Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


  
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Archive - archives   » Kitesurfen Archiv 2000 - 2003 Auszüge   » Vorfahrtsregel 1: Frage zur Kurspflicht

   
Autor Thema: Vorfahrtsregel 1: Frage zur Kurspflicht
niko66
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Juni 2002 11:16            Editieren/Löschen des Beitrags 

Hi,

ich hatte neulich folgende Situation:

Als ich (unterpowert, rechte Hand vorne, Wind von rechts) bemerkt habe, dass der Kollege, der mir leicht leeseitig entgegeng kam (links vorne) den Kite in den Zenit geflogen hat und ich nicht an Ihm vorbeikommen würde (unterpower, ich musste Sinus fliegen), habe ich vor dem Kollegen gehalst und bin Ihm dabei in den Kurs gefahren.
Der hat sich mächtig aufgeregt.
Hab ich da was falsch gemacht(Kurshaltepflicht) ?
Wer hätte den Schaden getragen wenn was passiert wäre ?

Niki
unregistriert



Icon 1 erstellt am: 20. Juni 2002 11:38            Editieren/Löschen des Beitrags 

wenn Du die rechte Hand vorne hattest, warst Du auf Vorfahrtkurs (Backbordbug vor Steuerbordbug).
Mit der Kurshaltepflicht sieht das so aus, dass derjenige der Vorfahrt hat ohne Kursänderung weiterfahren und der andere ausweichen muss. Wenn aber der andere nicht (oder nicht ausreichend) ausweicht, kommt das "Manöver des letzten Augenblicks" (zu dem jeder Verkehrsteilnehmer, egal ob Vorfahrt oder nicht, verpflichtet ist).
Du hast da also - in löblicher Absicht - ein Manöver des letzten Augenblicks gestartet, welches allerdings in der technischen Ausführung seine Mängel hatte (bist zu nahe an den anderen gekommen).

Zum Thema Schaden: die Beweislage ist recht knifflig in solchen Situationen. Sehr viele Parameter:
- hast Du die Situation richtig eingeschätzt
- hätte der andere vorher ausweiche müssen / können
- wer hat das Ganze gesehen und kann den Sachverhalt korrekt wiedergeben
- hättest Du auch ein technisch sauberes Manöver des letzten Augenblicks ausführen können

Erstaunlicherweise kommt auch noch dazu: hat der andere eine Kitelicence und Du nicht. Der Gesetzgeber geht häufig davon aus, dass derjenige der einen Schein hat die Lage besser einschätzt und richtiger handelt, als der ohne Schein. So ist das zumind. beim Segeln, wird beim Kiten nicht anders sein.

Also am allerbesten vorausschauend und defensiv fahren (Hallo Mama).
Was ich in Deiner Situation gemacht hätte: ins Wasser plumpsen lassen und Kite in den Zenit stellen. Dann kommt der andere durch und alles ist in Ordnung.

Viele Grüße,
Niki



Format der Zeitangaben: German Time  
   Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/