Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Spezielles / Infobereich   » InfoCenter / Spezielles   » Boardselbstbau ab 20eur! (Seite 3)

 
Seiten: 1  2  3 
 
Autor Thema: Boardselbstbau ab 20eur!
Meikel M.
Surfer

Beiträge: 354
aus: Castrop-Rauxel / Ruhrpott
reg. seit: Jul 2001   

Icon 1 erstellt am: 10. Dezember 2003 14:15      Ansicht des Profils von Meikel M.     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@Paddy
ich glaube nicht das der Flex durch 2 aufeinanderlaminierte dünne PVC Platten geringer wird. Müsste man aber im Zweifelsfall mal ausprobieren. Das erhöht aber den Arbeitsaufwand um einiges, besser oben und unten eine Lage Glas mehr drauf. Einen Mittellage bringt nicht viel, es muss schon der Zug- und Druckgurt verstärkt werden.

....vermute ich zumindest.

Ciao
Meikel

--------------------
Rip it hard!

blackbones - K I T E B O A R D I N G

marionettensurfer
Member

Beiträge: 135
aus: Auf der Reise
reg. seit: Dez 2002   

Icon 5 erstellt am: 10. Dezember 2003 14:39      Ansicht des Profils von marionettensurfer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Wieviel und was für ein Harz hast Du benutzt ???

marionettensurfer
Member

Beiträge: 135
aus: Auf der Reise
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 10. Dezember 2003 14:43      Ansicht des Profils von marionettensurfer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ meikel m: Könntest Du noch mal ein PIC von dem Brett in der Form mit Vakuum drauf reinstellen????

[ 10. Dezember 2003, 18:12: Beitrag editiert von: marionettensurfer ]

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 10 erstellt am: 10. Dezember 2003 22:53      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi leute

tadah!!!
mein neues board ist nun auch in absehbarer zeit fertig. aber in konventioneller bauweise. noch etwas finishen, pads drauf und die finnen schleifen und dranschrauben.

bauweise. 2cm corecellkern, unten 2x163er Glas, oben 165er carbonkevlar, 130er glas + verstärkungen. kanten überlapp. gewicht ohne finnen knapp 1,7kg

shape:
bug im bidishape heck wie diri. scoop 5cm progressiv mit abrisskante und knick, heck 3cm verteilt. füße leicht offcenter. 6 finnen, 8 finnenpositionen. kante leicht tucked under und recht rund, nach vorne und hinten schärfer werden
 -  -

gefällts? bin mal gespannt, wies fährt

grüße

peter

--------------------
ram-air.de

sternstunden
Member

Beiträge: 60
aus: Berlin, D
reg. seit: Okt 2002   

Icon 1 erstellt am: 11. Dezember 2003 10:40      Ansicht des Profils von sternstunden     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Drei Anmerkungen:

1. Resopal gibt es auch sehr dünn, 0,6 mm starkes Material habe ich schon gefunden. Leider wollte mir die Firma nur eine ganße Rolle (2000 m²oder so) verkaufen. Wenn jemand eine Quelle weiss, wo man dünnes Resopal herbekommt, wäre ich da auch sehr interessiert.
2. Besser als Resopal sollte eine Edelstahlfolie auch seewasserbeständigen V4A-Material sein. Damit das genze nicht zu schwer wird, sollte die Folie ca. 50 µm dick sein (pro Board ca. 250 g). Durch eine Stahlfolie spart man sich erstens das Finish, zweitens nimmt sie einen Teil der Zugspannungen im Unterschiff auf. Problem hierbei: auch hier habe ich noch keinen Lieferanten gefunden, der mir 50 µm-Folie in 400 mm Breite und kleinen Mengen verkauft.
3. Besser als Pappelsperrholz ist Birkensperrholz aus dem Modellbau. Das gibt (ausnahmsweise) bei verschiedenen Stellen, auch sehr dünn (0,8 mm) und ist fester als das Pappelsperrholz, allerdings einen Tacken teurer.

Grüße aus den Sternstunden

Meikel M.
Surfer

Beiträge: 354
aus: Castrop-Rauxel / Ruhrpott
reg. seit: Jul 2001   

Icon 1 erstellt am: 11. Dezember 2003 11:13      Ansicht des Profils von Meikel M.     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@marionettensurfer

hab leider keine Bilder beim "Basteln" gemacht. Ich Blödmann hatte die Kamera verliehen. Beim nächsten Projekt werde ich alles genau festhalten.

