Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.
 

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/





oase.com - surfers world


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» oase.com - surfers world   » Diskussions-Bereich   » Land- / Snowkiting   » Fußstellung Snowboard & Kiten

   
Autor Thema: Fußstellung Snowboard & Kiten
Nix_Hangtime
Member

Beiträge: 122
aus: Nürnberg
reg. seit: Jun 2004   

Icon 1 erstellt am: 17. Januar 2005 12:15      Ansicht des Profils von Nix_Hangtime     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi,

Frage: fahre in klassischer Freerider-Fußposition mit dem Snowboard. Soll ich zum Snowkiten die Bindungen genauso stellen, wie beim Kiteboard (V-Stellung) ?

Frage zum Start: Stehend, oder?

fragt

nix

joshi
Member

Beiträge: 120
aus: Helmbrechts
reg. seit: Sep 2004   

Icon 1 erstellt am: 17. Januar 2005 13:01      Ansicht des Profils von joshi     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi,

Ich hab meine Bindung beim Snowkiten in V- Stellung (Duckstance).
Allerdings fahre ich zum Freeriden und Freestyle auch diese Stellung.
Musste aber am besten selber ausprobieren.

Zum Start:

Ich weiß ja nicht wie manch andere das machen aber ich leg meinen kite vor mich und schnalle mir das Board im sitzen an. Danach starte ich in der Powerzone und fahre ein stück mit dem Wind da es ja erst mal ordentlich nach vorne geht. :-)
Nicht zu empfehlen bei starkem Wind!!!
Bei mehr Wind starte ich im sitzen meinen kite am Windfenster und lasse ihn langsam in die Powerzone.

Hoffe konnte dir helfen

Gruss
Peter

Quennster
Member

Beiträge: 249
aus: Bremen
reg. seit: Jul 2002   

Icon 1 erstellt am: 17. Januar 2005 14:44      Ansicht des Profils von Quennster     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Moin moin,

habe beim Snowkiten die selbe Fußstellung wie beim normalen Snowboarden und normalen Kiten. Fahre beides in V-Form,
also "Cowboystyle" / "Duckstance" !

Denke aber das ist reine Geschmackssache.

Gruß aus bremen

Sven

Fallout
Junior Member

Beiträge: 2
aus: Passau
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 17. Januar 2005 16:02      Ansicht des Profils von Fallout     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

jo duckstance rockt... ich bin früher zwar immer "f 25°, h 15° " gefahren, aber wenn du dich an f 15°, h -15° gewohnt hast ist's voll geil. Vor allem im Tiefschnee. Wunderschöne Kantenkontrolle und perfekte drehbarkeit des Brettes. Nur zu empfehlen

gruß Maxi

ohshrek
Junior Member

Beiträge: 8
aus: Essen
reg. seit: Jan 2005   

Icon 1 erstellt am: 17. Januar 2005 20:14      Ansicht des Profils von ohshrek     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Hi,

fahre seit dem letzten jahr ATB (leider) fast nur downhill... und kommme mit dem duckstance sehr gut zurecht. habe letzten mittwoch in der skihalle bottrop zum ersten mal snowboard probiert, mit ca. 15° / -15° hat es gut geklappt in beiden richtungen.

hoffe ich komme 2005 mehr zum kiteATBn...

harry



Format der Zeitangaben: German Time  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:

Kontakt | oase.com - surfers world

oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1

   
   
   


Achtung! Du bist im Forums-Archiv gelandet.

Aktuelles Forum: http://forum.oase.com/