Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Lokale Gruppen - local groups   » Kitesurfen in Ostdeutschland   » gute Neuigkeiten zum Concordia See

   
Autor Thema: gute Neuigkeiten zum Concordia See
MichaS
Member

Beiträge: 195
aus: Halle/Saale (SA)
reg. seit: Nov 2000   

Icon 10 erstellt am: 10. Okober 2004 15:06      Ansicht des Profils von MichaS     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hallo Ostdeutsche Kitegemeinde,

bei all den schlechten Nachrichten von geschlossenen Kitespots und dergleichen hab ich mal was positives zu berichten.

Ich habe mich mehrmals mit dem Geschäftsführer der Seeland GmbH getroffen, welche den Zugang und die Nutzung am Concordiasee verwaltet.

Wie bereits einmal berichtet war das Kiten dort offiziell verboten, vor allem auf Grund des Ansässigen Windsurfvereins. Die haben was gegen Kiter. Wieso nur?

Folgendes wurde nun zwischen mir und dem Geschäftsführer Herrn Mierzwa vereinbart:
Die offizielle Kitezone befindet sich jetzt rechts vom Badestrand (wenn man zum Wasser schaut). dort gibt es genug Platz bis zum Zaun (ca. 200m) zum starten und landen der Kites. Auch ist es möglich noch einige Meter hinter dem Zaun zu starten. Als weitere Option steht ein Abschnitt links nebem dem Windsurfvereinsgelände zur Diskussion. Jedoch gibt es dafür noch KEINE Freigabe der Bergbaugesellschaft. Also zur Zeit nicht nutzbar!
Sind das nicht tolle Neuigkeiten?

Nun hab ich einige Fragen an euch. wir haben 3 Möglichkeiten, um an den See zu gelangen:
1. Man kauft sich eine Tageskarte, und kann bis runter ans Wasser fahren.
2. Es gibt eine art Jahreskarte, die man kaufen kann.Kostet aber ne Menge.
Beide Möglichkeiten haben den Nachteil, das der Hafenmeister da sein muß. Kann nicht für 24h /7Tage die Woche garantiert werden.

3. Wir gründen einen Verein und bekommen gegen eine kleine Pachtgebühr ein Vereinsgelände incl. Schlüssel(Mehrzahl) für die Schranke (den kostenfreien Zugang ), sodaß ein beliebiges An- und Abreisen möglich ist.

Mit einem Verein hätten wir auch die Möglichkeit, unsere Interessen gegenüber den Windsurfern und dem Betreiber besser durchzusetzen.

Also was haltet ihr davon?

Das wars jetzt erst mal, ich will das Posting auch nicht zu lange werden lassen.

eine Bitte hätte ich noch: Geht bitte momentan nur an dieser Stelle auf Wasser und sucht auch keinen Zugang an anderen Stellen des Sees (bsw. Südufer). Dies ist nicht erlaubt und auch gefährlich. Bei Missachtungen droht sogar ein generelles Nutzungsverbot für alle (auch Windsurfer, Badegäste,Segler usw) durch dir Bergbaugesellschaft.

Gruß Micha

PeTeR Lustich
Member

Beiträge: 47
aus: Magdeburg
reg. seit: Jul 2004   

Icon 1 erstellt am: 10. Okober 2004 15:43      Ansicht des Profils von PeTeR Lustich     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Idee find ich echt gut.War auch schon öfters da.
Man sollte aber die Kitezone links neben den Surferverein legen, aufgrund der besseren Windbedingungen.Ich wär fürn Verein.Frage ist nur ob man genug Mitglieder findet,da die meisten Kiter im Innland garnicht fahren.

cu Filip

kitesven
Surfer

Beiträge: 3326
aus: egal, da sowieso nie zu hause ;-)
reg. seit: Dez 2001   

Icon 1 erstellt am: 10. Okober 2004 19:59      Ansicht des Profils von kitesven         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

superdanke für dein engagement micha!

was ist die höhe der pacht?

ich fahre seit gut 2 jahren nicht mehr im binnenland, aber für 5.- beitrag/jahr [Wink] würde ich euch unterstützen!

p.s. micha, wie macht sich dein kind?

