Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Archiv 2000 - 2003 Auszüge   » Jetzt geht´s los

   
Autor Thema: Jetzt geht´s los
eagle1
unregistriert



Icon 7 erstellt am: 09. Mai 2002 14:31            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo Ihr Freaks ;-)
Habe vor kurzem den Kite-Anfänger-Schein gemacht. War echt toll. Und wirklich nach 6h fährt man.
Jetzt will ich natürlich weiter machen.Meine Frage an Euch:Wo bekommt man günstiges Material, ist es vernünftig gleich ein Bidi zu kaufen?
Ich bin Paragleiter seit 15 Jahren, nun gibt es ja Tube´s und Matten, beim Kurs haben wir nur mit Tube´s gearbeitet, wie ist das handling von Matten? Ähnliche wie bei Gleitschirmen? Oder wie oder was? Und wo sind in Mittel-Europa die besten Spots?
Danke im voraus für Eure unterstützung.
Ps: Ich wohne in Tirol, zwecks spezieller Spot´s

caipirinha
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 09. Mai 2002 16:28            Editieren/Löschen des Beitrags 

ich ziehe bald nach tirol, fange demnächst mit dem kiten an! .. du kannst mir ja dann sagen,wo du dein board & kite gekauft hast..

TheRoggShow
Moderator

Beiträge: 278
aus: Ulm
reg. seit: Dez 2001   

Icon 1 erstellt am: 09. Mai 2002 17:01      Ansicht des Profils von TheRoggShow     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Günstiges Material bekommst du bei KitesurfeDE oder bei Kite Direct.

Hang loose

Berni

anakin
Junior Member

Beiträge: 3
aus: Österreich
reg. seit: Apr 2002   

Icon 10 erstellt am: 09. Mai 2002 18:17      Ansicht des Profils von anakin     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo Leute,

Es giebt aber auch in Österreich Shop´s wo du Dir deinen Kite kaufen kannst. "Lauf nicht fort, kauf im Ort" Schau bei www.kite-power.at rein.

LG anakin

kris1
Junior Member

Beiträge: 1
reg. seit: Mai 2002   

Icon 1 erstellt am: 19. Mai 2002 12:27      Ansicht des Profils von kris1     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo Eagle

Wohne in Innsbruck, habe letztes Jahr ebenfalls einen Kitekurs gemacht, mir etwas Material zugelegt.

Koennen wir zusammen etwas kitesurferisches unternehmen, sicherlich Sinnvoller als im Einzelkämpfermodus?

joe
Admin

Beiträge: 1935
aus: Kiel, Germany
reg. seit: Mrz 99   

Icon 1 erstellt am: 19. Mai 2002 16:00      Ansicht des Profils von joe     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Eagle,

Material solltest du entweder im Kitesurfshop deines Vertrauens kaufen (gibt im Idealfall auch ne gute Beratung) oder gebraucht ueber Kleinanzeigenmärkte, z.b. www.oase.com/anzeigen/

Meiner Meinung nach lohnt es sich, sich gleich ein Bidi zu kaufen. Man spart sich den lästigen Fusswechsel und hat dadurch schnell mehr Fahrspass. Ich hab vor kurzem einem Freund Kiten beigebracht und er hat sich direkt auf ein Twintip (160er Loose) gestellt und konnte damit einigermassen Fahren und sogar in Grenzen Halbwind-Fahren, also Höhe halten.

Ich würde zu Beginn ein Twintip um 170-180 cm Länge nehmen.

Zum Thema Matten: Wenn man heute von Matten spricht, dann ist oft nur noch die Rede von Flysurfer, da deren Konzept ziemlich überlegen ist. Vor allem haben die Flysurfer-Matten ein Depower, was vergleichbar mit dem von Tubekites ist. Zusätzlich eine angenehme Safety-Funktion, sehr gute Fahrleistungen, guten Wasserstart und die Möglichkeit, den Drachen alleine zu Starten und Landen.

Das Handling ist wohl nicht ganz mit Gleitschirmen vergleichbar, dort kann man ja über die Leinen direkt auf die verschiedenen Ebenen einwirken. Bei den Kites wirkst du eigentlich nur auf die Zugleinen und hinten auf die Bremsen ein. Du wirst aber bestimmt schon selbst gemerkt haben, dass du von deiner Gleitschirmerfahrung profitierst und kaum Probleme mit dem Kite hattest, oder? So gings zumindest meinem Freund, der ist auch am Gleitschirmfliegen und er kam mit den Flysurfer-Kites ziemlich problemlos klar.

Spots in deiner Gegend kenne ich nicht. Schau doch mal bei www.surfspot.de nach Infos.

