Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Diskussions-Bereich   » Kitesurfen   » Ventil löst sich von Tube - wie reparieren?

   
Autor Thema: Ventil löst sich von Tube - wie reparieren?
Martin T
Surfer

Beiträge: 507
aus: ursprüngl. Wien (A), jetzt Bad Homburg (D)
reg. seit: Jul 2002   

Icon 5 erstellt am: 04. Juni 2003 18:32      Ansicht des Profils von Martin T     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi!

Hab bei meinem Kite folgendes Problem: 2 Quertubes sind kaputt. Aber leider nicht die "üblichen" Löcher, sondern es hat sich bei beiden der Kleber am Ventil gelöst.
D.h. ich bräuchte keine Flicken sondern den richtigen Kleber, um das Ventil wieder auf den Schlauch zu kleben.
Hab in dem anderen Thread zum Thema Fronttube flicken was von Pattex gelesen. Kann ich den hier verwenden, oder wird da das Material zu stark geschwächt/gedehnt?
Gibts einen anderen Kleber, der für solche Materialien gut geeignet ist? Habe mal was von einem Kleber für Latex gehört. Hat damit jemand Erfahrungen?

Greets

Martin

niko
Surfer

Beiträge: 2638
aus: Germany
reg. seit: Jun 2002   

Icon 1 erstellt am: 05. Juni 2003 10:51      Ansicht des Profils von niko     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

greets

wenn sich die Ventile bei zwei Bladders lösen hast du einen Grund das zeug auszubauen und es entweder über deinen Shop oder über den detuschland Vertrieb des Herstellers zu reklamieren - vorausgesetzt natürlich, dass der Schaden ein Garantieschaden ist und nicht durch unsachgemäße Behandlung von dir oder einem 3. selber auselöst wurde.

Ganz einfach.

Ich glaube nicht dass dir Kleben hier weiterhilft. Die beste möglichkeit Bladders zu kleben ist Pattex Transparent. Damit wird das MAterial aber stark auf - vulkanisiert, wei bereits beschrieben.

Du kannst einen Riß oder ähnliches mit einem Stück aus einem Alten Bladder überkleben, das geht. Ist der Schaden aber gr0ßflächig bzw. geht über eine Bladdernaht ist es schon sogut wie vorbei.

Das mit dem Ventil hört sich so an.

Am besten direkt ersatz ordern, sonst kann es dir passieren, dass dein Spochtjerät (Kölsch für Kite) n paar Wochen ausfällt (wegen Lieferzeti auf Ersatzbladders alter Kites).

greets
niko

egmont
Junior Member

Beiträge: 28
reg. seit: Nov 2002   

Icon 10 erstellt am: 05. Juni 2003 15:20      Ansicht des Profils von egmont     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Moin Martin,

1. hat Niko Recht, falls Du noch irgendwelche Garantieansprüche haben solltest - finger weg !

2. kannst Du sehr froh sein, wenn sich das Ventil löst, denn m.E. ist kaum etwas leichter zu kleben ( - Horror sind die Schweißnähte):

- Nimm das Ventil ganz ab (hat bei mir immer gaanz laaangsam geklappt)
- befreie Tube und Ventil nach bestem Gewissen von alten Kleberesten (rubbeln etc.)
- schleife mit sehr feinem Sandpapier leicht an

- jetzt der Trick, damit nicht am Ende alles verklebt: ein kleines Papier (Achtung, ein mal rund um abreissen, damit es keine scharfen Kanten gibt) in die Tube "einführen" und unter dem Loch platzieren

- mit Alkohol entfetten und Staubfrei machen
- beide Seiten mit Pattex transparent einschmieren und warten bis es fingertrocken ist, dann auf Anhieb richtig platzieren und richtig fest andrücken. warten und Tube wieder einfädeln.

- Das Papier kannst Du entweder, wenn das Ventil das hergibt wieder rausfummeln oder einfach drinlassen.....


Hat bei mir immer gut geklappt!

