Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Diskussions-Bereich   » Kitesurfen   » Boardbagverlust im Urlaub,Eure Erfahrung u.Tipps ?

   
Autor Thema: Boardbagverlust im Urlaub,Eure Erfahrung u.Tipps ?
DirkH
Junior Member

Beiträge: 20
aus: Halle-Leipzig
reg. seit: Feb 2004   

Icon 8 erstellt am: 22. Juni 2004 16:47      Ansicht des Profils von DirkH     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi Leute,

ich brauche mal wieder Eure Meinungen bzw. Tipps.
Diesmal geht es aber um einer sehr ärgerliche Sache, nämlich meinen Boardbagverlust (samt Inhalt), beim Transfer vom Hotel zum Flughafen.

Hab immer gedacht, das ist zwar schweine ärgerlich aber ist ja versichert, gibt also Schlimmeres.
Aber großer Irrtum !!!
Nach langen Hin und Her mit dem Reiseanbieter, verwies der auf seine AGB's, wo drin steht, dass Sportgepäck nicht versichert ist, da es kein normales Reisegepäck ist und dadurch bei einem Schadensfall keinerlei Anspruch auf Erstattung besteht.
Ich könnte kotzen..sorry...

Hat vielleicht schon mal einer ähnliches durchgemacht und wie wurde das geregelt ?

Hätte man mich bei der Buchung nicht darauf hinweisen müssen! Dadurch Verstoß Verbraucherschutz oder irgend sowas...???

Haben wir hier vielleicht nen Rechtsanwalt der kitet und der mir einen kleinen Tipp geben kann ?

Ich bin mit meinem Latein und Nerven am Ende.

Ich bin dankbar für jeden Tipp !

Gleichzeitig möchte ich hiermit den Ratschlag an alle geben, die wie bisher dachten das ist schon geregelt, darauf in Zukunft zu achten.

Danke

Dirk...

cobra
Member

Beiträge: 52
aus: germany
reg. seit: Aug 2002   

Icon 1 erstellt am: 22. Juni 2004 17:04      Ansicht des Profils von cobra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi,
ist ja der Hammer, wie ist es denn passiert ?
Ich bin auch gerade aus Ägypten zurück, habe aber das Bag selbst in den Bus eingeladen und am Flughafen auch wieder ausgeladen !!
Konntest du es nicht beobachten??
Ich wünsche viel Glück !!!

--------------------
Flysurfer Warrior 16,5 WAC
Flysurfer Psycho²,10,0
RRD Human Size Contest 44

Niki
Surfer

Beiträge: 1348
aus: München
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 22. Juni 2004 17:09      Ansicht des Profils von Niki     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Ja, das ist immer schlecht. Bei Verlust oder Beschädigung im Flugzeug zahlen die auch oft nur eine recht niedrige Pauschale pro (angegebener) Kilogramm. D.h. wenn wir mit Einsatz unseres ganzen Charmes unser 30 kg Boardbag als 10 kg Sportgepäck einchecken gibts bei Verlust kaum Erstattung.

Ich hab eine Ganzjahresreisegepäckversicherung bei der ERV über ich glaub 1.500 Euro Versicherungssumme. Das ist zwar auch etwas weniger als das Geraffel kostet, aber immerhin. Zahlen auch bei Klau aus dem Auto etc..

Mein herzliches Beileid für den Verlust, das ist wirklich megak***e!!!

Viele Grüße,
Niki

DirkH
Junior Member

Beiträge: 20
aus: Halle-Leipzig
reg. seit: Feb 2004   

Icon 13 erstellt am: 22. Juni 2004 17:17      Ansicht des Profils von DirkH     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Passiert in El Gouna !

Abholung vom Hotel, voller Kleinbus, also kein Platz im Auto.
Meine zwei Freunde und ich ziemlich gekotzt, da jeder ne Menge Kitezeug mit hatte.
Packen des Autos war Ehrensache von dem Fahrer.
Der hat unsere 3 Bags einfach oben auf's Dach getan ohne die zu befestigen.Für den Rest war noch Platz im Auto.
Ich hab den dann angehauen er soll die Bags festmachen, daraufhin lachte der nur und sagte das hält schon.
Am Airport angekommen und es kam wie es kommen musste, es waren nur noch 2 Bags oben drauf !

