Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Diskussions-Bereich   » Kitesurfen   » Noch ein Neuer mit noch mehr Fragen

   
Autor Thema: Noch ein Neuer mit noch mehr Fragen
bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 7 erstellt am: 02. Januar 2005 17:31      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo zusammen! Auch ich habe wie Podo bisher viel im Forum gelesen, aber jetzt sollen dem Gelesenen Taten folgen... ;-). Aber erst einmal frohes Neues an Euch alle, viel Wind, Spaß und Verletzungsfreiheit!

Die Situation: Nach einem 2 Wochen Kitekurs in Djerba im Frühjahr will ich jetzt endlich wieder aufs Wasser, d.h. Equipment muß her. Leider kann ich mir erst einmal nur einen Schirm und ein Board leisten, daher muß ich wohl einige Kompromisse machen. Eure Hilfe könnte ich brauchen, damit diese Kompromisse nicht all zu schlecht werden.

Stand der Dinge:
- Kurs und Kiten auf Flysurfer Warrior und Psycho 1 (wobei ich mit dem 12er Warrior sehr gut zurecht
kam, Psycho 1 eher gar nicht; Psycho 2 bin ich ein paar Mal geflogen, aber nicht richtig warm geworden)
- Kann sicher Höhe laufen, Halsen, Switch fahren und habe mit dem Springen begonnen
- Geplante Reviere: Nordsee, Ijselmeer, Velouwemeer etc.
- Geplanter Einsatzbereich: 11 - 25 Knoten
- Ziele: Spass haben, Springen verbessern... keine Martin Vari Ambitionen ;-)
- Mein Gewicht ca. 73 - 78 kg (vor/nach Weihnachten ;-)

Basierend auf dem was ich hier im Forum gelesen habe und meinen sehr positiven Erfahrungen mit dem Flysurfer "System", tendiere ich zum Voodoo 148 und einem Flysurfer Extacy.

So, nun zu meinen dummen Fragen:
- FS Extacy in welcher Größe? (laut Flysurfer Website wäre die 10er ja die ideale Größe, aber
entspricht das bei meinem Könnenstand und in der Kombination mit o.g. Board auch der Realität...?)
- Ist die Boot in Düsseldorf ein geeigneter Markt, um günstig Equipment zu kaufen? Oder doch lieber
beim Händler um die Ecke...? (Habe früher öfters Tauchausrüstung zu unschlagbaren Preisen dort gekauft)

Vielen Dank und ich freue mich auf Euren Input!
Björn

Sonicsurfer
Member

Beiträge: 142
aus: Klosterneuburg, Austria
reg. seit: Aug 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 18:13      Ansicht des Profils von Sonicsurfer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

10er FS XTC + 148er Board klingt ob Deines Gewichts und der geplanten Reviere wirklich als die beste 1 Kite Lösung....(Gehe davon aus das der Windschnitt höher ist als bei unserem heimatlichen Neusiedlersee) Du wirst an 70 % der kitebaren Tage dann an Deinen Homespots fahren können...

Um aber tatsächlich einen grossen Windbereich bzw. die restlichen ca. 30%) abdecken zu können wirst um die Anschaffung eines 2. Drachen nicht herumkommen....

Geh zu dem Händler Deines vertrauens....Ein guter Händler zeichnet sich dadurch aus, dass er Dich dann auch kompetent berät und Dir nach genauer Bedarfsermittlung die perfekte Kombi "masschneidert"

Greets

--------------------
Norbert

www.kitepower.net

O2H2O - be a part of the elements

MichiMS
Member

Beiträge: 287
aus: Münster
reg. seit: Okt 2004   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 18:24      Ansicht des Profils von MichiMS     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Jo, auf der Boot kann man manchmal ein paar gute Schnäppchen machen, aber wenn du das Hobby länger verfolgen willst, halte dich an deinen örtlichen Surfshop. Da hast du dann auch Service etc auf dauer.