Viel Erfolg, Egmont

Foxi
Surfer

Beiträge: 337
aus: Garmisch-Pa.
reg. seit: Aug 2002   

Icon 1 erstellt am: 05. Juni 2003 16:26      Ansicht des Profils von Foxi     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hab ne ganz spannende Lösung, wie ne OP quasi ! - schon zweimal angewandt bei kleineren Ventilundichtigkeiten:

wenn´s nur ein 2-3mm Loch etc ist, dann hilft kleben mit Patch von HINTEN !! Von oben/außen abdichten ist meines Erachtens sinnlos, die Luft findet immer einen Weg, sprich klitzekleinen Spalt - und der entsteht ja automatisch durch die (abgelöste) Schweißkante, über der kein Patch vernünftig dichtet. Ich hab deshalb die Bladder auf der dem Ventil gegenüber liegenden Seite vorsichtig aufgeschnitten - und zwar so weit, wie´s nötig ist ein Patch gerollt durchzuführen. Darf nicht größer sein als die Diagonale eines Patchs minus 2-3mm, sonst kriegt man´s danach nicht mehr dicht. Durch diese Öffnung jedenfalls hat man jetzt das Ventil auf der Rückseite,, schneidet ggf. überstehendes Bladdermaterial an der Schweißstelle weg, und klebt dann ein Patch (ggf. zugeschnitten) drauf. Der Clou ist, daß von der Ventilrückseite die Klebestelle total flach ist UND die Luft in der Bladder später ja gegen das Patch dückt. Hält wie Sau, ist aber nix für Zitterknechte. Ich löse zuerst immer nur ein Eckchen der Abziehfolie vom Patch, bevor ichs mit Pinzette durch die Öffnung schiebe und platziere es dann und fixiere es mit der kleinen Klebefläche. Wenn´s richtig liegt ziehe ich mit der Pinzette die restliche Folie ab.
Ein Rhino-Fahrer in Safaga war schweißgebadet, wie er meiner OP an seiner Bladder zusah, danach hat er aber gestrahlt, nachdem er schon minestens 5 Patches auf dem Ventil verewigt hatte und es nix geholfen hat ..

aloha

Jürgen

Mikki
Surfer

Beiträge: 1794
aus: NRW
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 05. Juni 2003 18:05      Ansicht des Profils von Mikki     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi,

wenn keine Garantie mehr drauf ist, schick die Tubes an bigboysports.
Ich selber hab nen Tubekite, bei dem Ralph ein völlig neues Ventil angeklebt hat und das hält seit langem spitzenmäßig.
Ich glaub auch nicht, daß das sehr teuer ist.

Grüße

Mikki

Martin T
Surfer

Beiträge: 507
aus: ursprüngl. Wien (A), jetzt Bad Homburg (D)
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 06. Juni 2003 10:21      Ansicht des Profils von Martin T     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hm...
Danke erstmal, das hört sich ja alles recht interessant an.
Garantie? Nun ja, ich hab den Kite letztes Jahr als Gebrauchten von meiner Surfschule gekauft. Die haben den vom Hersteller als Testschirm bekommen. Ist ein Kite von Caution! Kites, einem hawaiianischen Kite-Hersteller. Seit kurzem gibts auch einen Händler in D. Hab bei dem schon wegen Reparatur nachgefragt: Der meinte entweder selber kleben, oder sie bestellen mir bei der nächsten Lieferung 2 neue Bladder mit. Das kann denke ich mal dauern und auch ein wenig Geld kosten. Ob ich darauf noch Garantie hab bezweifel ich. Wißt ihr wie das mit Gebrauchtkauf von ner Surfschule ist? Hab ausserdem glaub ich gar keine Rechnung mehr.

Abenteuerlich hört sich auch die Dr. Bladder Nummer an. Mir ist das allerdings noch etwas unklar. Du schneidest gegenüber ein Loch in den Bladder um dort ein Patch einzuführen. soviel ist klar. Aber dann? Mit dem Patch lässt sich doch nicht das abgelöste Ventil festkleben! Wenns ein Riß ist, ok, aber beim Ventil? Ist halt kein kleines Löchlein sondern das halbe Ventil ist schon ab!!!

Werd denk ich mal bei dem Shop nachfragen, wo ich das Teil gekauft hab und ev. auch mal bei bigboysports, was das kostet. Wenn das nichts hilft werd ich wohl zu der von egmont beschriebenen Methode greifen (So hab ich mir das auch schon überlegt, mit dem Papier, wußte allerdings nicht welchen Kleber ich nehmen soll)

Greets

Martin



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/