Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Archiv 2000 - 2003 Auszüge   » Naish Aero u. Warrior bei Leichtwind

   
Autor Thema: Naish Aero u. Warrior bei Leichtwind
Kiter
Member

Beiträge: 76
aus: Oberbayern
reg. seit: Apr 2002   

Icon 1 erstellt am: 08. Mai 2002 20:24      Ansicht des Profils von Kiter     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 


Hallo Leute,
Wollt mal fragen ob jemand schon den 14 oder 16er Aero hat. Kann mir jemand sagen ob der 16er merklich früher (Windstärke) als der 14er losgeht. Bei welcher Windstärke lässts sich denn entspannt höhelaufen? Wie siehts denn mit dem Flysurfer Warrior bei leichtwind aus? Ich wohn so mitten drin in Oberbayern und bin deshalb nicht sehr Windbegündtigt.

Windige Grüße
Kiter

cirrus_
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 08. Mai 2002 20:56            Editieren/Löschen des Beitrags 

betr. warrior:
ich war gestern bei so 2-3 bft mit meinem 12.5er warrior, 175er bidi und 63 kg abtropfgewicht auf dem comersee. immer genügend angepowert reichte es auch für ein paar schöne jumps. ich war der einzige auf dem wasser. für ein weilchen gesellte sich ein 18er-tubekite zu mir aufs wasser. hat's aufgegeben... ich bin mir sicher: der 16er bzw 20er warrior ist DIE leichtwindwaffe! und die dinger fallen auch in windlöchern NICHT vom himmel. bei einem hauch wind einfach in den depower und die tüte fliegt weiter!

grüsse
cirrus

Armin Harich
Surfer

Beiträge: 582
aus: Dreieich, Deutschland
reg. seit: Nov 2000   

Icon 1 erstellt am: 08. Mai 2002 23:03      Ansicht des Profils von Armin Harich     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Kiter und Cirrus

Ich denke, das es schon 3 Windstärken wahren wenn es schon zum springen mit dem Warrior 12.5 gelangt hat. Aber dein Vergleich hat ja gezeigt, wie die Warrior relativ zu Tubes in diesem Windbereich abschneiden.
Wie du gesagt hast, ist gerade bei Windlöchern die Stabilität von Warrior oder Maniac durch ihr geringes Gewicht und die sehr viel projizierte Fläche ungeschlagen.
Wir haben den Warrior 16.5 übrigens mit einem Auftriebsstärkeren Profil ausgestattet.
Dadurch hat er so viel Zug wie kleinerer Warrior der auf 20.5 m² hochprojiziert währe. Der Kite wird dadurch "handlicher" und das kiten wird nicht ganz so extrem teuer.
Bei 16.5 m² sollte man trotzdem sich vor Hammerböen in Achtnehmen. Er zieht eigentlich wie ein 20.5er Warrior!

Tschüß, Armin

------------------
www.FlySurfer.de

Bastian
unregistriert



Icon 12 erstellt am: 08. Mai 2002 23:35            Editieren/Löschen des Beitrags 

hi armin,
um 23 uhr noch wach??? ich denke wir wollen in 4 stunden los... wird wohl wieder cnihts mit dem schlafen :-( ich merk schon... ich werd wohl durch machen und dann fahren muessen...

zu den kites... die flysurfer sind wohl im unterenwindbereich unschlagbar. heute war wirklich wenig wind und wir sind wenigstens etwas zum rutschen gekommen...

cu
bastian

p.s. ich hoffe du bist eniigermassen pünktlich, wenn ich mich schon um 4 uhr nachts aus dem bett schrauben muß!



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/