hf

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 20:14      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Schon mal herzlich Dank für Eure schnellen Antworten! Dann werde ich mal den Händler meines Vertrauens besuchen und bin dann mal gespannt, ob das alles so klappt!
Viele Grüße, Björn

Podo1973
Junior Member

Beiträge: 15
aus: Wien
reg. seit: Jul 2004   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 20:49      Ansicht des Profils von Podo1973     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hallo, willkommen im Club
2 wochen Djerba zum Start, das würd ich auch brauchen, was hast denn ausgegeben.
vielleicht können wir uns verbünden, bin auch gerade auf der suche nach einem 1-st-kite.
bin momentan für tubes und matten offen.
wie wär´s mit dem Spiel: wer findet den günstigsten Neuen Cabrinha Co2 Recon 04-er in Größe 12: momentan mein günstigster steht bei:
"Cabrinha CO2 Recon 14m2 kompl. SFr. 790.00 sind so ca. 540 Euronen"
Wer findet einen günstigeren?

malibu
Member

Beiträge: 47
aus: Mainz
reg. seit: Dez 2004   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 21:05      Ansicht des Profils von malibu     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hey
wenn du mir jetzt noch sagst das der neu is dann hauts mich vom stuhl.
Cabrinha is soooooooo teuer [Frown]

@bjoern_m herzlich wilkommen und viel spaß beim weiteren kiten!!!

--------------------
take a chance, while you still got the choice

Podo1973
Junior Member

Beiträge: 15
aus: Wien
reg. seit: Jul 2004   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 21:13      Ansicht des Profils von Podo1973     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@malibu: schau mal unter http://www.kitesailing.ch/
Occassion
wie hät´s du das Angebot verstanden?

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 21:46      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@podo
Ich habe ungefähr 1400 Euro über die Kitemafia ausgegeben, incl. Kitekurs und Rest der Zeit Materialmiete. Das Revier war ganz gut geeignet, um ins Kiten einzusteigen. Was wirklich geholfen hat, war Wakeboarden im Sommer vorher als Vorbereitung....
Will hier sicherlich nicht die Tubes - Matten Diskussion aufrollen - ich kann Tubes auch nicht beurteilen, da ich noch nie eine gefahren bin. Die FS Safety hat mir aber gerade beim Lernen viel Zuversicht gegeben und habe sie auch ein paar Mal genutzt ;-) Auch daß man alleine starten/landen kann war schon ganz praktisch - vom nicht pumpen müssen ganz zu schweigen :-)

@malibu
Danke! Kann es nicht erwarten, wieder aufs Wasser zu kommen :-))

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 22:17      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

Mein 148er bekommst Du jedenfalls nicht, das behalt´ ich (es gibt sicher 'zig wirklich tolle Boards für Dich auf dem Markt).
Beim Schirm würde ich Dir empfehlen, mal über 13m² nachzudenken. Nicht dass ein 10er nicht klasse wäre, aber das Stichwort für mich oben lautet "erst einmal nur ein Board und einen Schirm".
Ein 13er liesse sich später mit einem 7er zu einer sehr breit einsetzbaren Kombination ergänzen.

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

s4nc3zz
Member

Beiträge: 237
aus: Lübeck
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 22:39      Ansicht des Profils von s4nc3zz     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Wie sieht es bei dir denn mit gebrauchtem Material aus? Natürlich hat man dann nicht das neuste vom neusten, aber du könntest vielleicht 2 Kites bekommen und so einen größeren Windbereich abdecken. Würde ich im Nachhinein so machen, weil man einfach öfters aufs Wasser kommt.


gruß Max

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 22:50      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@Klaus
Hmmm, das macht erst einmal intuitiv Sinn.... ich habe bisher nur die Windtabelle auf der FS Site gesehen. Kann ich den 13er XTC ungefähr mit dem 12.5 Warrior gleichsetzen? Bin mir halt überhaupt nicht klar, was die FS Werbung "mehr Power pro m2" meint, oder ob sich das nun eher auf die neueren Modelle bezieht... Ich hatte von einigen ersten Reviews des Kites den Eindruck, daß ich eher eine Nummer kleiner wählen sollte.
Also mit dem 12.5 Warrior war ich wie gesagt sehr zufrieden. Für den Bereich über 20 KN könnte ich mir wahrscheinlich auch eher ein 2. kürzeres Board leisten, um den Windbereich nach oben besser abzudecken...

