Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Diskussions-Bereich   » Kitesurfen   » 5th Element

   
Autor Thema: 5th Element
Hinkebein
Member

Beiträge: 45
aus: Freising
reg. seit: Mrz 2003   

Icon 5 erstellt am: 01. September 2004 22:25      Ansicht des Profils von Hinkebein         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo Leute,

ich habe seit ein paar Tagen einen Vegas und dazu die North-Bar mit 5th Element. Da ich den Vegas gebraucht gekauft habe, ist die Leine, die vom Kite weggeht nicht mit dabei. In der Anleitung fürś 5th Element werden Leinenlängen angegeben, aber auch Knoten Nummern von 1 bis 8. (z.B. North Vegas 04, 10m², Knoten Nummer 3).
Wer kann mir verraten, was es mit den Knotennummern auf sich hat? In der Anleitung kann ich nichts finden, aber vielleicht leide ich ja auch nur an partieller Blindheit und habś übersehen.

Vielen Dank schon mal für die (hoffentlich) gegebene Hilfestellung.

Gruß,

Hinkebein

Mat
Junior Member

Beiträge: 9
aus: München
reg. seit: Jun 2004   

Icon 1 erstellt am: 01. September 2004 22:57      Ansicht des Profils von Mat     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Ist wirklich eine professionelle Kommunikation von North zum Thema 5th Element...

Hab selbst einen Vegas 16 mit Original 5th Element. Aber keine Ahnung, was die Knoten nummern bedeuten sollen.

Für dich wichtig ist die Längenangabe der Noseline, die in cm angegeben ist und dir anscheinend fehlt.

Unter www.northkites.com/5thelement/faqs.htm steht, dass du bei Vegas 12/14 die Anknüpfung der Backlines an den Vorleinen um einen Knoten verkürzen sollst (also 2. Knoten), beim Vegas 16/18 um 2 (also 3. Knoten). Vegas 6/8/10 gehen mit Original Setup.

Relaunch mit 5thE ist echt easy. Du darfst den Kite aber nicht voll auf den Rücken legen, weil du ihn dann nicht mehr selbst an den Windfensterrand lenken kannst. Vor dem Start muss die 5. leine wieder voll nachgegeben werden, sonst kann der Kite ins Trudeln kommen und kann durchschlagen und deine Kitesession ist beendet.

Liebe Grüße

Michael

Mat
Junior Member

Beiträge: 9
aus: München
reg. seit: Jun 2004   

Icon 1 erstellt am: 02. September 2004 13:12      Ansicht des Profils von Mat     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hab bei North doch noch eine Info zu der Zahl der Knoten gefunden

http://www.northkites.com/pdf/2004/5e_addendum.jpg

Liebe Grüße

Michael

Thomas Riedl
Surfer

Beiträge: 390
aus: Freising, Bayern, Germany
reg. seit: Mai 2002   

Icon 3 erstellt am: 02. September 2004 20:31      Ansicht des Profils von Thomas Riedl     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi Michael,

Danke, Du hast mir echt geholfen. Vielen Dank auch für den Hinweis mit dem Setup an der Bar. Mit diesen Knoten kann ich was anfangen. Da gibtś ja nicht so viele.
Dann werde ich das ganze ab nächstem Donnerstag mal im sonnigen Süden testen.

Gruß und nochmals Danke,

Hinkebein

Sebastian_Kroll
Surfer

Beiträge: 2053
aus: Weyhe,bei Bremen
reg. seit: Okt 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. September 2004 20:38      Ansicht des Profils von Sebastian_Kroll     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ Kerstin

Soso,einfach von Thomas seinem Namen schreiben [Wink]

www.kite-surf.com
Surfer

Beiträge: 563
aus: Munich, Germany
reg. seit: Apr 2002   

Icon 1 erstellt am: 02. September 2004 20:49      Ansicht des Profils von www.kite-surf.com     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Das ist der aktuelle Stand der Dinge im 5th element setup:

http://www.blowinginthewind.com/shop/5th_element.htm

Ich habe gestern jemand das privat geschickt, vielleicht hilft das ja auch:

"Zu kurz! Zum Kitetausch ohne Leinenänderung an der Bar mach folgendes:

Trimme Deine Bar-Leinen wie folgt: Knote alle 5 Leinen an einen Knoten an einem Seil (das Du irgendwo befestigst) und stell sie so ein, das bei Vollpower (kein Adjuster gezogen und eingehängt im Microhook) alle 5 Leinen der Bar gleich lang sind.

