ist beim kite meistens eine sicherheitsbelehrung beigelegt!
das was Du gemacht hast trägt nicht gerade zum guten ruf des sports bei!!!
trotzdem gute besserung.

Sylt Rider
Surfer

Beiträge: 351
reg. seit: Aug 2002   

Icon 4 erstellt am: 17. Dezember 2002 13:43      Ansicht des Profils von Sylt Rider     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Danke für Deinen Bericht. Es müssen ja nicht immer Verletzungen dabei sein um hier im Forum zu landen. Es macht deutlich dass im Alltag auch solche Situationen vorkommen wenn man einfach mal "endlich aufs wasser wolllte".
Alles weiter in Sachen Sicherheit unter dem Topic Zehn Punkte für Sicheres Kiten: http://www.oase.com/ubb/Forum2/HTML/003911.html
Grüße Syt Rider

[This message has been edited by Sylt Rider (edited 17 December 2002).]

Tim72
Surfer

Beiträge: 1408
aus: Berlin, jetzt Frankfurt
reg. seit: Mai 2002   

Icon 13 erstellt am: 17. Dezember 2002 14:55      Ansicht des Profils von Tim72     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Ohne Worte...

Da fällt mir doch echt nichts mehr zu ein.

Um solch einen Vorfall zu vermeiden, brauch ich weder 10 Punkte noch einen Kurs als Sicherheitslehrgang. Hirn einschalten und den, (fast) allen mitgegebenen Menschenverstand benutzen hätte allemal reichen müssen.

Sei froh, daß Dir nichts passiert ist, auch wenn Dir Dein Kite wichtiger gewesen zu sein scheint.

Gruß und gute Besserung

michel
Member

Beiträge: 194
aus: Vienna, Austria
reg. seit: Dez 2000   

Icon 1 erstellt am: 17. Dezember 2002 15:48      Ansicht des Profils von michel     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

...also ich würde sagen, auch beim ersten startversuch hast du schon Essentielles vergessen: nämlich eine safety (kite) leash anzulegen.
Aber Hut ab, daß du mumm genug hast, das hier öffentlich preiszugeben.
Ganz wichtig ist die richtige Selbsteinschätzung bzw. die Risikoabschätzung. Hier haben Anfänger natürlich die größten Probleme, da sie noch über keine Erfahrungen verfügen (und auch mit einem 2-Tageskurs ist man noch Anfänger).
Ich würde dir raten, in der ersten Phase (bis zur sicheren Kite-Beherrschung) nur zusammen mit einem erfahrenen Kite-Partner auf´s wasser zu gehen.
bye mic

swisskite
Member

Beiträge: 112
aus: Bern
reg. seit: Aug 2002   

Icon 6 erstellt am: 17. Dezember 2002 16:25      Ansicht des Profils von swisskite     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Aloha

Jeder soll's auf die eigene Art erfahren, Wenn's niemanden sonst gefährdet. Natürlich kann das unserem Sport schaden, aber dieses Problem steckt in unserer Gesellschaft und nicht bei Peter. Von mir aus bräuchten wir weniger Regeln und mehr Hirn. Was soll ich mit einem Helmobligatorium? Selber verantworten (ich fahr übrigens mit). Was soll ein Gurteobligatorium? Selber verantworten (ich gurte mich auch meistens an). Selber denken sollte gefördert werden, und wenn's weh tut dann tut's weh.
Das ganze ist sicher nicht so schwarz/weiss wie ich das hier schreibe, aber selber denken geht langsam verloren.

keep on thinking

swisskite

[This message has been edited by swisskite (edited 17 December 2002).]

kitesven
Surfer

Beiträge: 3326
aus: egal, da sowieso nie zu hause ;-)
reg. seit: Dez 2001   

Icon 14 erstellt am: 17. Dezember 2002 16:36      Ansicht des Profils von kitesven         Editieren/Löschen des Beitrags 

@peter, suuuper!

WEIL: toll den mut zu haben, das hier zu posten.
MEINE HOFFNUNG: alle "anfänger" lesen das auch, und überlegen sich evtl. (ich hoffe) von deinen erfahrungen zu profitieren.
ich nehme an, das wolltest du auch erreichen.

@all
dem peter brauchen wir nix mehr raten, da bin ich sicher.
der nimmt jetzt ne kiteschule oder nen erfahrenen kumpel, und der schaltet auch das nächste mal das hirn ein. WETTEN!?

cya sven
(der das gut nachvollziehen kann >>> wollte endlich aufs wasser :-)))

------------------
wehr schreibfähler fintet, darf sie behalden ;-)

waveripper
Member

Beiträge: 181
reg. seit: Jun 2002   

Icon 6 erstellt am: 17. Dezember 2002 16:45      Ansicht des Profils von waveripper     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Pete,

ich will Dich nicht auch noch schelten, ich wünsche Dir gute Besserung und freue mich, daß Dir nicht mehr passiert ist. Wenn ich Dein Posting lese, denke ich, daß Du beim nächstenmal den notwendigen Respekt haben und Du die Sache ein wenig vorsichtiger angehen wirst. Du hast Deine Fehler ja gut analysiert und somit wichtige, wenn auch schmerzhafte Erfahrungen gesammelt. Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg und vorallem weniger Schmerzen bei Deinen künftigen Kitesessionen .

Tschöö
ToM

PS: Ich wette Du bist nicht der einzige hier, der unter Schmerzen seine Lektionen gelernt hat . Ich kann mich jedenfalls nicht davon ausnehmen.

No RisK, No FuN!!!

[This message has been edited by waveripper (edited 17 December 2002).]

marboard
Member

Beiträge: 181
aus: Datteln/Hindeloopen
reg. seit: Sep 2001   

Icon 8 erstellt am: 18. Dezember 2002 12:36      Ansicht des Profils von marboard     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

@alle
!!!!achtung!!!!!
wer keine fehler macht - wirft den ersten stein!



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/