@Max
Ich habe schon in den letzten Monaten in den diversen Foren bzw. Ebay nach gebrauchtem FS Equipment Ausschau gehalten... aber wenn ich mir da die Preise angucke für oft schon stark gebrauchte Kites habe ich zum Teil schon eher die Krise bekommen und habe mich daher entschlossen, erst mal zu schauen, ob ich mit *einem* neuen Kite zurechtkommen könnte.

Danke für Eure Ideen!

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 23:47      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi bjoern

also ich würde als 1 kite lösung in deutschland eher zum 13er greifen. den serien 13XTC bin ich leider noch nicht ausgiebig geflogen, nur sehr [Smile] verschiedene protos.

der 10er würde auch funktionieren, aber nur mit entsprechendem board und das voodoo würde mir hier nicht früh genug losgehen.

11-25 mit einem kite und einem board ist schon heftig. ich packe mit 13er ps2 und meinem board 10-20knt und mit 10er ps2 und meinem board etwa 12-25. gewicht ist ähnlich wie bei dir. aber dazu braucht es schon etwas erfahrung :-)

bei Kite und board rate ich zum testen. naja, meine persönliche meinung zum voodoo habe ich ja noch nicht geäußert, trotzdem hat das board viele fans, ich fands ...

grüße

Peter

--------------------
ram-air.de

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2005 23:59      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

oh ich vergaß zu erwähnen: und diese windbereiche sind auch nur möglich, weil das board einen so großen einsatzbereich hat, mit einem kleinem board schaffst du 10knt kaum...

grüße

Peter

--------------------
ram-air.de

s4nc3zz
Member

Beiträge: 237
aus: Lübeck
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 00:18      Ansicht des Profils von s4nc3zz     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ Bjoern: Die Gebrauchtpreise für Flysurfer Matten sind wirklich immer noch hoch. Aber wenn du dich auch mit einem Tube anfreunden könntest, könntest du 3 gute gebrauchte für den gleichen Preis wie einen neuen Flysurfer bekommen. Nur mal als Vergleich. Und Tubes kann man auch alleine Starten und Landen, besonders mit 5ter Leine. Sieht dann nicht so schön aus wie bei Matten, aber es geht. Und als Anfänger oder Aufsteiger sollte man sowieso überlegen ob man ganz alleine raus geht. Aber wenn es wirklich ne Matte sein soll, will ich dich natürlich auch nicht davon abhalten. Vielleicht sind die ja wirklich gut (bin nur ein Tubler [Wink] )

gruß Max

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 10:00      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,
Zitat:
Original erstellt von bjoern_m:
...Bin mir halt überhaupt nicht klar, was die FS Werbung "mehr Power pro m2" meint,

puh, ich kann verstehen, dass Du es so genau wissen möchtest, aber ich bin den Extacy noch nicht geflogen. Mehr Bums pro qm erweist sich jedenfalls in den von FS angegebenen Windranges dahingehend, dass der XTC zwar etwas mehr Zug haben soll, dies aber deutlich keinen ganzen Größenschritt ausmacht.
Ich kann nur sagen, dass ich mit 67 kg und meinem 12.5er Titan bei etwa 22 - 24 Knoten ans Ende komme.
Das Board ist dabei obenherum für mich nicht so einflussreich, weil ich voll überpowered so langsam fahren muss, dass ich mit dem Aufkanten und dem Scheinbaren Wind keine zusätzlichen Probleme bekomme. Da entscheiden bei mir praktisch nur die Depowerbarkeit des Schirms und der Restzug nach einer QR Auslösung.
Windrange bekomme ich unten herum
1)durch die Wendigkeit des Schirms
2) die Angleiteigenschaften des Boards, das hier deutlich mehr Einfluss hat, als oben herum.

