Thema: Mein neues Auto im Forum: Der Treffpunkt bei: oase.com - surfers world.


Besuche dieses Thema online unter:
http://www.oase.com/cgi-bin/ubb6/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=18;t=000710

erstellt von Nadini (Benutzer # 800) am 04. Januar 2005, 01:16:
 
Ich hab heut wieder den Vogel abgeschossen. Meine Kollegen haben mich für Verückt erklärt.
Hab ne Karre im Internet gefunden bei nem Hyundai Händler: Hyundai Accent 1995 135000miles für 999 Dollar. Hab den Listenpreis gecheckt: 2500 $.
So, ich allein dahin und bin Probegefahren. Mann ist das Teil dreckig. Aber es fährt. Und die Farbe, sooo häßlich. Hab eigentlich gehofft, ein Auto zu bekommen, das so alt und hässlich ist, dass es schon wieder cool ist. Dieses ist und bleibt UNCOOL. Naja, so wie ich bin, wollt ich versuchen zu handeln. Meine Kollegen meinten, ich solle es mit 850$ versuchen.
Nachdem ich von der Karre so angewidert war und meine Hände noch geklebt haben, hab ich dem Verkäufer ein Angebot gemacht: 500 $ !
Nach einiger Zeit und paar Telefonaten später hat er eingewilligt. Da blieb mir nix anderes übrig, als zu kaufen. Hab auch gleich bezahlt! Er sagte, er bringt es vor meine Tür und den Rest mach ich selber. Okay! Muss mich selber um die Registrierung kümmern (logo). So wie es ausschaut hab ich Glück und es muss zu keiner Inspektion oder so. Nur zum Emission Test.
Also das Auto wimmelt nur so von Hundehaaren, der Türöffner fehlt auf der Fahrerseite (muss mir da was selber bauen) und die Stossstange vorne ist durchgebrochen. Aber es fährt und bremst [Smile]

Soll ja auch nur für ein halbes Jahr halten bis ich mir mein Traumauto leisten kann. Momentan gelte ich hier als Ghost, weil ich keine Credit History habe. Keine gibt mir ein Darlehen für ein Auto. Diese Historie kann ich jetzt langsam aufbauen, indem ich brav pünklich meine Rechnungen bezahlen. Von Einzugsermächtigung haben die hier noch nicht viel gehört.

Hab mich als gefragt, wo der Haken am Auto ist. Aber ich glaub, die waren heut einfach nur froh, dass sie das Auto loswerden ohne Arbeit reinzustecken.

Morgen werd ich Euch mit Bildern versorgen können. Da bekomme ich es hierher gebracht.


Puh, wie bekomme ich das bloss sauber..Iiiiheeee
 
erstellt von Klaus (c:E (Benutzer # 3468) am 04. Januar 2005, 01:28:
 
Hai Dini [Big Grin] ,

die Babelfish Übersetzung von "Sagrotan" (Ge.) lautet: Sagrotan (En.)
"Scheuermilch" liefert "Scrubbing milk"  -

Aus sicherer Entfernung wirst Du ihn doch Photographieren können, ohne dass die Linse beschlägt?

Nach: "Mein Haus" und "Mein Auto" fehlt jetz noch:
- "Mein Boot" O.K. Mein Wasserfahrzeug, ich glaub', ein Kiteboard würde es zur Not tun...
- Mein "Swimming Pool" Wenn Du den See nimmst, dann gilt das aber nur mit 'ner Dini im Wasser, sonst ist's gepfuscht [Wink] .
 
erstellt von surfspot_de (Benutzer # 4259) am 04. Januar 2005, 10:41:
 
Wende Dich doch einfach an MTV... Pimp My Ride ;-)
 
erstellt von Nadini (Benutzer # 800) am 04. Januar 2005, 13:13:
 
hehehe, das hab ich in D schon immer gern gesehen [Big Grin]
 
erstellt von moewe (Benutzer # 313) am 04. Januar 2005, 21:54:
 
Pro 7 hat grad das format übernommen und es in Pimp My "Wife" [Wink] (oder auch the swan) umgetauft.........
 
erstellt von Nadini (Benutzer # 800) am 05. Januar 2005, 01:48:
 
hier isses:
 -
Sieht garnicht so schlimm aus, ne? Aber von innen, puh und von unten...hier noch paar mehr Bilder:
http://www.arcor.de/palb/album_popup.jsp?albumID=3170955&pos=1&firstVisit=0&interval=0&noI nfos=0&stop=0

Hab mir vorhin beim Walmart so nen Superreiniger gekauft. Hab mal bissel angefangen. Wie Ihr auf dem letzten Bild sehen könnt, ist das ziemlich eklig ausgegangen und ich musste aufgrund von Übelkeit aufhören. Bitte erspart mir Eure Kommentare, was das Braune gewesen sein könnte.
Muss am WE mal weitermachen mit Handschuhen und Mundschutz.
 
erstellt von surfspot_de (Benutzer # 4259) am 05. Januar 2005, 09:54:
 
Na komm, für 500$ ist das doch ok! Ich habe in CDN den Fehler gemacht, und gleich 2.500$ für einen Mustang hingeblättert, den dann 6 Monate später nur für 1.500$ verkaufen können. Meine Kumpels haben eine alte Möhre für 500$ gekauft, und noch 300$ wiederbekommen... irgendwie schlauer ;-(
 
erstellt von Tim72 (Benutzer # 750) am 05. Januar 2005, 10:21:
 
Ach komm, ich hab´s so gemacht wie DU!