Mach Dir neue Pigtails für die Frontleinen:
16er : ca. 22,8 cm
12er : ca 20,0 cm

Mach Dir Pigtails für die Noseline, damit sie inkl. Verlängerungspigtail so lange ist:
16m 3530 mm (Deine ist also zu kurz)
12m 2970 mm

> Was hat es nun mit Pigtails (?), Winkelveränderungen des V's oder Veränderungen des Stoppers auf sich? Sorry, bin zwar über die ersten großen Hürden des Kitens schon hinweg (Höhelaufen und Böen ausbremsen), die wirklich technischen und physikalischen Themen müssen noch erlernt werden...

Lass die Finger vom V weg. Das passt alles so. Mach den Stopperball an das Ende der roten Leinen (die durch die Bar geht) wo sie an das rote Gummiseil geknotet ist.

Um die Pigtails zu machen besorg Dir gute Leinen, die dafür geeignet sind von Deinem shop und miss vom Loop bis zum Knoten die o.a. Masse nach. ans Ende dann einfach ne 8er Knoten rein (der kann nicht aufrutschten). Du kannste die Leinen ruhig weit über den Knoten raushängen lassen und ggf. noch im Nachhinein verlängern.

Nach einiger Zeit verlängert sich die dicke center-frontline um bis zu 10cm! Dann mach alle 5 Leinen wieder wie o.a. gleich lang.

Falls Du noch Fragen hast, nur raus damit.
Robin"

Robin

--------------------
www.kite-surf.com - Kite and Kiteboard Reviews

Thomas Riedl
Surfer

Beiträge: 390
aus: Freising, Bayern, Germany
reg. seit: Mai 2002   

Icon 6 erstellt am: 03. September 2004 00:22      Ansicht des Profils von Thomas Riedl     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo Basti,

Kerstin kann nur wenig dafür das sich unser Mozilla als ich anmeldet.
Natürlich ginge es anders aber nach 9 Jahren ist das nicht mehr so wichtig.

Gruß Thomas

guidog
Surfer

Beiträge: 1284
aus: hannover
reg. seit: Sep 2002   

Icon 1 erstellt am: 03. September 2004 14:37      Ansicht des Profils von guidog     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi,
hab jetzt die ersten zweikites mit dem 5. element live gesehen,
die boen wurden voll genommen, der kite baucht überhaupt nicht mehr, die beiden kiter kamen ohne 5. element besser zurecht.
greets
guidog

www.kite-surf.com
Surfer

Beiträge: 563
aus: Munich, Germany
reg. seit: Apr 2002   

Icon 1 erstellt am: 03. September 2004 17:57      Ansicht des Profils von www.kite-surf.com     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Zitat:
Original erstellt von guidog:
der kite baucht überhaupt nicht mehr

Soll er ja auch nicht, oder was meinste damit?

R

Thomas Riedl
Surfer

Beiträge: 390
aus: Freising, Bayern, Germany
reg. seit: Mai 2002   

Icon 1 erstellt am: 26. September 2004 18:17      Ansicht des Profils von Thomas Riedl     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Nach dem wir aus Wadi Lahami zurück sind kann ich jetzt auch was zu Thema beitragen.
Ich habe verschiedene Schirme zwischen 10 und 20 Qm gefahren mir und ohne 5th Element und bin begeistert. Die Vegas Schirme sind das ausgewogenste was ich je geflogen habe. Mit dem 5th Element gewinnen alle Größen noch mal deutlich dazu, der Kite nickt wenn er in der Böe Depowert wird und lässt den Druck ab. Auch bei dem gerne gemachten Sprungfehler wenn der Kite in die Powerzone fällt was es oft hilfreich.
Der Restart geht einfach und schnell, o.k. bei unserem 2003er Rhino den wir Provisorisch mit einen Anknüpfpunkt versehen haben, musste ich nach einem Drop im Schwachwind etwas zur Seite schwimmen um ihn zum Start zu bewegen, aber ohne 5th Element hätte ich gar keine Chance gehabt.
Von mir ein Klares "Super" für das 5th Element!

Gruß Thomas



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/