Ich empfinde es sowohl bei den Boards als auch bei den Schirmen so, dass der/das perfekte "One for all" halt gerade in der Mitte zwischen einer Zwei Board- bzw. zwei Kite Lösung liegen. Mein bestimmmt nicht schlechtes "One for all" Board wird demnächst entsprechend arbeitslos.
Die Frage, ob es mal zwei werden sollen, und welchen Bereich Du in der ersten Saison abdecken möchtest, musst Du letztlich selbst sowohl für das Board, als auch für den Kite entscheiden. Wie könnte ich dabei helfen?

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 11:02      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Ahhh.... ich hatte ja schon geahnt, daß es kompliziert wird :-)))
Wenn ich mal das bisher gesagte versuche zusammenzufassen (incl. meiner Interpretation):
- Mehr Bums wird sich nicht in einer ganzen Kite Größe auszahlen, also vergesse ich das besser und treffe meine Entscheidung auf Grund anderer Faktoren
- Ein 10er würde einem erfahrenen Rider auf Grund der besseren Wendigkeit u.U. auch im unteren Windbereich reichen; ggfs. müßte aber auch ein größeres Board her (z.B. Tür; oder mehr Erfahrung ;-)
- Ein 10er wäre aber nicht optimal ergänzbar durch einen 7er
- Ein 13er wäre einfacher zu handlen im Bereich bis ca. 20 Kn und ist gut ergänzbar (mit 7), aber Eignung im Überpowerbereich (20-25kn) ist bedenken (Depowerbarkeit bzw. Restzug)

Angeblich soll der XTC ja eine sehr gute Depower haben und das Restzugproblem (wie ich es selbst unschön am Warrior einige Male erleben durfte) soll es ja bei den neueren FS Modellen nicht mehr geben, oder?

@Peter und Klaus
Verratet ihr mir, was ihr für Boards fahrt? Nur aus Neugierde... :-)
Zum Thema Testen: Am liebsten würde ich auch alles erst einmal in Ruhe selber teste, aber mein Problem wird Zeit und Zugang zu Testmaterial sein, da ich durch Family und Beruf nur wenig Zeit habe... realistisch werde ich im Jahresschnitt wahrscheinlich 1-2 Mal pro Monat zum Fahren kommen. Auch ist meine Erfahrung aus anderen Sportarten, daß es oft schwer ist, wirklich eine fundierte Entscheidung zu treffen und Unterschiede zu "erspüren". Mir wäre es wichtig, schnell mit umkompliziertem, Allround- aber ausbaufähigem Equipment aufs Wasser zu kommen und erst einmal weiterhin Erfahrung zu sammeln. Macht das Sinn?
(Beim Board habe ich auf die Kommentare hier im Forum geschaut und auf den Preis - BigBoy verkauft die neue 05er Version bei Ebay für 350 Euronen. Kann ich da was falsch machen...?)

@Max
Danke für den Hinweis auf die bessere Startbarkeit von 5.Leinen Kites - das war mir nicht so klar. Aber sind nicht die Preise für 5. Leinen Kites auch immer noch sehr hoch? Der Vegas und Toro z.B. kommen ja erst seit Ende 04 mit 5. Leine Standard... Wie realistisch ist es, gute Tubes für 500 or 600 Euro gebraucht mit 5ter zu bekommen? Oder würde man eine Strategie fahren, normale 2004er Modelle zu nehmen und dann mit 5ter nachrüsten?
(Ich hatte übrigens auf keinen Fall vor, alleine aufs Wasser zu gehen bei meinem Könnensstand. Aber ich hatte einige Situationen wo sich nicht umgehend ein Helfer finden ließ und mein Motto war immer das Ding in Ufernähe so schnell als möglich gelandet zu bekommen, besonders wenn es nicht ausreichnend Platz hat.)

