Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Spezielles / Infobereich   » InfoCenter / Spezielles   » DJERBA - so wars wirklich ;-)

   
Autor Thema: DJERBA - so wars wirklich ;-)
liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 10:58      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

so, hab mir jetzt endlich mal bissl zeit genommen euch ein bissl was über unseren djerbaurlaub zu schreiben. fotos folgen. die stell i heut abend ins netz.

~ ~ ~

Am 29.12.03 war es endlich soweit. Nadine, Frank und ich durften im Flieger nach Djerba platz nehmen. Wir könnens alle kaum erwarten endlich die Kites auszupacken
und loszulegen...aber erstmal mussten wir ja - über Nürnberg *grummel* - nach Djerba fliegen......

Ankunft am Flughafen Djerba: Da steht einer der sieht aus wie der Torsten vom VDWS Lehrgang, nur längere Haare hat der. Ähm, hä? Der winkt uns ja zu?! Wie jetzt? Ach, der Typ verwechselt uns bestimmt auch... oder doch nicht? Neeee, das gibts ja nicht.... das ist der Torsten.... juhuuuuuuuu!!!! Jetzt kann ja nix mehr schief geh’n ;-) die ersten bekannten Gesichter wurden gesichtet (jetzt weiß ich auch woher der Name Gesicht kommt, von gesichtet). Also, wieso immer nach Holland düsen? Auch auf Djerba kennt man Leute...

Aha, jetzt erfahren wir dass der Shuttlebus uns nicht zum Hotel fährt weil wir ja „Sperrgepäck“ dabei haben, hm? Müssen wir wohl ’nen Schwertransporter ordern. Aber erstmal muss ich zur Reisegepäcksreklamationsstelle geh’n. mein Boardbag ist kaputt.

Okee, jetzt aber husch husch raus in die Welt und aaaaah, da ist ja auch schon ein Taxi mit Dachgepäckträger. Suuuper. das nehmen wir doch. Ich warte immer noch auf Derbis die mein Gepäck aus den Händen reissen und nach Bakschisch schreien. Aber nix da. Die sind alle super friedlich. Schon der erste positive Eindruck.

Die Fahrt ins Hotel... neeeeein! Freudenschreie vom Rücksitz. Nadine und ich können uns kaum halten. Wir haben die ersten Kites am Himmel entdeckt. Aber, leider leider, müssen wir erstmal ins Hotel. Dort angekommen werden wir von einem Gnom empfangen der weder unsere Namen weiss noch sonst irgendeinen positiven Eindruck in uns vermittelt.... der G. (oh? Ein heiteres Wortspiel? Merk ich eben erst... G-PUNKT... wie geeeeil) naja, also G-Punkt hat uns mit Jesus-Bereifung und Tennissocken schon freudig empfangen. Unsere Namen sind ihm wie schon gesagt, kurzzeitig entfallen, dafür gab’s gleich ein Jobangebot. Naja, dann musste er trotz energischer Überredungskünste einsehen dass wir unser Kitematerial doch lieber erstmal mit aufs Zimmer nehmen um Finnen & Co zu montieren, und nicht bei ihm lagern. Welch Niederlage für den armen, ob wir ihn damit wohl in den Ruin getrieben haben? Im Gebäude des Calimera (das Hotel ist glaub der Treffpunkt der anonymen Alkoholiker weltweit) angekommen sind wir dann erstmal Richtung Futter gelotst worden. Okee, das war immerhin ne gute Entscheidung vom G-Punkt. Denn da saß Dominik vom, Troooommelwirrrrbel, VDWS-Lehrgang! Juhuuuu, die VDWSler auf Djerba wieder vereint. G-Punkt wusste jetzt nicht so wirklich ob er sich freuen sollte oder ob er weinen sollte weil wir den Dominik kennen (wahrscheinlich hatte er Angst Dominik würde ausplaudern wie shit G-Punkt ist, aber, lieber G-Punkt, keine Angst, Dominik hat nix ausgeplaudert, wir ham ganz von alleine gemerkt dass wir dich nicht leiden können)

Nachdem wir die Koffer aufs Zimmer gebracht hatten und einen kurzen Rundgang durchs Hotel zum an den Strand gestartet hatten wurde erstmal der fehlende Schlaf nachgeholt. Immerhin waren wir jetzt schon über 24 Stunden auf den Beinen. Und nach dem Schlafen ging es erstmal wieder zum Futtern und dann... wieder ins Bettchen.
Ja, der nächste Morgen war da. Das Frühstück war langsam am verdauen und es stellte sich die Frage:“Wo kiten wir denn heute?“ Unsere Entscheidung fiel auf die Lagune auf der wir bei der Fahrt zum Hotel schon Kiter gesehen hatten. Das stellte sich als absolut Richtig raus. Denn hier spielte sich das WIRKLICHE KITELEBEN auf Djerba ab. GENAU HIER, und nicht unten beim G-Punkt an der so heiligen Lagune.