Wenn ich dran denke kommt mir die Wurst.

Vorallen hab ich den während der Fahrt noch gesagt der solle langsam fahren und an die Boards auf dem Dach denken. Seine Worte werd ich nie vergessen : " I'm the Driver"...

Oh Mann, ich kann nicht glauben, das man da nichts machen kann, Die hätten mir doch sagen müssen, dass Sportgepäck nicht versichert ist, da hätte ich doch irgend ne Versicherung abgeschlossen.

Dirk

Niki
Surfer

Beiträge: 1348
aus: München
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 22. Juni 2004 17:22      Ansicht des Profils von Niki     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

In Ägypten immer selber festmachen das Gerempel oder nicht mitfahren. Ist eh schon abenteuerlich genug, die Fahrt! Wobei ich die Ägypter immer total nett finde, wenn auch manchmal nicht mit der deutschen Gründlichkeit kompatibel [Wink]

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Dich jemand extra darauf hinweisen muss, welches Gepäck versichert ist und in welcher Höhe und welches nicht.

Viele Grüße!
Niki

Jan:)!
Member

Beiträge: 124
reg. seit: Sep 2002   

Icon 1 erstellt am: 22. Juni 2004 17:39      Ansicht des Profils von Jan:)!     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Ich bin zwar jetzt absolut kein Experte, aber wenn der Transport vom Veranstalter organisiert war, der Fahrer also im Auftrag handelte, dann würde ich da mal mit jemandem reden der sich auskennt.

Die Mitnahme von Gepäck auf dem Dach eines Fahrzeugs, ohne es irgendwie zu befestigen, ist meiner Meinung nach "grob Fahrlässig" und die Haftung für solche Handlungen lassen sich typischerweise auch nicht in AGB's ausschliessen.

Aber wie gesagt, keine Ahnung ob das so stimmt.

greenkite
Surfer

Beiträge: 483
aus: Speyer/RLP
reg. seit: Nov 2002   

Icon 13 erstellt am: 22. Juni 2004 17:47      Ansicht des Profils von greenkite     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi dirk,
das ist ja obersh...t!
War auch dort vor 5 wochen und bin da immer sehr kritisch!Habe gewartet bis er alles gezurrt hatte und auch bei den anderen Hotelstops immer ausgestiegen was mir den Koffer rettete welchen schon eine Frau ins Hotel schob (Leider nicht mein Hotel)!!
Ich reise sehr viel und kenne solche Sachen !Man merkt erst wieviel Geld man in form von Sachen rumschleppt wenns weg ist.
Denke mal Du hast keine chance ausser du hast einen Hotelshuttle gehabt und dein Zeugs vorher angemeldet,sprich extra Transport für gezahlt was viele surfreise-Veranstalter machen aber auch nicht besser schützen!
abraco Thomas

Hinkebein
Member

Beiträge: 45
aus: Freising
reg. seit: Mrz 2003   

Icon 9 erstellt am: 22. Juni 2004 20:40      Ansicht des Profils von Hinkebein         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi Dirk,

also uns ist mal ein Bag auf dem Weg vom Jasmin Village zum Flughafen Hurghada vom Dach geflogen. Das hat riesig gescheppert und wir hatten Glueck, das Zeug hat´s ausgehalten.

Habt Ihr denn nichts gehoert? Ist echt nicht so doll. Mit was fuer ´nem Reiseveranstalter warst Du den da? Mich hat ein grosser mit Gelbem Hintergrund und blauer Schrift mal stehen lassen, weil das Geroedel nicht in den Bus gepasst hat. Immerhin hat die Reiseleitung aber ein Taxi zu einem vernuenftigen Preis für mich organisiert.

Gruß,

Hinkebein



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/