Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Lokale Gruppen - local groups   » Kitesurfen im Ruhrgebiet / Westdeutschland   » welchen kite?

   
Autor Thema: welchen kite?
kiky
Junior Member

Beiträge: 9
aus: duisburg
reg. seit: Sep 2004   

Icon 5 erstellt am: 24. September 2004 12:55      Ansicht des Profils von kiky     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi ich hab dieses jahr angefangen und hab in renesse erst mal das fliegen geübt . jetzt würde ich mir gerne einen kite kaufen . ich bin 1.66 groß und wiege 50 kilo .
welcher kite ist für meine größe am besten ?
gruß steffi

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 1 erstellt am: 24. September 2004 23:54      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

Bei der Kitewahl, die für einen Anfänger mit Deinen 50 kg optimal ist, kommt es auch ganz entscheidend auf das Board an. Wenn Du mal zwei Boards haben möchtest, weil auch das beste Board nicht so breit einsetzbar ist, wie eine sinnvolle Kombination aus zwei Boards, dann hast Du weitergehende Möglichkeiten und tust Dich gleich am Anfang leichter, weil das "große" Board langsamer gefahren werden kann und damit bei gleichem Wind auch ein kleinerer Schirm geflogen werden kann.
Als Faustregel für guten Anfängerwind gilt etwa 10 - 12 Knoten.
Mit einem Großen Board kannst Du einen Schirm nehmen, der bei bei dem Wind bei Deinen "Hölländischen Trockenübungen" noch locker von Dir gehalten werden kann, während Du bei einem kleinen Board einen Schirm benötigen würdest, der Dich beinehe vom Strand lupft. Entsprechend ist der Anfang mit einem langsamer zu fahrenden Board nicht nur einfacher, sindern auch sicherer.
Erwäge mal so etwas wie einen guten Intermediate Tubekite um 12 bis 14 m² oder einen 10er Psycho², Voodo oder Spirit von Flysurfer für den Anfang (Für Peter Lynn müssten Arc-Fans sprechen, da kenne ich mich nicht aus).
Viel Spass! (und bleib nicht zu lange trocken...man kann auch zu vorsichtig herangehen)

--------------------
Sea You: Klaus (c:E

kiky
Junior Member

Beiträge: 9
aus: duisburg
reg. seit: Sep 2004   

Icon 1 erstellt am: 25. September 2004 15:32      Ansicht des Profils von kiky     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hi
danke für deine hilfe ich hoff ich bleib nich lange trocken
hab ich auch nicht vor ;o)
wollt in renesse eigentlich schon aufs wasser da hat mir der wind leider einen strich durch die rechnung gemacht .
naja du hast mir auf jeden fall schon mal etwas weiter geholfen aber was hälst du von einem
slingshot?
gruß kiky

Klaus (c:E
Surfer

Beiträge: 603
aus: Mülheim
reg. seit: Apr 2004   

Icon 1 erstellt am: 25. September 2004 20:00      Ansicht des Profils von Klaus (c:E     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hai,

dazu kann ich Dir leider nichts sagen, weil ich zwei Flysurfer habe  - . Die Unterschiede zwischen den einzelnen Tubes bekommst Du am besten unter "Kitesurfen" statt "Westdeutschland" oder durch Gespräche am Strand mit Tubekitern heraus.

--------------------
Sea You: Klaus (c:E



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/