--------------------
gruß vom:
www.KiteSven.de
--------------------
"Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer streng; sie hat immer recht,
und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen" --- Johann Wolfgang von Goethe

MichaS
Member

Beiträge: 195
aus: Halle/Saale (SA)
reg. seit: Nov 2000   

Icon 1 erstellt am: 11. Okober 2004 10:17      Ansicht des Profils von MichaS     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hallo,

Also die Zone links neben den Windsurfern ist zwar Windtechnisch besser, aber momentan geht das noch nicht. Immer Schritt für Schritt. Wenn wir erst mal ordentlich kiten, und die Wiondsurfer sehen, dass alles auch geregelt abgehen kann, wird sich auch noch eine andere Lösung finden. Wie gesagt muß Herr Mierzwa eine Erweiterunge der nutzungsfläche erst mit dem Bergbauamt absprechen. Er sagte mir auch, dass es für ihn besser wäre, wenn wir uns in einem Verein zusammenschließen, weil er dann einen Ansprechpartner hat. Herr Mierzwa und ich haben auch über die Zukunft geredet (wenn der Wasserspiegel steigt). er hat da eine Menge Ideen und Kiter sollen auf jedenfall am See bleiben. Denkbar ist auch (später) noch ein zweiter Zugang für bsw. Nordwind....
Ich habe auch einen genauen Plan von See bekommen. Wenn ich mal wieder Zeit hab und ein Scanner in der Nähe ist. Werde ich es mal veröffentlichen.

Zum Thema Verein: Ich denke, 7 bis 10 Leute als Vereinsmitglieder zu finden dürfte nicht so schwer sein.Schon alle MD-Kiter, ein paar aus Halle/Merseburg und wir haben es. Eventuell könnten ja die Barbykiter mitmachen, ich glaub, da war auch von einer vereinsgründung die Rede.
Wie wärs mit dem "1. Mitteldeutschenkiteverein"?
Herr Mierzwa sprach vorerst von einer "symbolischen" Pacht. Je nach Mitgliederzahl könnte die Pacht dann erhöht werden, sodaß die finanzielle Belastung recht niedrig bleibt. Mein Ziel mit diesem Verein ist nicht eine neue Freizeitbeschäftigung (mit Vereinseinsätzen usw.) sondern der Verein soll ein reines "Mittel zum Zweck" werden.

zum Thema Binnenlandkiter: Ich kite regelmäßig im Binnenland und bei uns in Halle sind wir locker 5 Kiter, die sich oft treffen.

Wer sieht noch Probleme, welche einer Vereinsgründung im Wege stehen?

@kitesven Meinem kleinen Sohn gehts prächtig. Er wiegt mittlerweile 8kg und ist 70cm groß. Wir machen seit 2 Wochen Babyschwimmen und zu meiner großen Erleichterung liebt er das Wasser. Bin mal gespannt, wann er das erste mal nen Kite in den Händen hält. :-) Leider hält er mich teilweise so in Bewegung, dass ich nicht die Zeit finde an die Ostsee zu kommen, sodaß ich mich nach Binnenrevieren umschauen muß;-) Kommen im Moment nur selten aufs Wasser. Bin froh, dass ich wenigstens 2-3 neue Manöver in dieser Saison geschafft habe.

bis dann

soul
Member

Beiträge: 121
aus: Magdeburg
reg. seit: Feb 2003   

Icon 1 erstellt am: 11. Okober 2004 10:21      Ansicht des Profils von soul     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Habe neulich mit dem Vorsitzenden des ansässigen Surfvereins gesprochen und der ist wirklich total gegen kiten am Concordia See.O-Ton war:....bei uns auf dem Gelände des Surfvereins startet kein Kiter...Begründet hat er es damit, daß irgendwann in diesem Jahr ein paar Kiter am See waren und ständig ihre Drachen gedropt haben und fast die Surfer erschlagen hätten.Ob es nun Anfänger waren oder der Wind so böig war, keine Ahnung.
Tageskarte kostet übrigens 10 €!!!
Finde aus diesen Gründen die Gründung eines Vereins garnicht so schlecht.

--------------------
mfg soul
--------------------
Wer nicht zwei Drittel des Tages für sich hat, ist ein Sklave!

http://www.socoon.net
http://www.socoon.com

MichaS
Member

Beiträge: 195
aus: Halle/Saale (SA)
reg. seit: Nov 2000   

Icon 1 erstellt am: 11. Okober 2004 18:14      Ansicht des Profils von MichaS     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

jaja, der Typ und seine Frau/freundin waren wirklich nicht nett. Tat bei unserem ersten Aufeinandertreffen, als hätte er was zu sagen. zum glück hat er nicht. :-)

Ok, dann wären es nun schon 4 angehende Mitglieder?