Das Resopal hab ich zum einen im Holzfachmarkt bestellt und einen Restposten bei Ebay ersteigert. Ich glaube das Zeug ist 0,7mm dick. Probleme gibts beim Zuschneiden. Entweder im Baumarkt zuschneiden lassen, ist allerdings etwas Überredung nötig da das Zeug doch recht schwabbelig in der Größe ist oder aber mit ner Flex selber zurechttrennen.

Ciao
Meikel

--------------------
Rip it hard!

blackbones - K I T E B O A R D I N G

NasaRene
Surfer

Beiträge: 386
aus: Ennepetal
reg. seit: Dez 2000   

Icon 6 erstellt am: 11. Dezember 2003 11:14      Ansicht des Profils von NasaRene     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hey, sternstunde!

Wie stehts mit dem Balsa-Holzboard? Das habe ch beim KAG 1.0 bewundert. Ist es haltbar, oder gibts materialermüdung?

Gruss, NasaRene

Paddy
Surfer

Beiträge: 335
aus: Hamburg
reg. seit: Apr 2003   

Icon 1 erstellt am: 11. Dezember 2003 14:44      Ansicht des Profils von Paddy     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo Peter

Du hast Dich ja mal wieder selbst übertroffen. Echt ein gelunges Teil und ich hab noch nicht mal angefangen. Bin immer noch dabei mich beim Material und den Techniken zu entscheiden.Ich will z.B. oben auch unbedingt Griffmulden einarbeiten, da geht also schon mal kein Resopal. Unten werde ich das wohl schon benutzen, gibts ja farbig und sieht dann so aus wie bei Meikel. Da braucht man dann nichts mehr machen.

Das mit Deinem Kern muss ja schön viel Schleifarbeit gewesen sein. Wir hast Du den den kleinen Step zur Kante hin gemacht ? Und erst den Knick?

Bei 1,7 kg merkst Du kaum das Du ein Brett in der hand hast ;-) Welche Maße hat das Board ?

Warum hast Du die Kanten nach vorn und hinten scharf gemacht ? Wozu der unterschiedliche Skoop/Rocker ?
Welchen Effekt wolltest Du erzielen.

Um den Aufbau noch mal nachzuvollziehen: Ist die Reihenfolge richtig ?

von oben nach unten:
165er carbonkevlar
130er glas
+ verstärkungen (An den Standflächen ?, womit ?)
2cm corecellkern
2x163er Glas

Kante überlappt (Laminat vom UW Schiff nach oben um die Kante gelappt ?) Wie ging denn das ? mit 2 Vakuums ?

Bin auch mal gespannt auf die Fahreigenschaften.
Meine Zielsetzung ist zur Zeit:

Großer Einsatzbereich (will ja jeder)
Verdammt leicht
Gut der Welle
Sauberes Fahrgefühl (wie auf Schienen) ohne zu verschneiden

Ist natürlich naiv viel auf einmal aber es gibt durch Selbstbau ja die möglichkeit einfach alles auszuprobieren, ohne für den Massenmarkt bauen zu müssen.

Hab zum Bespiel auch überlegt zwecks großem Einsatzbereich eine Seite des Boards mit ner runden und die andere mit ner scharfen Kante zu versehen.

Freu mich auf Dein Feedback.

Gruß


Paddy

marionettensurfer
Member

Beiträge: 135
aus: Auf der Reise
reg. seit: Dez 2002   

Icon 10 erstellt am: 11. Dezember 2003 14:55      Ansicht des Profils von marionettensurfer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Und die Dänen, Schweden äääähhh FINNEN ? Wie, Woraus, Gewinde ??? [Wink]

Paddy
Surfer

Beiträge: 335
aus: Hamburg
reg. seit: Apr 2003   

Icon 1 erstellt am: 11. Dezember 2003 15:12      Ansicht des Profils von Paddy     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ Peter

hast Du mal den Flextest gemacht, Tips aufliegen und draufstellen ? Wenn ja was wiegst Du ?

@ Jan

Bis morgen!

