Thema: Fettes Grinsen im Gesicht ! im Forum: Kitesurfen in München / Süddeutschland bei: oase.com - surfers world.


Besuche dieses Thema online unter:
http://www.oase.com/cgi-bin/ubb6/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=000095

erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 06. April 2002, 20:27:
 
... seit nun 1,5 Stunden hab ich dieses Grinsen im Gesicht und bekomme es nicht mehr los. Anscheinend bin ich immernoch voll auf Adrenalin. Das war ein mega-fetter affen-geiler Kitesurftag. Es hat wirklich suuuper Spaß gemacht raumschots mit highspeed in die Fkk-Bucht reinzupetzen und fetten Jumps zu springen. Mein Laktat Wert war zwar im Keller, der Unterzucker meldete sich auch, die Schuhe waren durchgebremst und die Arme endlos schwer, aber ich bin seit langem mal wieder ...... friedlich und zufrieden .....
ich liebe diesen Sport!

Gruß an alle Verrückten

Tom

@Robbie & Arndt:
Danke für Eure Hilfe
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 06. April 2002, 20:46:
 
Sag mir jetzt nicht, das ich doch lieber zum Epple hätte fahren sollen, jetzt war ich so gut drauf!

------------------
www.kite-surf.com

[This message has been edited by www.kite-surf.com (edited 06 April 2002).]
 


erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 06. April 2002, 20:47:
 
Hi Tom,

ich fands auch cool heute und irgendwie hab ich auch son Grinsen :-)).
Auch wenn du mit Abstand am längstem auf
dem Wasser warst - RESPEKT.

Was die Hilfe angeht kein Problem und
Dank zurück.

cu at the epple
Arndt
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 06. April 2002, 20:57:
 
Wie stark stört denn der Bagger am Epple bei Nordost. Werdet Ihr morgen wieder da sein und was für kites fliegt Ihr?

Vielleicht komm ich dann morgen endlich mal rüber... Windfinder sieht ja ganz gut aus für morgen.

------------------
www.kite-surf.com

[This message has been edited by www.kite-surf.com (edited 06 April 2002).]
 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 06. April 2002, 21:19:
 
Also gestern und heute hingen insgesamt 4 Leute in den Rohren, einschliesslich mir. Musste gestern drüber springen (hopsen),
da ich keine andere Möglichkeit mehr sah. heute hing mein Kite ca. 1/2 Std. im Bagger, Dank Robbies Hilfe blieb alles heile. Ist schon sacke gefährlich, dennoch, mit vorausschauender und nicht zu risikoreicher Fahrweise, kann man dem entgehen ...

Heute hätte ich jedem der den See und seinen Wind nicht sehr gut kennt, davon abgeraten kiten zu gehen. Selbst ´ne fliegende "Landratte" hat es erwischt.
Was ich heute auch gerlernt habe:
Keinen Relaunch in der Nähe der Bojen zu machen... mir ist doch tatsächlich die Boje zwischen die Leinen/Bar gekommen...
und fragt nicht wie lange ich gebraucht habe diese sich drehende, glitschige, schwere Stahltonne wieder los zu werden...

boah ! und ... man lernt nie aus !

Gruß Tom
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 06. April 2002, 21:28:
 
Manche denken wenn sie die Pros sehen: man sind die Extrem. Ich ziehe meinen Hut vor allen Extrem-Binnen-Kitern.

Ich glaube mit meiner Erfahrung sollte das kein Problem, aber es kann immer was schief. Eigentich hab ich auch keine Zeit, aber es juckt mich! Es juckt mich so!!!

------------------
www.kite-surf.com

 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 06. April 2002, 21:45:
 
ich meinte nicht speziell Dich , sondern eben Leute die sich ihrer Sache noch nicht so sicher sind. Letztendlich entscheidet das ja jeder für sich. Bzgl. Kite / Grössen, heute bin ich den ganzen Tag 9,5er ARX geflogen. (90kg) Morgen wird wahrscheinlich der 15,5er oder gösser herhalten müssen.

Tom
 


erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 06. April 2002, 22:23:
 
Hallo,

hab mal ein Photo von mir reigepackt -
(9er Tube übrigens)
da siehst du den Bagger im Hintergrund.

Sobald man merkt , daß man abgetrieben wird
muß man sich halt links oder rechts davon
ans Ufer retten.

@Tom: Hab leider keine Photos von dir -
bis in die FKK-Bucht hat der Zoom der Kamera
nicht gereicht :-)).

Hoffentlich gibt's bald mal wieder SW.

ciao
Arndt

[This message has been edited by Arndt (edited 06 April 2002).]