@Klaus
Zitat:
Wie könnte ich dabei helfen?
Das tust Du ja schon :-) - Deine und Eure Hilfsbereitschaft hier im Forum ist toll und weiss ich sehr zu schätzen. Ich hoffe, ich kann davon in Zukunft auch was zurückgeben!

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 11:41      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

meine Boards sind:
- ein selbst gebautes 180x50 Monodirectional (praktisch ausgemustert, seit ich Bidi fahre)
- ein 2004er Naish Haze TT 136 ganz gutes One for all, was es eigentlich auch werden sollte.
- ein 2005er Spleene Voodoo 148 (bewertung)

Ich hatte halt mit meinem 12.5er und dem 136er unten herum etwas wenig Möglichkeiten und da ein neuer Schirm derzeit nicht drin ist, eben über das Board etwas herausgeholt.

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

Oberlausitzer
Member

Beiträge: 61
aus: Zittau
reg. seit: Dez 2002   

Icon 4 erstellt am: 03. Januar 2005 12:32      Ansicht des Profils von Oberlausitzer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo Björn,

ich würde Dir zur ein-Kite-Lösung auch den 13er Extacy empfehlen. Kann später, was unweigerlich folgt ;-)), gut ergänzt werden. Eventuell könntest Du über eine "Tür" bzw. Flydoor die entsprechende Bandbreite im Windbereich erreichen. Natürlich muss dann später ;-)) ein kurzes Bord dazu.....
Meine (im Binnenland) am häufigsten eingesetzte Kombi ist z.B. Titan 15.5 + Loose XX 162. Damit gehe ich von 10 bis über 20 ktn (in Böen!), hab natürlich für den oberen Bereich auch das Board gewechselt (North Jaime Pro). Die Depower des Titan ist schon beeindruckend.
Beim PS zwei haben mir die 1-2 Knoten Schwachwind-Performence gefehlt, die er später losgeht. Dahingehende Erfahrungen mit dem Extacy fehlt mir, aber grad für erste Sprünge soll er besser geignet sein als seine Vorgänger.
Gruß, Oberlausitzer

Thorn-Chris
Member

Beiträge: 43
aus: Vilsbiburg
reg. seit: Nov 2004   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 14:22      Ansicht des Profils von Thorn-Chris     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hallo,

erst mal herzlich willkommen im club!

tja, diese frage hab ich mir heuer im sommer auch gestellt. kann dir zwar nur wie viele andere raten mal zum händler deines vertrauens zu gehen und der wird dir bestimmt die beste konbi fürn anfang zusammenstellen.

@alle: was haltet ihr eig von diesen (meinen) kombis! fahr nen 14er toro2, n 129 naish thorn, n 150 cabrinha prankster und hab mir jetzt noch nen 2005er 16m² co2 geholt. will mir evtl heuer irgendwann noch nen kleinen gebrauchten co2 (8 oder 10) zulegen.

s4nc3zz
Member

Beiträge: 237
aus: Lübeck
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 14:46      Ansicht des Profils von s4nc3zz     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

also ich beobachte schon seit längerem den Gebrauchtmarkt (aus eigenem Interesse) und hier mal ein Rechenbeispiel:

9er CO2 aus 03 - gerade gehört, dass einer bei ebay für 250 kite only wegging.

14er zB ein Aero2 wohl 350


19,5er Gaastra GXR oder auch 19er Slingshot Fuel aus 03 - 350-400€

Alle natürlich Kite only. Dann müsstest wahrscheinlich für die 5te Leine ne Schlaufe rannähen lassen - wenn du da jemand nettes findest kostet das gesamt 50€ kosten.