Mal sehen, wer noch alles will.

hamu
Junior Member

Beiträge: 7
aus: Leipzig
reg. seit: Mrz 2004   

Icon 1 erstellt am: 12. Okober 2004 23:28      Ansicht des Profils von hamu     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hey Micha, da macht der Dirk (ich glaube Dein ehemaliger Schüler in Raßnitz?!?) und ich doch supi gerne mit, wenns denn unserem Sport dient.
Denke hab auch noch ein paar andere, dich sich der "Bande" anschließen würden...

Hoffe sehen uns bald mal wieder!

Gruß an den Kleinen, auch von der dicken Rottweilerin...grins!

cufly
Surfer

Beiträge: 436
aus: magdeburg
reg. seit: Sep 2002   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 17:23      Ansicht des Profils von cufly     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

moin!
fein, dass überschneidet sich mit meinem vorschlag(aus was für gründen auch immer) einen verein zu gründen. hatte das ganze hier unter einem anderen thema(magdeburger kiter als vorschlag fürs nächste treffen) schon angeregt. ich wäre dabei und würde mich zur not auch engagieren.

habe übrigens auch schon mit dem surfverein kontakt gehabt. da ist zwar ein" miesepeter" bei, kommt aber auf den ton an, wie man mit den leuten redet. sie waren zu mir jedenfalls sehr freundlich(baer reserviert) ist denk ich mal nur stimmungsmache (einer hatte eben mal vor jahren schlechte erfahrungen gemacht).
auch die leute da sind nur menschen und wollen letztlich ihre ruhe haben. hatte mit den leuten schon mal andiskutiert, ob sie ihren verein nicht erweitern wollen. nach kompletter ablehnung klang es jedenfalls nicht. egal, eigener kiteverein ist glaub ich dann momentan eh besser und gut.

würde sich wohl für barby auch gut machen, da dort der zugang zum see erschwert wurde. vereine haben in deutschland da wohl auch eher einen höheren stellenwert [Smile] deutsche ordnung eben...

bin im sommer eigentlich auch öfter an der ostsee, abr für den herbst(gerade jetzt) bietet sich der see eigentlich an. vielleicht kannst du mit herrn mirswa ja mal nen probelauf vereinbaren, damit wir kurzfristig an schlüssel kommen und den verein nachschieben (verein e.V.)
zur gründung brauchen wir glaub ich eh nur 3 leute.

jo, hang loose

--------------------
hoffnung ist die radikale weigerung, dem möglichen grenzen zu setzen... aber ohne wind geht nix...!

MichaS
Member

Beiträge: 195
aus: Halle/Saale (SA)
reg. seit: Nov 2000   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 23:21      Ansicht des Profils von MichaS     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Ok, von mir aus kann die Vereinsgründung auch schnell von statten gehen. Herr Mierzwa ist da, denk ich auch recht schnell.

Was brauch man alles zur Vereinsgründung?

Ich denke mal, zuerst Vereingründen, dann Schlüssel ordern. Bis dahin kann man entweder ne Tageskarte kaufen, oder oben am Parkplatz parken, und die 300-400m zu Fuß gehen.

@ cufly Meine ersten zwei Kontakte zum Windsurfvereinshäuptling waren voll negativ. Ich war freundlich und er hat mich sehr "böse" angesprochen. Ist mir aber egal. Nur einen Gemeinsamen Verein kannste verbessern.

@hamu Vielen Dank. Übrigens werde ich wohl ab nächster Saison weniger in Raßnitz und mehr am Concordiasee sein. Nicht weinen...

cufly
Surfer

Beiträge: 436
aus: magdeburg
reg. seit: Sep 2002   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 23:29      Ansicht des Profils von cufly     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

fein. wie du gesehen hast, hab ich das thema zur diskussion gestellt. mal sehen, wer sich so meldet. werde mich noch mal um infos bezgl. vereinsgründung kümmern. nach meinem jetzigen kenntnisstand reichen 3 people. zwei"bin ich" schon. insofern steht die ampel auf grün.

aloha, der frank


cool wäre der concordiasee schon. muß ich nicht jedes we an die ostsee eiern. wobei der wind da aufs jahr gesehen eben besser ist...leider..