Greetings

Paddy

schneller66
Member

Beiträge: 206
aus: Germany
reg. seit: Okt 2002   

Icon 1 erstellt am: 11. Dezember 2003 15:49      Ansicht des Profils von schneller66     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo,

um noch mal auf den Ausgang dieses Postes zurück zu kommen.

Die ganz einfache Bauweise:

4 mm Holz, 20mm Styrodur, 4 mm Holz verklebt mit Epoxy. Einfach mit Stichsäge gesägt und nachschliffen. Dann ohne zusätzlichen Kantenschutz mit Epoxy gestrichen.

Vorteile wäre sehr wenig Arbeit.

Würde das gehen oder quilt die Kiste wie nee Packung Reis?

Grüße schneller66

awaxa
Member

Beiträge: 65
reg. seit: Mai 2003   

Icon 1 erstellt am: 11. Dezember 2003 16:31      Ansicht des Profils von awaxa     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Anbauteile
Das Dumme am Boardbau ist,daß man zwar relativ günstig ein Board bauen kann,aber für qualitativ gute Anbauteile wie Finnen ,Footpads,Schlaufen und Schrauben wieder eine Menge Geld hinlegen muß.Manchmal fast mehr als das ganze Board gekostet hat.
Gerade bei den Footpads kann ich mir nicht vorstellen,daß es nicht irgendeinen günstigen Schaum als Meterware gibt,der druckfest,rutschfest ist und sich einigermaßen bearbeiten läßt.
Habe jetzt bei Reimo im Katalog den "X-Trem-Isolator gesehen.Die Platten sind 1*2 meter und in 10,15 und 20mm zu bekommen und aus "geschlossenpoorig verschäumten Polyetylen"
Kosten zwischen 10 und 18.- pro Platte.
Kennt das jemand??
Bin jetzt schon seit einiger Zeit auf der Suche,habe allerdings noch nicht das Richtige gefunden und die Platten bei Twintail finde ich schon ziemlich teuer.

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 14 erstellt am: 11. Dezember 2003 22:56      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hallo zusammen

angefangen habe ich mit den ersten ideen im sommer. so viel zum thema auslastung:-)

@ sternstunden: birkensperrholz wäre super. vor allem in verbindung mit resopal. aber das ist so teuer, dass ich mir da gleich einen pvc-kern holen könnte.
das mit der metallfolie klingt sehr interessant. berichte doch mal wenn du da was interessantes rausfindest!

@paddy: danke für das lob. hat ja schon sehr lange gedauert, bis es fertig wurde. war auch nur sehr iterativ am basteln:-)
die schleifarbeit war sehr wenig. die aufbiegung ist ja gebogen, nicht geschliffen. das board ist fast überall in der mitte 2cm dick und nur nach außen hin dünner geschliffen.
der knick ist hinter dem step/abrisskante oder wie du das nennen willst. einfach geschliffen. eine kleine stufe ca. 6cm vom bug und von da nach vorne schräg nach oben geschliffen.

Maße 145x 37,7x2

skoop/rocker: vorne viel aufbiegung gegen verschneiden, progressiv, damit mehr gleitfläche
hinten wenig aufbiegung, damit es gut angleitet (es ist ja über die finnen auszubremsen, bei der vorwärtsfahrt) und harmonisch verteilt, damit es schön carved.
eben ein mutant...

von oben nach unten
130er glas
165 carbonkevlar
in der mitte 80cm breite 130er glas
unter den hacken 163 glas
2cm kern (das nächste mal lieber 1,5)
2x 163er glas

unten laminieren, abreißgewebe und vlies drauf, nach oben umschlagen mit reißzwecken feststecken, vakuum drauf und beschweren. dann falten wegschleifen und oben das glas drauf.

ich habe es nicht über das herz gebracht, belastungstests zu machen!!!!

@marionettensurfer: ikea-schneidebrett und eine messingschraube (holzschraube) in ein vorgebohrtes loch gedreht.
höhe:4, 5, 7cm von vorne nach hinten.

@schneller66:
ja, finde ich auch super, habe ich ja auf der seite geschrieben.
ich nehme das nächste mal nur 3mm pappel, bin aber auch nicht so schwer.
wenn du an den kanten richtig dick epoxy drauf haust, sollte das echt kein problem sein. ist ja ne dicke schutzschicht.
billiger und schneller kriegst du ein board wohl fast nicht mehr.