Wir sind bei 1050€ - dann natürlich noch ne Bar. Nehmen wir die North Sceptar Bar 04 gebraucht mit Aufrüstkit. ~ 250€. (Weiß ich aber nicht ob das problemlos mit allen Kites geht oder ob du da immer die Leinenlänge verändern müsstest (also nicht nur die 5te. )

Komplett also ca. 1300€
Ein neuer FLYSURFER "Extacy" 13m² kostet 1390,00 EURO (ohne Handeln [Wink] )

Natürlich findest du die Schnäppchen nicht auf Anhieb, aber sicherlich noch vor der Saison.


gruß Max

s4nc3zz
Member

Beiträge: 237
aus: Lübeck
reg. seit: Nov 2003   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 14:51      Ansicht des Profils von s4nc3zz     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ chris, 16 ist zu nah am 14er. Würde immer 4m² unterschied nehmen. also zB 8 - 12 - 16 oder 9/10 - 14 - 18/19/20. Je nach Gewicht.


gruß Max

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 17:50      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Zitat:
Original erstellt von bjoern_m:

@Peter und Klaus
Verratet ihr mir, was ihr für Boards fahrt? Nur aus Neugierde... :-)

was ich fahre: das 42. es geht ungefähr los wie die 2005er tür und ist ähnlich lange zu halten wie ein 148er voodoo. es hat weniger flex als das voodoo, von daher etwas mehr pep und pop. höhelaufen ist ähnlich zur tür. es ist schon mein lieblingsboard geworden.
das problem an meinem aussagen zu dem board ist: es ist meine entwicklung und von denen, die schon eines haben ist keiner in oase. ich bin immer auf der suche nach anderen testern, weil es immer ein wenig problematisch ist, von seinen eigenen sachen zu berichten. und gerade will keiner aufs wasser... deswegen schreibe ich hier nicht so viel dazu [Smile]

grüße

Peter

--------------------
ram-air.de

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 10 erstellt am: 03. Januar 2005 19:27      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

@ Patair: Wenn Du nun unbedingt Zeugen suchst, dann schick' mir doch einfach so'n Teil...
 -
Endlich verstehe ich, was das ominöse 42er ist [Wink] .

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

petair
Surfer

Beiträge: 928
aus: Greifswald
reg. seit: Mai 2001   

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2005 22:18      Ansicht des Profils von petair     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@klaus

wird gemacht.

grüße

Peter

--------------------
ram-air.de

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 10 erstellt am: 03. Januar 2005 23:22      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

...und schon befinde ich mich im sogenannten "Freizeitstress" [Big Grin] [Big Grin] [Big Grin] .

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 13 erstellt am: 04. Januar 2005 07:30      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

So, nachdem Klaus jetzt im Freizeitstreß ist und Peter noch 42er Wunderboards bauen muß ;-) werde ich jetzt erst mal durchatmen, da der 13er offenbar ja noch gar nicht lieferbar ist.
Da kann ich in Ruhe noch mal den Gebrauchtmarkt anschauen (@Max: Danke noch mal für Dein Rechenbeispiel!), warten, ob Klaus demnächst auch 42er fährt und mir mal die Preise für die Flydoor anschauen (@Oberlausitzer: Danke für den Hinweis auf die Flydoor - bei ähnlicher Performance wie die Tür schaut das Board zumindest optisch deutlich besser aus ;-).

Übrigens: In der Kite Magazin Dez. Ausgabe habe ich gestern abend ein Chart gefunden, das angeblich auf Herstellerangaben beruht und Windstärkebereich und Kitegröße nach Kitergewicht listet:
Danach sind PS2 und XTC weitgehend identisch, außer im Low und Highwindbereich:
Alle Angaben = 60-80kg Fahrer
Für PS2 u. XTC
11-16kn > 17er (Board = Flydoor)
17-21kn > 13er (Board = Flyaround 138)
22-27kn > 10er (Board = Flyaround 138)