Schoenen Gruss
Johannes

kitesailer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 19. Mai 2002 16:04            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi

Ich bin überzogener Mattenfahrer, auch wenn man immer überall Tubes sieht. Meiner Meinung werden die Schirme auch immer besser und es steckt noch 'ne Menge Entwicklungspotential dahinter, wo meiner Meinung nach bei den Tubes nicht mehr viel zu holen ist. Ich fahre schon 4.5 Jahre Buggy und daher lohnt es sich für mich nicht, auf ein anderes System umzusteigen.

Das Handling von Schirmen ist im Allgemeinen direkter als bei den Tubes. Siê sind in Verbindung mit einer Vierleinersteuerung extrem wendig. Matten gehen früher los als Tubes, federn aber Böen nicht so gut ab. Für lange Sprünge eignen sich Tubes besser, wobei man mit den meisten Matte besser aufkreuzen kann als mit dem Tube (Advance Rhea).Der Wasserstart ist mittlerweile bei beiden Systemen ausgereift, wobei natürlich die grösseren Geräte schwieriger zu starten sind, als kleine.
Du siehst, der Unterschied ist doch relativ gross. Ich rate Dir, mal einen Advance Rhea Lynn Arc oder Flysurfer probezufliegen, dann kannst Du Dir ein Urteil bilden. Für mich zählt nur Rhea und Arc.

Gruss

Oliver

Thisl
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 19. Mai 2002 16:16            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Kitesailer,
beschreibe doch bitte mal den Unterschied zwischen Rhea und Flysurfer.
Die Advance-teile sieht man hierzulande ja selten, was ist da anders?
Merci,
Thisl

anonym
unregistriert



Icon 11 erstellt am: 19. Mai 2002 17:42            Editieren/Löschen des Beitrags 

Habe heute eine Advance lange Zeit baden sehen. Das sah mir nicht nach ausgereiftem Wasserstart aus.

Platinium
Member

Beiträge: 246
aus: Österreich
reg. seit: Mai 2001   

Icon 12 erstellt am: 19. Mai 2002 17:58      Ansicht des Profils von Platinium     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Und einmal mehr verdeidigen alle ( Mattenfans ) ihre Produkte, warum, Matten sind doch sowieso das Beste OOODDDEEERRR?????
Hallo schaut mal in die Achensee Windmessung, war Kalt aber Wouwww.

kitesailer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 19. Mai 2002 22:53            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Platinium

Was hat das denn bitte mit verteidigen zu tun? Hör auf dem Ohr wohl ein bisschen schlecht.

Die Advance Schirme haben einen fast 100% sicheres System beim Wasserstart. Sind auf jeden Fall leichter zu starten als alle Tubekites. Ein bisschen sollte man den Kite halt schon noch beherschen, bevor man damit auf's Wasser geht. Flysurfer und Advance sind sehr ähnlich. Flysurfer hat ein anderes Steuersystem als die Advance (spezielle Bar bei der Rhea für separate Betätigung der Bremsleinen, falls notwendig). Depower funktioniert beim Flysurfer durch Anstellwinkelverstellung, beim Advance durch Bremsklappen.

Gruss

Oliver

Oberlehrer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 19. Mai 2002 23:24            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo Oliver,
85% richtig, für 100% fehlt, dass momentan nur BOOM beim Vector Anstellwinkelverstellung zum Depowern anbietet. Flysurfer arbeitet auch mit dem hinteren Flügelbereich/Bremsen wie Advanve, nur etwas effektiver.
Gruß vom
Oberlehrer :-)

Platinium
Member

Beiträge: 246
aus: Österreich
reg. seit: Mai 2001   

Icon 3 erstellt am: 20. Mai 2002 07:28      Ansicht des Profils von Platinium     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Würde einfach Matten und Tube's selber asprobieren, dan kann man sich selber seine Meinung machen, ist sowiso das beste.
Weil eigentlich sind wir alle von unserren eigenen Kites überzeugt.
Wünsche allen noch GUT WIND und ne gute Saison.

kitesailer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Mai 2002 09:28            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Oberlehrer

Du hast natürlich recht. Wie sind eigentlich die Boom Kites?