Die Kitemafia war auch da. Und wir lernten den Frank von Globalkite kennen. Und, es waren von Workum und von der Intergrill bekannte Gesichter vor Ort. Na, was sollte jetzt noch schief gehen? Nun hieß es aber erstmal Ausgepackt und Losgelegt. Wir alle litten schließlich unter Entzug und mussten dringend aufs Wasser. Ja, was soll ich sagen? Der erste Tag war gleich ein astreiner Kitetag. Abends ging es dann ins Dar Ali. Und DAS! war auch eine äußerst gute Entscheidung. Denn es war dank dem Spiel: TOT-TöTER-GEIST ein seeeehr süffiger Abend. Ich kann nicht mehr sagen wann genau die Frage nach den Nachnamen auftauchten. War es am ersten Abend? Oder an einem der vielen darauffolgenden Abenden die wir im Dar Ali verbracht hatten? Auf jeden Fall belustigte sich Frank doch tatsächlich erst über meinen Nachnamen. Also ich find doch Becher hört sich sehr süffig an ;-) Aber, es kam wie es kommen musste. Auch Nadine sollte ihren Nachnamen preisgeben. Und schnell war mein Nachname vergessen. Der Punkt des Tages ging an Nadine, wegen ihres genialen Nachnamens, und an Frank, der auch gleich einen tollen Joke hierzu machte:“Hallo Herr Jäger, ich wollte ihre Frau zum Jagen abholen“ – „aber wir heißen doch Bläsing“ – „Jaaaa, ich wollt ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen“

Silvester haben wir auch im Dar Ali verbracht. Mit super lecker essen und vielen Kitesurfern und natürlich einer echt gelungenen Party.

Aber wir waren ja schließlich nicht zum Feiern auf Djerba sondern zum Kitesurfen. Tja, was soll ich dazu sagen? Wir hatten von 14 Tagen 3 Tage die wir nicht auf dem Wasser waren. Das ist doch eine Gute Ausbeute. Die Lagune vom G-Punkt hat in meinen Augen mit ’ner Kitesurfstation nicht wirklich viel zu tun. Weder vom Funstandpunkt aus (also Musik z.B. find ich gehört zu so einer hoch angepriesenen Station einfach dazu – von dem her muß ich doch sagen war das beim Tommy in Hurghada einfach nur Obergeil!) noch ist ein Surfshop mit dabei (ja, und was ist denn nun wenn mir mal ein Tampen reißt oder mein Surfschuh kaputt geht?) es ist weder eine Umgebung bei der man irgendwie Lust bekommt bei Flauten hinzufahren um ein wenig zu chillen noch gibt es die Möglichkeit ohne auf G-Punkts Shuttleservice angewiesen zu sein, gut von diesem Ort wegzukommen (Es sei denn man hat sich morgens vor Ankunft an der Lagune schon ein Taxi bestellt) Es ist nicht ausreichen Verbandsmaterial vorhanden (besser gesagt garkeins!). Was in meinen Augen echt schon weit über die Schmerzensgrenze hinausragt – Günter, du hast eine KITESURFSTATION und keine Kinderkrabbelgruppe...ein funktionierender Erste-Hilfe-Kasten gehört hier genauso her wie die SANITÄREN ANLAGEN - Oder pisst Du zuhausen auch einfach in den Garten??? Es sind keine Duschen vorhanden oder wenigstens was in die richtung wo man sich als Kiter nach einer Meersession mal kurz das Salz aus den Augen spülen kann. Mensch, und so was wird als die Kitestation überhaupt angepriesen??? Nee, ich fands schlicht und ergreifend LÄCHERLICH!!!

Ganz anders ist die Lagune am Bistro La Rose (Achtung, im Sommer muss man etwas weiter fahren, da ist „die Pfütze“ ohne Wasser. Infos hierzu bekommt ihr aber von den Jungs der Kitemafia (http://www.kitemafia.de)

Man hat Toiletten und Duschen sind auch vorhanden. Es gibt super leckeres und seeeeehr sehr preiswertes Essen am La Rose und es gibt lecker Kaffee und Tee.
Man hat viel Platz und wer im Dar Ali wohnt kann die „Pfütze“ sogar zu Fuß erreichen. Mehr brauch ich hierzu glaub nicht sagen. Die Bilder sind wohl aussagekräftig genug.