--------------------
hoffnung ist die radikale weigerung, dem möglichen grenzen zu setzen... aber ohne wind geht nix...!

kitesven
Surfer

Beiträge: 3326
aus: egal, da sowieso nie zu hause ;-)
reg. seit: Dez 2001   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 23:30      Ansicht des Profils von kitesven         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Zitat:
Original erstellt von MichaS:
Was brauch man alles zur Vereinsgründung?

Die wesentlichen Vorschriften des Vereinsrechts sind in den §§ 21-79 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) niedergelegt.
Im Vereinsregister eingetragen werden kann ein Verein nur dann, wenn die Satzung bestimmte Mindestanforderungen erfüllt:

Bestimmungen über den Vereinszweck,
seinen Namen,
seinen Sitz,
die angestrebte Eintragung,
über den Eintritt und Austritt der Mitglieder,
ob und Art von Vereinsbeiträgen,
über die Bildung des Vorstandes,
die Beurkundung von Mitgliederversammlungsbeschlüssen
und über die Voraussetzungen sowie die Form der Einberufung einer solchen Mitgliederversammlung.


http://www.vereinsrecht.de/

:-OOO

--------------------
gruß vom:
www.KiteSven.de
--------------------
"Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer streng; sie hat immer recht,
und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen" --- Johann Wolfgang von Goethe

kitesven
Surfer

Beiträge: 3326
aus: egal, da sowieso nie zu hause ;-)
reg. seit: Dez 2001   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 23:32      Ansicht des Profils von kitesven         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

FAQ - Verein
Rubrik 'Gründung'

Frage:
Wieviel Personen sind als Gründungsmitglieder eines Vereins erforderlich?

Antwort:
Ein Verein wird im Vereinsregister nur eingetragen, wenn er mindestens sieben Gründungsmitglieder hat. Wenn der Verein nicht eingetragen werden soll , sind für seine Gründung drei Personen ausreichend.

--------------------
gruß vom:
www.KiteSven.de
--------------------
"Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer streng; sie hat immer recht,
und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen" --- Johann Wolfgang von Goethe

kitesven
Surfer

Beiträge: 3326
aus: egal, da sowieso nie zu hause ;-)
reg. seit: Dez 2001   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 23:40      Ansicht des Profils von kitesven         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

nur ums mal aufgezeigt zu haben:

FAQ - Verein
Rubrik 'Haftung des Vorstandes'

Frage:
Woraus kann sich eine persönliche Haftung von Vorstandsmitgliedern eines eingetragenen Vereins ergeben?

Antwort:
Die Ursachen einer persönlichen Haftung von Vorstandsmitgliedern können sehr vielfältig sein. Eine Haftung von Vorstandsmitgliedern mit ihrem Privatvermögen ist z.B. möglich bei einer Verletzung von Aufsichts- und Verkehrssicherungspflichten, sorgfaltswidriger Vereinsführung, fehlerhaften Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen), Fehlverwendung von Zuschüssen, Verletzung von Aufzeichnungspflichten, fehlerhafte Berechnung von Sozialversicherungsabgaben und verspätete Insolvenzanmeldung. Weiterhin haften Vorstandsmitglieder persönlich dafür, dass die erforderlichen Finanzmittel zur Bezahlung der Steuern und Versicherungen vorhanden sind.

--------------------
gruß vom:
www.KiteSven.de
--------------------
"Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer streng; sie hat immer recht,
und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen" --- Johann Wolfgang von Goethe

kitesven
Surfer

Beiträge: 3326
aus: egal, da sowieso nie zu hause ;-)
reg. seit: Dez 2001   

Icon 1 erstellt am: 13. Okober 2004 23:46      Ansicht des Profils von kitesven         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

hier:
gehts wieder zur vereinsdiskussion, sorry, hätt ich auch gleich da machen können [Smile]
(scheiß moderator [Smile] [Smile] [Smile]

http://www.oase.com/cgi-bin/ubb6/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=8&t=000259#000005

--------------------
gruß vom:
www.KiteSven.de
--------------------
"Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer streng; sie hat immer recht,
und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen" --- Johann Wolfgang von Goethe



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/