Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Gesamtarchiv 04/2000 - 01/2003   » Nichts hier gefunden! Habt Ihr Erfahrungen mit Kitesonnenbrillen?

   
Autor Thema: Nichts hier gefunden! Habt Ihr Erfahrungen mit Kitesonnenbrillen?
Mini
Surfer

Beiträge: 530
aus: Ruhrgebiet
reg. seit: Aug 2002   

Icon 6 erstellt am: 01. Februar 2003 19:56      Ansicht des Profils von Mini     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

@all
Kann hier mit der Suche-Funktion nichts gescheites Finden. Welche Kitesonnenbrillen nutzt Ihr denn so? Kennt einer die Oakley Waterjacket? Ist ja nicht ganz billig mit 250,-- Euronen. Schwimmt die im Wasser? Kennt einer den Nachbau der auch bei Ebay angeboten wird? http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2703449324&category=14355
Sieht ja eigentlich gut aus; aber erfüllt Sie wirklich so die Normen in Sachen UV-Filtration?
Soll ja sehr gefährlich sein, wenn man sich in Sicherheit wähnt und in die Sonne schaut.
Danke im Voraus
Gruß Mini

teuschi
Member

Beiträge: 66
aus: Dormagen , NRW , Germany
reg. seit: Jan 2003   

Icon 6 erstellt am: 01. Februar 2003 20:52      Ansicht des Profils von teuschi     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi....

...der Nachbau ist wohl nicht schlecht und erfüllt auch die UVschutz Norm.

Kenne jemanden der das Ding hat und der war sehr zufrieden.

Selber habe ich eine Adidas, mit der ich sehr zufrieden bin.

Gruß Andreas

anonym
Surfer

Beiträge: 600
aus: Norddeutschland
reg. seit: Aug 2002   

Icon 1 erstellt am: 01. Februar 2003 23:03      Ansicht des Profils von anonym     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Mini, die Waterjacket zeichnet sich dadurch aus, dass man sie praktisch nicht verlieren kann. Ob sie schwimmt habe ich nicht ausprobiert. Gut finde ich auch das sie im großen Oakley Case mit Pflegemittel und so geliefert wird.
Der Preis ist aber echt ne harte Ansage. Den Nachbau kenne ich nicht sieht aber Interessant aus. Was man aber auch berücksichtigen sollte, unabhängig von den Gläsern, ist die Qualität des Kunststoffs. Bei vielen Nachbauten wird hier Schrott verwendet und dann brechen die Bügel ab.

Falls Du gute Erfahrungen mit dem NAchbau machst sag noch mal Bescheid. Für 35€ könnte man sich ja eine in reserve hinlegen.

dens1
Junior Member

Beiträge: 10
aus: Vienna
reg. seit: Jan 2003   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2003 09:14      Ansicht des Profils von dens1     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

@mini,leiste Dir die original Waterjacket - ist wirklich o.k.-keine roten Augen mehr.(schwimmen tut sie nicht,lässt sich aber maximal festzurren!!!)

Muttdattdenn
Member

Beiträge: 42
aus: Hamburg
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2003 14:56      Ansicht des Profils von Muttdattdenn     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Auch Adidas, weil man da eine kleine Sehhilfe unterstecken kann. Ideal für Brillenträger. Beim Chrash zerlegt sie sich in die einzelteile. Ärgerlich dann, weil Teile dind weg, aber Gesicht bleibt heil.
Fahre die jetzt 6 Monate und bin sehr zufrieden, auch wenn sie nicht ganz billig ist.

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2003 16:13      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Muttdattdenn,
sach ma, fährst du mit dieser sehkorrektur? wie oft hats dir die brille denn zerlegt?
fährst du mit Brillenband anstatt Bügeln oder nur mit bügeln?
ich find nämlich die adidas auch ziemlich gut vom konzept, bin auch brillenträger (nur leichte gläser, aber ich seh gerne alles 100% scharf

grüße

------------------
www.petair.de.vu
www.foilshop.de.vu


Muttdattdenn
Member

Beiträge: 42
aus: Hamburg
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2003 16:24      Ansicht des Profils von Muttdattdenn     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Ja, fahre mit Korrektur, klappt prima.
Könnte auch ohne fahren, so dramatisch ist es nicht. Brille habe ich noch nie gecrasht.
Ist auch ziemlich robust.
Fahre mit Bügel und Gurt hinten. Bei viel Wind auch mit Helm. Ist kein Thema.
Das beste ist der geringe Preis für die Korrektur. Kostet ca. 50 Euro bei mir und kann in zig Brillen gesteckt werden.!
Wirklich eine gute Idee!