Was soll ich sonst noch sagen? Eigentlich fällt mir nicht mehr ein als zu sagen dass es ein SUPER Urlaub war. Dank den ganzen Leuten die mit von der Partie waren. Ach so, eins muß ich doch noch loswerden. Das Jahr 2004 ist ein SUPER Jahr, mit TOLLEM Start und ...... aber das ist eine andere Geschichte ;-)

--------------------
~~~ life begins at 30 knots ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GETROFFENE HUNDE BELLEN!!!

guidog
Surfer

Beiträge: 1284
aus: hannover
reg. seit: Sep 2002   

Icon 5 erstellt am: 02. Februar 2004 11:44      Ansicht des Profils von guidog     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi,
schreib doch mal wie die windausbeute war,
welchen schirm bei welchen wind an welchen tagen und so....
greets
guidog

Martin T
Surfer

Beiträge: 507
aus: ursprüngl. Wien (A), jetzt Bad Homburg (D)
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 12:01      Ansicht des Profils von Martin T     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi Petrra!

Schön, dass es euch so gut gefallen hat. War auch echt ein guter Bericht, hört sich gar nicht schlecht an.
ABER: Wieso braucht ihr 24 Stunden nach Djerba??? Ist ja nicht gerade am anderen Ende der Welt.

Grüße

Martin

liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 12:25      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

maaaaddin, nach köln faaaaahrn (und das auch rechtzeitig weil man ja notfalls stau usw einplanen muss) 2 std vorher dort sein.... zwischenstop in nbg.... wartezeiten wartezeiten wartezeiten..... usw.......

guidog: also montags sind auf djerba nur blaue schirme erlaubt....dienstags gelb....mittwochs nur fuels....

nene, spass beiseite.... waren mit dem 15er (fuel) und dem 7er (maniac) abwechselnd unterwegs hatten so zwischen 10 - 25 knoten alles dabei... bis auf 3 flautentage. wann i jetzt genau welchen kite geflogen hab... sorry, aber im urlaub leb ich eher zeitlos. da achte ich nicht wirklich drauf welcher tag grad ist ;-)

--------------------
~~~ life begins at 30 knots ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GETROFFENE HUNDE BELLEN!!!

Nadini
Surfer

Beiträge: 965
aus: CT, USA
reg. seit: Jun 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 12:31      Ansicht des Profils von Nadini     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Aaaalsoo:
In der ersten Woche hatten wir 5-7 bft (Böen 8).
Da kam ich mit meinem 7er Maniac nicht wirklich klar. Okay, einmal haben wir unsere 15er Fuels ausgepackt, aber nur kurz.
In der zweiten Woche war es wärmer und der Wind war angenehme 5 bft stark. Dann hat er die letzten Tage nachgelassen auf 1-4 bft.

Martin T
Surfer

Beiträge: 507
aus: ursprüngl. Wien (A), jetzt Bad Homburg (D)
reg. seit: Jul 2002   

Icon 12 erstellt am: 02. Februar 2004 12:56      Ansicht des Profils von Martin T     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hey Nadine, kannst dich ja noch recht gut erinnern.
Tja Petra, da waren die Abende wohl doch etwas zu süffig *fg*

Na gut, dass mit nach Köln fahren und am Flughafen früher da sein und auf Flieger warten und Zwischenstop und dann auf Djerba aufs Gepäck warten und Verspätung war vielleicht auch drin usw. kann ich mir schon gut vorstellen. Aber 24 Stunden klang schon heftig ;-)

Hab nen ähnlichen Trip (nach Köln fahren, früher da sein bla bla) auch vor mir, allerdings gehts nur nach Wien und das sind 1,5 Std. ohne Zwischenstop.

Aber von Köln gehn echt günstige Flüge nach Süden. Da werd ich mir das wohl auch mal antun ;-)

Grüße

da maaaaddin  -

soul
Member

Beiträge: 121
aus: Magdeburg
reg. seit: Feb 2003   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 13:22      Ansicht des Profils von soul     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Wie kommt man denn vom Cali zum Dar Ali?Kann mann da zu Fuss hin oder brauch man da ein Taxi?