Gruss

Oliver

Oberlehrer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Mai 2002 10:31            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi Kitesailer,
das was ich selber erfahren habe und was ich bei andren sehe, das ist erstmal große Skepsis: startet das Ding denn überhaupt aus dem Wasser? das säuft ja gleich ab! Depowern kann man Matten ja nicht! das ist nur was für Anfänger! etc.
Wenn dann jemand probiert, sieht die Sache anders aus.
Also, am besten selber sich ein Bild machen, ich persönlich probiere alles mögliche und mag die Matten gerne.
Ausserdem basteln die Leute von BOOM gerade an ihrem Zeug herum, ich hab da in letzter Zeit häufig zwei am Achensee getroffen, die alles mögliche getestet haben. Schaut so aus als ob die ihre Kites weiter verbessern oder bald was neues kommt.
Gruß vom Oberlehrer

blue2sky
Junior Member

Beiträge: 8
aus: Berlin
reg. seit: Mai 2002   

Icon 7 erstellt am: 20. Mai 2002 10:56      Ansicht des Profils von blue2sky     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Ich würde dir auch eine Matte empfehlen..!!
Ich habe mit einer Mosquito angefangen, bin wunderbar damit zurecht gekommen. Sie hat viel Dampf, und genügend safety funktionen.
Wenn du zum Beispiel die Bar losläßt, dann klappt sie zusammen und fällt drucklos vom Himmel. Depower funktioniert auch. Wie gesagt, ich fahre sie jetzt 1 1/2 Jahre und hatte noch nie Probleme.
Zum Thema Board kann ich dir nur sagen, BiDi..!!
Oder baue dir ein Holzwakeboard, das fahre ich auch. Es ist eine billigere Version, und erfüllt sehr gut seinen Zweck. Wenn du eine Anleitung benötigst, schreib mir.!
Check doch einfach mal die Kleinanzeigen von Oase, da finden sich auch günstige Boards und Matten.

Thisl
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Mai 2002 21:15            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi eagle,

man kann mit nem Bidi anfangen, ich würde Dir aber trotzdem zu nem Directional raten.
Ist zwar nicht poulär und Du wirst Halsen lernen müssen, aber die gleiten einfach früher
und sind bei den oft böigen Bedingungen nicht schlecht.
Kann dir das Gunboard(Night Hawk) mit 178 empfehlen, benutze es noch immer und wills Dir nicht aufschwätzen, weil ichs verkaufen will.Ist gebraucht sehr billig.
Gibt aber sicher auch andere gute Boards.
Länger als 180cm brauchst Du nicht, sonst musst Du Dir nach 5 fetten Sessions schon ein neues Board kaufen.
Ob Matte oder Tube ist Geschmacksfrage,
beide funktionieren heutzutage gut.
Kauf Dir keinen Zweileiner!
Sorry blue2sky, aber ich finde die Mosquito gehört nicht zu den perfekten Matten.
Wichtig für Anfänger ist die wasserstartbarkeit von Kites bei wenig Wind.
Hier ist von den großen Tubes der Airblast
wahrscheinlich am besten.
Bei den Matten kann ich Flysurfer und Arc empfehlen, Boom und Advance kenn ich nicht.
Empfehlenswert sind für die Windbedingungen hier(Süddtl) Matten um die 11qm bzw Tubes um
15qm ausgelegte Fläche.
Spots: Reschensee, Achensee,Gardasee,Lago d'Idro.

Vielleicht sieht man sich ja mal am Achensee...
Gruß,
Thisl

Oberlehrer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Mai 2002 23:33            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hallo Thisl,
wird zwar ein wenig OT, aber: wo gehst du am Idrosee ins Waser? Ich kenn da nur Anfo, wo Camping Palafitte (oder so) zum Wasser reicht, ich war da jahrelang zum Segeln. Danke!
Gruß vom
Oberlehrer (der sich schliesslichz auch weiterbilden muss...)

Oberlehrer
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Mai 2002 23:37            Editieren/Löschen des Beitrags 

... achja, und noch was: wenn du am Achensee bist und Vectoren siehst, die Leute von Boom haben - soweit ich bis jetzt gesehen habe - immer ein paar Demo kites dabei. Da kann dann wohl jeder probieren, denke ich.
Gruß vom
Oberlehrer

Platinium
Member

Beiträge: 246
aus: Österreich
reg. seit: Mai 2001   

Icon 14 erstellt am: 21. Mai 2002 07:14      Ansicht des Profils von Platinium     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Also wenn du mal am Achensee bist und die Leute von Boom siehst kannst du beruhigt mal hingehen und fragen ob du den Vektor einmal Fliegen kannst, die Mannschaft ist recht gut drauf und du bekommst eine gute Auskunft.
( Kleiner Typ; am Donnerstag kühlt es ab, wahrscheinlich haben wir am Achensee nachmittags guten Wind )
Seas und man sieht sich.

Platinium
Member

Beiträge: 246
aus: Österreich
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 21. Mai 2002 07:15      Ansicht des Profils von Platinium     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags 

Tschuldige ( Vector )



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/