[This message has been edited by Arndt (edited 06 April 2002).]
 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 06. April 2002, 22:47:
 
Hey Arndt,
das sehe ich allerdings anders, ich bin auf dem Foto!, schwimme gerade ganz hinten in der Pfütze ...
es ist auch deutlich zu erkennen, dass sich die Mitte des Bildes auf mich konzentriert, oder ?
;-)
 
erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 06. April 2002, 22:58:
 
Hehe, stimmt schon :-)

also vielleicht bis morgen
cu
Arndt


 


erstellt von rob (Benutzer # 143) am 08. April 2002, 10:24:
 
moin leute,

habe mich mal wieder ans basteln gemacht und die aktuelle aussicht von gestern zusammengestellt (ganz klein müsste man den kai mit seinem 12er mastair sehen....;-)
UPDATE: das ist jetzt gester (10.04.) diesmal ist kai auch wirklich zu sehen, allerdings noch nicht in aktion...

war am samstag wirklich ein geiler tag - danke arndt für die bilder, es sind die ersten von mir mit meinem 13,5er eigenbau - echt geil (an der haltung könnte man vielleicht noch feilen.....;-)

@robin: ich dachte, du wolltest auch mal am epple vorbeischauen - dieses woe wäre wirklich das richtige gewesen....

@arndt: war gestern doch noch mal am see, aber nicht in action, sondern nur relaxen....

@jo aus freiburg: da haste mit deiner 6 sekunden hangtime die lokals mal richtig dumm dastehen lassen - war echt geil. die freundin vom carsten hats wohl auf video. ich bin echt gespannt drauf.

@tom&kai: ihr seid echt nicht vom see runterzukriegen oder ...?? ;-)
-> bilder kommen demnächst (kai, ich brauche noch deine e-mail....)

grüsse rob

[This message has been edited by rob (edited 11 April 2002).]
 


erstellt von rob (Benutzer # 143) am 08. April 2002, 10:30:
 
....ach ja, jetzt habe ich natürlich vergessen, was ich eigentlich sagen wollte: auf dem pano und den bildern sieht man gut, wo der bagger liegt. eigentlich ist das vorbeikiten kein problem. probleme kriegt man nur, wenn man seinen lappen droppt - ohne hier jemand speziellem zu nahe treten zu wollen....;-) - und das auch nur bei ostwind. das schlimmste ist eigentlich, dass der nutzbare raum schon deutlich kleiner ist als früher - aber das ändert sich vielleicht bals, wenn ich sehe, was der bagger schon alles abgesaugt hat..???!!

...und: he leute, es hat noch die ganze woche ostwind - wir haben also genügend zeit zum üben....

gruss rob
 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 08. April 2002, 10:41:
 
Hallo Rob,
mal wieder richtig cooles Bild ...
Ich sag mal was dazu:
Im Vordergrund sehen sie das Notlandebecken, es soll als letzte Ausstiegschance vor dem Abflug nach Ettlingen dienen.
Die drei Greifarme sind für Kiter gedacht, die die empfohlene Höchstfluggrenze unterschritten haben, diese werden dann vom Himmel abgeriffen, auf´s Förderband gelegt und zurück in den See transportiert.
Zu guter Letzt sind die Sandhügel zu sehen, welche als Aufprallblocker für Speedfreaks dienen, sozusagen die Reifenstapel der F1.

Man kann feststellen: Sicherheit wird hier groß geschrieben! ;-)

Gruß Tom

 


erstellt von rob (Benutzer # 143) am 08. April 2002, 11:33:
 
.....ja, tom genau!!!!

was wir hier sehen ist nicht mehr der gute alte epple-see....neiiiiin -> wir befinden uns hier am exclusiven kite-fun center karlsruhe süd. gerade fertiggestellt mit deutschlands erstem und einzigstem kiteboarder-cross parcours. im sommer für nur ca. 6 euro eintritt den ganzen tag spass für die ganze familie.....;-)))))))

...rob
 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 08. April 2002, 11:48:
 
Yippieh-Yeah,

i´m a member ...

@rob, bzgl.:
"probleme kriegt man nur, wenn man seinen lappen droppt - ohne hier jemand speziellem zu nahe treten zu wollen...."
falls Du mich damit meinen solltest, kann ich nur eines dazu sagen:

Wer NICHTS macht, macht NICHTS falsch !
gelle ? ;-)
Was hast Du gestern eigentlich den ganzen Tag auf der Wiese gemacht ? ;-D

cu Tom
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 08. April 2002, 17:11:
 
Jaja, ich weiss... wäre bestimmt geil gewesen... naja, Samstag konnte ich wenigstens den von mir nächsten See entjungfern, den ich vor 4 Jahren als nicht kitesurfbar eingestuft hatte...

Schade, wäre nett Euch mal kennenzulernen. Habe richtig Respekt vor Euch.

Wer hat eigentlich den tube genäht? Bestimmt ne schweine Arbeit, dafür dürfte die Qualität aber besser sein...