6 Monate Mustang fahren ist doch irgendwie auch schlau [Wink]

Und hat vor allem Style. Hab ich in US auch gemacht...
 
erstellt von surfspot_de (Benutzer # 4259) am 06. Januar 2005, 10:14:
 
Mmmhhh, war aber nur ein Hatchback... aber ging trotzdem richtig gut ;-) Spass gemacht hat´s!
Musste nur immer rüber in die USA zum Tanken (und Zigaretten und Booze), weil CDN so f###ing teuer ist.
 
erstellt von Alfons (Benutzer # 1463) am 06. Januar 2005, 11:20:
 
Na fuer $500..., was soll man da erwarten? Nen Hummer 2 kommt nur schlappe $60k. Das ist wenigstens nen richtiges Auto!
 
erstellt von Nadini (Benutzer # 800) am 06. Januar 2005, 13:36:
 
klar ist das für 500€ super aber allein die Aktion hat für einiges Kopfschütteln gesorgt nach dem Motto, was ich da bloss gemacht hätte und keiner hätte sich das Auto vorher angeschaut.... (doch ich [Big Grin] ....vertraut mir keiner?? ..nee, bin ja ne Frau) Heut Abend geh ich zur Zulassungsstelle, wo es kein Problem geben dürfte. Morgen lasse ich es von nem Automechaniker komplett überprüfen.
Gestern Abend hab ich die Sitze schonmal mit Febreze eingesprüht und ne geile grosse Tischdecke gekauft, die ich hinten über die Sitze spanne. Vorher muss ich aber die groben Flecken beseitigen.
Was mich hier gefreut hat:
Eine Flasche Öl : 1,40 $
Eine Riesenflasche Scheibenwischzeugs : 1,50$

So, muss jetzt an die Arbeit. Hoffe das geht gut, sind über Nacht 30cm Neuschnee gefallen und kein Aufhören in Sicht
 
erstellt von Der Tigga (Benutzer # 1534) am 06. Januar 2005, 14:32:
 
ja dini
das sind die vorteile der agressiven aussenpolitik der amis. das öl ist billig. [Wink]
übrigens hat das auto die falsche farbe! schock die alten unken und mach es schwarz-matt. meinen segen haste dafür [Big Grin]
 
erstellt von Alfons (Benutzer # 1463) am 07. Januar 2005, 19:02:
 
Ja und dann an der Zapfsaeule:

Beim 1. Mal: Huch das war ja billig!
Beim 2. Mal: Schonwieder!
Beim 3. Mal: Ist ja immer so! Krass.

Kein Wunder, dass sich da viele Leute nen H2 kaufen wo 25l/100km durchrauschen.

Im Silicon Valley wo die Leute Geld haben faehrt man uebrigens fast ausschliesslich deutsche Autos.
 
erstellt von Nadini (Benutzer # 800) am 08. Januar 2005, 01:23:
 
Mein Auto wurde gecheckt. Anfangs war ich geschockt über den zu erwartenden Gesamtpreis. Aber eigentlich ist das der absolute Hammerpreis. Okay, war eher geschockt, dass so viel gemacht werden muss.

- komplette safety inspection
- Ölwechsel
- Ausbau des Türöffners hinten und vorne wieder reinbauen *fettgrins* ---kostenlos
- Reinigen der Batterie (ganz schön versifft) und reparieren der Halterung (total korrodiert)
- Auswechseln eines Radlagers vorne links ( Typ wird ein gebrauchtes Teil besorgen)
- Auswechseln der Luftfilter
- Auswechseln irgendwas an nem Stossdämpfer??? (ist wohl noch nicht absolut notwendig)
Hier sind alle Teil + Stundenlohn und Steuern included:

430$


Ist das net ein Schnäppchen fuer die ganze Arbeit?
Allein das Auswechseln der Luftfilter lohnt sich nicht, es selber zu machen, weil es so billig ist.

Ausserdem hat er ein Loch in der Ölwanne gefunden und meinte, ich solle es beobachten. Er würde erst mal nix dran machen.

Ich denke, dass ich da an den Richtigen geraten bin [Smile]

Und die Bremsen seien wohl sehr gut.