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2003 16:33      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 


schön, dass du meine eindrücke von den brillen bestätigst
eben deshalb bin ich schon länger auf der suche nach sowas, leider noch nichts billiges gefunden.
welches modell ist deine denn? ich find die evil-eye am hübschesten

(anscheinend haben wir recht ähnliche stärken, ich hab auch nur -0.75 und -1.25)

grüße

------------------
www.petair.de.vu
www.foilshop.de.vu


paule
Member

Beiträge: 145
aus: Links vom Rhein
reg. seit: Jun 2001   

Icon 4 erstellt am: 02. Februar 2003 17:05      Ansicht des Profils von paule     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Oakley-Brillen sind hinsichtlich Tragekomfort und Glasqualität wohl nicht zu übertreffen. Aber wehe, sie gehen kaputt!!! Die Ersatzteilpreise sind auch erster Güte, so kostet beispielsweise EIN Bügel einer Eye-Jacket (nicht Water~) ca. 20 -25 €. Ich habe in den letzten Jahren einige Eye-Jackets zum Mountainbiken getragen und kann davon ein Lied singen. Alle Plagiate, die ich bisher anprobiert habe, passten irgendwie nicht, es waren eben keine richtigen Oakleys.

lui
Surfer

Beiträge: 484
aus: A
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2003 20:19      Ansicht des Profils von lui     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Ich fahr auch mit Adidas inkl. Korrekturglas mit Gurtband. Hab das auch schon beim Windsurfen verwendet, wenn man nicht ganz blöd crashed sollte es kein Problem geben. Es gibt auch spezielle Gurtbänder aus Neopren, damit schwimmt die Brille sogar. Diese Bänder passen natürlich auf alle Brillen.

Hase
Member

Beiträge: 65
aus: Winnenden, Germany
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2003 16:31      Ansicht des Profils von Hase     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Also ich komm jetzt mal wieder mit dem Tauchsportgeblubber...

Also, ich habe eine gutsitzende Sonnenbrille, an deren Bügel ich einen Bändel (keine Ahnung, wie man das nennt) gemacht habe (ist speziell für Brillen...), der aus einem schwimmenden Material ist, kann man dann hinten festziehen. Hält optimal! Ursprünglich stammt das Ding aus einem Tauchladen. Ich würde vielleicht mal bei Atzenberger oder so nachschauen. Ist auf jeden Fall recht billig!

Also bei mir hat es jedenfalls prima funktioniert und ich bin eh nur auf dem Bauch durchs Wasser geflitzt.

Liebe Grüße
vom Hasen

kali
Surfer

Beiträge: 521
aus: Hofheim, Garmisch-Partenk.
reg. seit: Nov 2000   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2003 16:37      Ansicht des Profils von kali     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

nachdems mir die water jacket weggespült hat...schwimmt jetzt irgendwo am kitebeach mache ich jetzt so...

...kaufe mir eine noname-brille für max 6-15€...nehme ein besfesigungsband....

verlier ich sie ist der schaden gering...geht sie kaputt ebenso....

Kitejoerg
Member

Beiträge: 186
aus: Leipzig
reg. seit: Mrz 2002   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2003 16:43      Ansicht des Profils von Kitejoerg     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

wie wärs mit einer Brillenleash. Vielleicht eine Verbindung vom Gummiband zum Neoreißverschluß.

Gruß

frank2
Surfer

Beiträge: 1126
aus: Remscheid / NRW
reg. seit: Jun 2002   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2003 19:04      Ansicht des Profils von frank2     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

jetzt muß sich noch mal der "kitende und fehlsichtige" Augenoptiker einmischen.
hier kann ich ja sagen:
(ich sag’s auch meinen Kunden, aber nicht
so deutlich)

Oakley hab ich auch im Laden und verkaufe den überteuerten Plastik-spritz-guß-Mist an
die Kids die gerne "super-cool" sein wollen.
Da kann man reden wie man will es MUß Oakley sein.
Bessere Qualität (Scheiben und Fassungen) =
Adidas.....
Die Evil Eye mit Band ist Spitze...
die Gazelle auch für andere Sportarten gut geeignet....
Für alle Adidas Modelle gibt es Tauschgläser
und Einsetzclip´s mit den Glasstärken.
(ich bevorzuge allerdings 1-day Linsen)
Bei allen Adidas sind Hartboxen und Microfaser Taschen dabei.
Ersatzteile (wenn was kaputt geht) sind innerhalb von zwei Tagen im Laden.

Ich habe wirklich die Auswahl hier....
-> www.jannasch-berghoff.de

probiert die Dinger im Windkanal aus...
(haben Optiker die sich mit Sportbrillen
beschäftigen)
testet festen Sitz und Dichtigkeit.
Über das Design kann man diskutieren...wer es
nicht mag ok...

Gruß
Frank



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/