Und gestern musste ich endlich meine 2 Vorträge vorbereiten für diese Woche. Manchmal muss man die falschen Prioritäten setzen. Ich hoffe es klappt noch, bevor der See zu voll wird

------------------
www.kite-surf.com

 


erstellt von rob (Benutzer # 143) am 09. April 2002, 09:27:
 
...das mit dem tube wäre eigentlich gar nicht so viel arbeit gewesen, wenn ich es mir nicht unbedingt so schwer gemacht hätte und einfach den komplizierten scheiss, den die firmen machen weggelassen hätte, und dazu anderes material genommen hätte.
qualität ist wirklich besser - keine probleme mit delamination...

rob

@tom: dafür habe ichs ja gestern wieder voll eingeschenkt bekommen.....
 


erstellt von surf-pirate (Benutzer # 567) am 09. April 2002, 12:57:
 
Also dann werde ich mir den Arndt mal schnappen und bei Euch mal vorbeischauen, wenn mein Kite repariert ist.
Beim anlanden an unserem schönen See ist er ganz kanpp in nen Busch gedroppt!
2 L' s inclusive einer geschrotteten Tube.
Viel schlimmer kann es ja bei dem Bagger auch nicht werden, oder?
Arndt und ich überlegen nach Heidkate zu fahren! Wie sieht es aus Jungs?

Bastian
 


erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 09. April 2002, 13:39:
 
Hallo,

heute hat es schon wieder guten Wind -
und ich muß Lernen :-(.

Aber Heidkate ist in Planung .....
bin gerade am Kombiauto organisieren :-).

Also schau , daß du den Kite wieder fit kriegst ...

cu
Arndt
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 09. April 2002, 17:56:
 
Arndt, wollt Ihr zum King of the Coast fahren? Ich würde mitfahren...

------------------
www.kite-surf.com

 


erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 09. April 2002, 19:59:
 
Hi ,

höchstwahrscheinlich werd ich hochfahren -
vorraussichtlich so um die 5 Tage .....
Muß man ja nutzen, wenn man schon da oben ist :-).

Schreib mir mal ne Mail - vielleicht
müssen wir auch mit mehreren Autos fahrn.
Weiß noch nicht genau , wer jetzt bei mir alles mitfährt.

arndt@kitesurfingonline.de

grüße
Arndt

[This message has been edited by Arndt (edited 09 April 2002).]
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 09. April 2002, 20:16:
 
Shieeet, 5 Tage krieg ich zeitlich nicht unter
 
erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 09. April 2002, 20:31:
 
Schade ....
ich meld mich bei dir , wenn ich noch
was höre - vielleicht fährt ja auch
jemand nur 3 Tage.

Ansonsten sehn wir uns irgendwann mal
am Epple oder so ....

ciao
Arndt
 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 11. April 2002, 06:08:
 
So @all zur Info,
Die Förderrohre wurden abgelassen, was bedeutet, das man wieder den ganzen See nutzen kann. Bitte dennoch erstmal Vorsicht beim Durchfahren der Pondons, da noch nicht bekannt ist, wie tief die Teile unter Wasser liegen, sobald mehr bekannt ist, bitte hier posten.
So, zeitlich optimales Timing, nun kann der Wind ja wieder auf SüdWest drehen,
dass wir mal wieder zum kiten kommen, letzen 10 Tage war ich nur 9 x kiten ... ;-)

Gruß an Alle
Tom

 


erstellt von rob (Benutzer # 143) am 11. April 2002, 12:36:
 
...dazu kann ich noch was sagen. die rohre liegen im moment noch genau so tief, dass man sich die finnen voll abfährt, wenn man drüber rauscht. ausserdem nervt der bojenwald, den sie inzwischen ausgelegt haben. die pontons sind ausserdem nicht zu verachten. wenn man in so einen reinrauscht bleibt nicht mehr viel übrig. also auf keinen fall als landebahn missbrauchen...

seeya@epple rob
 


erstellt von KiteSurferTom (Benutzer # 450) am 12. April 2002, 06:05:
 
jo hallo,
das war mit der grund, warum ich dieses grinsen nicht mehr weg bekommen hab ...


gruß tom




[/IMG]

[This message has been edited by KiteSurferTom (edited 12 April 2002).]

[This message has been edited by KiteSurferTom (edited 12 April 2002).]
 


erstellt von Arndt (Benutzer # 458) am 12. April 2002, 08:11:
 
Hi Tom,

sieht ja cool aus -
da brauchen wir wohl bald
ein paar Fluglotsen am Epple :-))

ciao
Arndt
 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 12. April 2002, 18:43:
 
Hallo Tom,

meinst du nicht als Bidirectional Fahrer könntet Ihr noch mehr aus dem See holen? Da verliert man keine Höhe beim jyben.

Bis hoffentlich demnächst.
Robin

------------------
www.kite-surf.com

 


erstellt von www.kite-surf.com (Benutzer # 676) am 12. April 2002, 18:45:
 
Nochwas: ansonsten sehen die Bilder fast so gut aus wie auf dem Meer (Wasserfarbe, etc).

 


oase.com - surfers world
http://www.oase.com/
Impressum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.4.0.1