So und nun stellt Euch mal die Dini am Telefon vor, die ja so schon kaum Ahnung von Autos hat und dann sich auch noch auf englisch das alles hat erklären lassen und dann noch entscheiden musste, was er machen soll....
Glücklicherweise hab ich die History meines Autos gecheckt und einen Recall gefunden. Der ist ganz aktuell vom 1.1.05 und besagt soviel, dass Hyundai Mängel an diesem Model und Baujahr festgestellt hat, die nach paar Jahren auftreten können und die eigentlich kostenlos bei bestimmten Hyundaihändlern repariert werden sollten. Genau das was da gemeldet wurde ist bei mir auch kaputt und ich konnte dem Mechaniker sagen, dass er das nicht reparieren braucht, weil es hoffentlich der Händler macht....Hoffentlich.

Aber was meint Ihr ? 340 $ ist doch eigentlich garnix. Mit meiner Fiat Karre bin ich nie unter 500€ aus der Werkstatt rausgekommen.
Find auch lustig, dass er den Türöffner von hinten genommen hat (hat mich natürlich vorher gefragt) und könnte mir aber auch einen Neuen für 13$ einbauen.
Bin bislang nur die Betrüger gewohnt und die Abzocker, die es hier natürlich auch gibt.Er scheint ehrlich zu sein und sagt, wenn er etwas Gebrauchtes einbauen könnte und berechnet dann auch weniger. Er hätte auch sagen können, dass ich dringend ne neue Ölwanne brauch... Hab ich alles schon erlebt.


Leider ist mein Auto noch bei ihm, weil er hoffentlich morgen dann das Radlager bekommt. Meinen Mietwagen hab ich fast fahruntüchtig gemacht. Bin gestern zu schnell bei Glatteis den Berg runter und plötzlich kam ein Auto entgegen... Naja, zum Glück befand sich am Rand der Strasse so ne Art hoher Bordstein... Sonst wäre ich runter gegen nen Baum gerutscht.
Das Vorderrad rechts ist total verbogen und das Lenkrad ist selbst beim langsamen Fahren kaum zu halten...zitter....zitter.....
Naja, ist alles versichert. Aber trotzdem blöd. Mach hier alles kaputt. Hab schon die Fixierung des Handtuchhalters aus der Wand gerissen komplett mit Dübel.Dabei ist noch die "tolle" Tapete gerissen, die erst ein Jahr alt ist.
Muss mich halt dran gewöhnen, dass die Holzhäuser net so stabil sind.
Die Antwort meiner Vermieterin: You should not hold on something that is supposed to hold only a towel.
Naja, ich hab mich halt mal dran festgehalten, als ich aus der Dusche steigen wollte..
....UND NEIN ! Ich habe noch kein Gramm zugenommen!!!

Hab ich schon von der schönen Jaquard Tischdecke in altrosa erzählt, die ich für die hinteren Sitze (als Überwurf)für 10$ gekauft habe? Ist eigentlich zu schön fürs Auto. Für vorne kauf ich mir so helle Teddyfell oder Plüschüberzüge und fürs Lenkrad hab ich schon einen pinken Plüschüberzug gesehen.
Naja, werd dann Bilder vom Prachtexemplar machen.

Wenn alles gut geht, hab ich insgesamt 1000$ fürs Auto bezahlt und kann es in nem halben Jahr für 750-1000$ verkaufen. Vorausgesetzt ich find wieder so nem Dummen wie ich es war...hehe.
Vielleicht verlieb ich mich auch und ich fahre es bis der Tod uns scheidet.

Vergleichend zu den 300-400$ die ich für ein finanziertes Auto pro Monat bereit war zu bezahlen, hab ich doch ganz schön viel gespart.Vorausgesetzt es hält... keep our fingers cross

Auf Wiedersehen

Hab ne Kollegen aus nem Nachbarort von Cabarete. Cool, ne? Sie hat mir angeboten, ne günstige Unterkunft zu bekommen. Hab ihr aber gesagt, dass ich da auch wen kenne.... Aber gut zu wissen, ne?
 
erstellt von Alfons (Benutzer # 1463) am 08. Januar 2005, 18:12:
 
Relevante Dinge sind nur Radlager und Stossdaempfer.

Fuer nen Radlager hab ich damals hier 250EUR bezahlt. Stossdaempfer sind sicherheitsrelevant (insbesondere bei den schlechten Strassen).

Da gibts halt keine (oder wenig) Mehrwertsteuer, kaum Lohnnebenkosten usw. Daher ist es dort so billig. In D koennen die Werkstaetten bei niedrigeren Preisen kaum ueberleben.

Dafuer sind Nahrungsmittel doppelt so teuer. Fuer Nahrungsmittel auf europaeischem Standard bezahlt man das 3-4 fache. Daher sind viele dort auf Burger-Diaet.
 


oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1