--------------------
ram-air.de

sternstunden
Member

Beiträge: 60
aus: Berlin, D
reg. seit: Okt 2002   

Icon 1 erstellt am: 12. Dezember 2003 15:16      Ansicht des Profils von sternstunden     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ nasarene:
keine Probleme. Das Board läuft und läuft und läuft.
Ich bin bei den nachfolgenden Boards jedoch zu Karbon/Kevlar-Bauweise übergegangen. Ist zwar teurer und mehr Arbeit, aber das funzt mehr.

Grüße aus den Sternstunden

eiscrusher
Member

Beiträge: 65
aus: Monheim am Rhein
reg. seit: Sep 2003   

Icon 3 erstellt am: 12. Dezember 2003 15:39      Ansicht des Profils von eiscrusher     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@sternstunden

...hab dir schon ne email geschrieben. kann dir vier lieferanten nennen die deine wunschfolie auch in der notwendigen breite liefern können. hab schon mit denen telefoniert. sitze hier im technischen einkauf und kenne den markt ganz gut.

solltest du oder wer anders interesse haben, so mailt mir einfach ne faxnummer und ich schicke euch die anschriften mit ansprechpartner.

grüße

ice

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 7 erstellt am: 12. Dezember 2003 16:49      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi awaxa

naja, also das ist nicht ganz richtig. nur um die schlaufen kommt man nicht rum.
pads ist aber schon ein problem
Finnen: Stullenbrett schleifen. hält ne menge aus und erfüllt seinen zweck sehr gut. als schrauben messingschrauben in vorgebohrte löcher reindrehen (holzschrauben). das ist günstig.
für die schlaufen brauchst du allerdings schon niro-schrauben, ist aber auch nicht so teuer, sind ja nur 4.
pads: es gab mal bei aldi schaumstoffpuzzle für kinder. ich habe daraus mal die nsi-padz nachgebaut. war ein sehr gutes ergebnis. allerdings hatte ich da oben noch ein dünnes footpadmaterial drauf, das es nicht mehr gibt. habe aber auch schon ohne das zeug ordentliche footpads hinbekommen (auch aus den puzzleteilen). leider quietschebunt, aber eigentlich nicht schlecht und anatomisch...
twintail ist in sachen selbstbau oft schweineteuer. da kostet ein kern das doppelte vom normalen materialpreis. und besonders zuverlässig ist er auch nicht, habe mal 3monate auf was gewartet. auch die preise für glas sind manchmal extrem...

--------------------
ram-air.de

holden
Member

Beiträge: 75
reg. seit: Sep 2003   

Icon 8 erstellt am: 12. Dezember 2003 20:10      Ansicht des Profils von holden     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

na sehr super! danke, jetzt habt ihr mich auch infiziert. muss auch kiteboard bauen. war heute schon einkaufen. es wird natürlich alles dokumentiert.

später mehr.

j.

 -

awaxa
Member

Beiträge: 65
reg. seit: Mai 2003   

Icon 1 erstellt am: 12. Dezember 2003 23:47      Ansicht des Profils von awaxa     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ petair
Mit Schrauben meine ich eigentlich richtige Inserts,die mit einlaminiert werden.
Bis jetzt habe ich immer VA-Schlosschrauben genommen (6 mm) den Kopf noch etwas abgeflacht und sie komplett durchs Board gehen lassen und die Schlaufen von oben mit 6-Kantmuttern festgeschraubt.Das hält super und die kleinen Erhöhungen im Unterwasserschiff stören aus Fahrtechnischer sicht sicher nicht.
Zu den Finnen aus Schneidebrettchen muß ich sagen,daß ich das nicht so eine super Lösung finde.Ich habe es einmal probiert und fand,daß sich das Material erstens nicht gut bearbeiten läßt,es außerdem sehr schwierig ist 4 Finnen herzustellen die sich einigermaßen "ähneln" und das ganze auch ziemlich weich ist.Außerdem sieht es so "homemade" aus.Die Finnen ansich müssen bei der Länge sicherlich nicht sonderlich steif sein aber die Verschraubung leidet ja auch darunter.
Werde mich aber mal auf die Suche nach solchen Puzzleteilen machen.In manchen Fitnesstudios gibt es ja auch so einen Gummiboden,der den Aufprall der Gewichte dämpfen soll.Glaube aber,daß das Material zu schwer ist.