Unterschiede:
Low Wind 7-10kn:
XTC = 17er (unabhaengig von Gewicht; Flydoor)
PS2 = 26er (Board = Flydoor)
High Wind 22-27kn:
PS2 bei o.g. Gewicht > nicht empfohlen
XTC > 10er (Board = Flyaround 138)
29-40kn XTC 4.5er (Board = Flyradical 122)

So, ich geh jetzt weitergrübeln und dann werde ich heute nach tagelanger mentaler Beschäftigung mit Kiteboarden wieder mal den profanen Dingen wie Geldverdienen nachgehen...
Viele Grüße,
Björn

Martin T
Surfer

Beiträge: 507
aus: ursprüngl. Wien (A), jetzt Bad Homburg (D)
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 04. Januar 2005 12:51      Ansicht des Profils von Martin T     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ Oberlausitzer

In welcher Größe hast du denn den PS2 getestet? Du schreibst, dass dir im Lowwindbereich ein paar kn gefehlt haben.
Ist für mich sehr interessant, da ich gerade einen Ersatz für meine Warrior 16,5 suche (siehe http://www.oase.com/cgi-bin/ubb6/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=012447 )
Als Frage würden da für mich momentan 17er PS2 oder 15,5er Titan kommen.

Grüße

Martin

P.S. zur Ausgangsfrage: würde auch eher den 13er empfehlen, da du dir später bestimmt einen kleineren Kite holen wirst (die kleinen Warriors gewact sind da auf jeden Fall ne günstige Empfehlung) und dich dann ärgern wirst, weil du bei leichtem Wind nur zuschauen musst.

Oberlausitzer
Member

Beiträge: 61
aus: Zittau
reg. seit: Dez 2002   

Icon 1 erstellt am: 04. Januar 2005 14:23      Ansicht des Profils von Oberlausitzer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

@ Martin T

hab den 17er PS2 getestet.
Mir war er "untenrum", sprich im Lowwindbereich, einfach zu zickig, z.b. am Windfensterrand einklappen, mitunter schwer drehen wenn er zu weit rausgewandert ist. Geht auch etwas später los als der 15.5 Titan. Genaue Knotenangaben wären unsinnig, da abhängig von Revier, Gewicht, Board, Können.
Natürlich ist der PS2 im bei entsprechendem Wind ein Klasse Schirm, aber eben ein Hochleister, der nicht unbedingt auf den untersten ktn-Bereich optimiert sein soll/ist.
Da ist mir - bezogen auf mein Haupeinsatzbereich (böiger Wind im Binnenrevier)der 15.5 Titan (in der optimierten Ausführung 2004)viel lieber. Bockstabil, hoher Einsatzbereich, beste Wiederstarteigenschaften.
Kann natürlich sein, das das vom zuküntigem 17er Extacy noch getoppt wird. Bleibt abzuwarten.
Gruß, Oberlausitzer

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 1 erstellt am: 05. Januar 2005 00:32      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

Björn, wie winterfest bist Du eigentlich?
Du hast Düsseldorf als Wohnort, ich bin Mülheimer, und wenn Petair mir ´ne "Antwort auf alle Fragen" in die Post tut...
Ich hab´ zwar nur zwei Schirme, aber Du könntest gern auch mal´n bisschen mit meinem Titan... und vor allem ´n paar Bilder machen?
Bei der Kälte brauche ich in jedem Fall eine Begleitung am Spot. Ich würde im Moment nicht allein fahren (und Bilder gäb´s dann auch keine)

P.S. bei Wind 22-27kn wird dort der 10er Psycho² empfohlen. Ich fahre übrigens meinen 7er Psycho² so bis über 30 Knoten, bin dann aber auch wirklich "angeballert". Deutlich darüber hält mich dann nichts mehr am Boden (67 kg) Die Angaben sind eben vernünftigerweise ein wenig konservativ.

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 05. Januar 2005 20:08      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi Klaus,

das mit der Winterfestigkeit würde wohl auf einen Test ankommen [Big Grin] Und ganz herzlich Dank für Dein Angebot! Ich schick Dir mal ne Mail, vielleicht können wir ja was koordinieren. Der Januar sieht allerdings nicht gut aus, da ich jetzt erst mal 2 Wochen auf Reisen bin...