--------------------
mfg soul
--------------------
Wer nicht zwei Drittel des Tages für sich hat, ist ein Sklave!

http://www.socoon.net
http://www.socoon.com

Nadini
Surfer

Beiträge: 965
aus: CT, USA
reg. seit: Jun 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 13:26      Ansicht des Profils von Nadini     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

15 Minuten Taxifahrt vom Cali zum Dar Ali.
Kostet zw 4 und 6 Dinar also ~ 3-5 €

liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 14:03      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

lili ist halt grad so bissl leicht verwirrt :-)

gesoffen? gabs auf djerba alkohol nadini???? neeeee, glaub i ned..... [Big Grin]

Martin T
Surfer

Beiträge: 507
aus: ursprüngl. Wien (A), jetzt Bad Homburg (D)
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 15:43      Ansicht des Profils von Martin T     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

allohool??? WAS IST DAS???

-andre-
Surfer

Beiträge: 864
aus: Borken/NL-Grenze
reg. seit: Aug 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. Februar 2004 16:19      Ansicht des Profils von -andre-     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi lilli und nadin,

im kiteforum.com gibt es gerade so nen threadwo behauptet wird man müsse auf djerba jeden tag ne summe X zahlen um dort kiten zu dürfen wenn man nicht mit dem passenden reiseunternehmen dort ist!
die kohle ist nur fürs kiten ohne irgendwelche vorzüge die man dadurch erkauft.
habt ihr davon was mitbekommen? ich glaube hier war auch schon mal so eine diskussion.

gruß und danke
andré

Dengsfunsport
Surfer

Beiträge: 665
aus: Spain
reg. seit: Aug 2001   

Icon 3 erstellt am: 02. Februar 2004 18:09      Ansicht des Profils von Dengsfunsport     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Super Bericht finde ich klasse

liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2004 11:04      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@andré: also wir wurden gleich mit offenen armen empfangen - ohne dass irgendjemand ein wort von zahlen gesagt hat. wer bei günter (ah, sorry G-PUNKT :-) kitet zahlt eben diesen transfer und die unterbringung vom kitestuff. wer so bei ihm kiten will muss wohl 5 euro pro tag zahlen... da wir aber eh immer an der "pfütze" waren hat sich das problem ja für uns erledigt...

@dengs: merci ;-)

finnenschleifer
Member

Beiträge: 42
aus: ostholstein
reg. seit: Okt 2002   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2004 15:47      Ansicht des Profils von finnenschleifer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

moin, würde gerne mal wissen welche pfütze ihr meint, war letztes sylvester da und war keine station super wind taxis die uns abgeholt haben lagune alles super, geld für eine strandnutzung ???? djerba ? wie bitte !
sag mal wo ihr genau am kiten ward.
wo sind eigentlich die versprochenen bilder ?! ; )
aloha

liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2004 23:40      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

ha hier sind se doch :-)

unser schwertransporter... so kommt man zum hotel wenn der shuttel einen ned dabei ham will

 -


syltrider war auch da *G*
oder wars windy-easy???

 -


so sahs da halt aus, am strand... an unserer pfütze...

 -

 -

 -

 -


gleich gehts weidddäääär....

--------------------
~~~ life begins at 30 knots ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GETROFFENE HUNDE BELLEN!!!

liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2004 23:42      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

und weida gehts

 -


und hier, direkt an der pfütze, gabs immer lecker tee, kaffee und futter...

 -

 -


jaja, jeden abend gabs kichererbsen (ist euch schonmal aufgefallen dass die wie kleine ärsche ausschauen?) und es gab... cacahuètes

 -


so, ein gemütlicher abend im calimera

 -


lars... oder ists eminem???

 -

uaaa, das ist das boukhagesicht...

 -

 -

--------------------
~~~ life begins at 30 knots ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GETROFFENE HUNDE BELLEN!!!

liliuoka
Moderator-IN ;-)

Beiträge: 1020
aus: Wackersberg-Oberfischbach (Bad Tölz)
reg. seit: Sep 2001   

Icon 1 erstellt am: 03. Februar 2004 23:44      Ansicht des Profils von liliuoka     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

ei, 's war soo scheeee

 -

 -

 -


das ist ein vollschalenkitehelm

 -


ja, und so sieht der pool im dar ali aus...falls es mal keinen wind geben sollte


 -


sodele, i gang jetzt ins bellte...guats nächtle liebe kite-gemeinde

eure lili

--------------------
~~~ life begins at 30 knots ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GETROFFENE HUNDE BELLEN!!!



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/