pb72
Junior Member

Beiträge: 9
aus: Besigheim
reg. seit: Sep 2003   

Icon 1 erstellt am: 13. Dezember 2003 15:04      Ansicht des Profils von pb72         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo an Alle,

ich habe ein interessante Link gefunden:
http://www.bacuplast.de/kite1.html ,
ansonsten für Alle nur wieter so und viel Spaß beim Selbsbau.

Grüße

andib
Member

Beiträge: 67
aus: Ahlen
reg. seit: Dez 2003   

Icon 1 erstellt am: 13. Dezember 2003 16:30      Ansicht des Profils von andib     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi,
das meiste ist bei Bacu-Plast zu teuer besser gleivh bei den Großen einkaufen(wie zb.Gaugler u.Lutz ,Scheufler ,SP System`s usw.)

AW
Member

Beiträge: 59
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 13. Dezember 2003 16:44      Ansicht des Profils von AW     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi,

wo wir gerade vom Einkauf reden:
Habe hier günstig Harz gekauft:

http://www.bootsservice-behnke.de/shop/index.html

Bin auch für andere günstige Quellen dankbar.

Gruß

Alexander

Der-hinterm-Deich
Member

Beiträge: 75
aus: Hamburg
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 13. Dezember 2003 17:51      Ansicht des Profils von Der-hinterm-Deich     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo,

was spricht eigentlich dagegen 2 ca. 4mm dicke Sperholzplatten in Form auf einander zu leimen? Wenn man diese vielleicht noch mit Glasfaser verstärkt...

Müsste das nicht zum einfachen rum cruisen langen?

Bzw. zwischen diese Platten einen Rahmen und streben zur verstärkung und den Rest mit diesem braunen Bauschaum ausfüllen...

Müsste das nicht als einfach "Brett" zum fahren langen?

thx!!!!!

Dennis

marionettensurfer
Member

Beiträge: 135
aus: Auf der Reise
reg. seit: Dez 2002   

Icon 5 erstellt am: 22. Dezember 2003 15:02      Ansicht des Profils von marionettensurfer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Alle brav am Säääägen und Schleifen ???????????

Der-hinterm-Deich
Member

Beiträge: 75
aus: Hamburg
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 25. Dezember 2003 19:45      Ansicht des Profils von Der-hinterm-Deich     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ marionettensurfer:

Halllo,

aus welcher Ecke von Hamburg kommst denn?

Dennis

marionettensurfer
Member

Beiträge: 135
aus: Auf der Reise
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 26. Dezember 2003 01:59      Ansicht des Profils von marionettensurfer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Barmbek ....

Der-hinterm-Deich
Member

Beiträge: 75
aus: Hamburg
reg. seit: Nov 2003   

Icon 10 erstellt am: 27. Dezember 2003 15:29      Ansicht des Profils von Der-hinterm-Deich     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Das ist ja fast um die Ecke!!! Ich komme aus Farmsen!!!

Luciano
Member

Beiträge: 47
aus: hinteregg
reg. seit: Jan 2004   

Icon 4 erstellt am: 09. Januar 2004 14:55      Ansicht des Profils von Luciano     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo alle zusammen!
Diese Idee mit dem Boardselbbau spukte schon lange in meinem Kopf. Allerdings hab ich mich nie getraut, da ich absolut keine Ahnung habe.
Jetzt sieht das anders aus. werde mal klein anfangen und dann schauen. Wenns mir gelingt dann Probier ich advanced sachen. So glas halt.. [Smile]
öhm. Meine Frage. Wie siehts aus? plötzlich ist die Diskussion fertig gegangen. Alle redeten von Ideen und ähnlichem.
Hat jemand schon informationen zu den fertigen gesammelt und ist damit eine Page am basteln? Falls nein würde ich mich zur verfügung stellen.
was mein ihr? also. schreibt doch wiedermal wies aussieht. Grüsse aus Zürich

-------
do it yourself!
-------



Format der Zeitangaben: German Time
Seiten: 1  2  3 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/