Viele Grüße,
Björn

NaluHii
Member

Beiträge: 79
reg. seit: Mai 2003   

Icon 1 erstellt am: 06. Januar 2005 10:53      Ansicht des Profils von NaluHii     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Salü

zum Thema Geld. Ich hab nach einigen irrwegen nun doch zu meinem Material gefunden. Leider hat mich dise Erfahrung einiges gekostet :-( Daher rate ich dir entweder wircklich günstig (Toro1) oder halt Luxus PS2/ Extacy den du auch mehrere Jahre behalten kannst. Meines erachtens lohnt sich der wiederverkauf nicht.
An deiner Stelle würde ich eine 2 Kite - 2 Board strategie anpeilen.
Einen 13er den du mit einem 7er ausbauen kannst. Vom Board her eines um 130 und als Option ein Lichtwindteil wenns wirklich notwendig sein sollte.

Ich fahre zur Zeit 21 (luxus), 7 und der 13er PS2 wird noch dazukommen. Gibt eine Windrange von etwa 10 bis etwas über 30kn bei 80kg. Mein letztes Board war ein 135x38 Eigenbau (leider zerbrochen). In Zukunft wirds warscheinlich ein Jamie Pro 128x38 und ein Wellntaugliches 138x34 geben.

mfg Nalu

freestyler2045
Junior Member

Beiträge: 3
aus: Greifswald
reg. seit: Dez 2004   

Icon 1 erstellt am: 06. Januar 2005 22:43      Ansicht des Profils von freestyler2045     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Um petair ein wenig Rückendeckung zu geben; hier ein Zitat von mir aus einem anderen thread "Das 42 (142 x 44) kann ich wärmstens empfehlen. Als Ein-Board-Lösung unschlagbar aufgrund des riesigen Einsatzbereiches. Und wenn Du es irgendwann durch ein zweites Board ergänzt (bei mir Skywalker 138 x 39), dann ist es immer noch das perfekte Leichtwind-/Böenboard"

Ich wünschte, ich könnte noch etwas kritisches Anmerkungen, aber da gibts (noch) nichts...

Gruß, Andreas

bjoern_m
Junior Member

Beiträge: 14
aus: Düsseldorf
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 07. Januar 2005 00:04      Ansicht des Profils von bjoern_m     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Danke an Euch alle für Euren konstruktiven Input! Nach vielem Hin- und Herdenken sieht es beim Kite nach einem XTC 13 aus - habe auch gestern mit Oli von FS gesprochen und das war auch seine Empfehlung.
Beim Board allerdings ist jetzt dafür alles offen: Flydoor, Voodoo 148... und das omniöse 42er von Petair hört sich auch fast zu gut an um wahr zu sein [Wink] Da werde ich mal schauen, ob ich da nicht mal testfahren kann, dank Petair und Klaus' Aktivitäten. Ich werde auch mal Zedd's Thread weiterverfolgen...

PS: Die Gebrauchtoption mit Leinennachrüsten habe ich übrigens verworfen... zwar am Ende deutlich billiger und sehr verführerisch, aber doch auch sehr viel aufwendiger (Suche nach Schirmen, Markt beobachten, Leine anbasteln etc.) - da bin ich nicht genug Bastler für.

PPS: Habe heute die Wendigo Snokite DVD in der Post gehabt.
Kind: [heul, schluchz] Ich will auch doppelte Kiteloops den Hang runter machen
Vater: [streng] Erstens, Kinder, die was wollen, kriegen was auf die Bollen. Zweitens bist Du noch viel zu klein, lern erst mal richtig laufen. Drittens, hier habn wa weder Schnee noch Hänge. Also, mein Sohnemann, halt bitte die Klappe!
[Vorhang]



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Neue Umfrage  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/