Lassen Sie sich verzaubern

Wir nehmen Sie mit in die Welt der Aquaristik

Bei der Aquaristik geht es ganz klar darum, Fische und andere Wasserlebewesen in Aquarien zu halten und dauerhaft zu pflegen. Die Ursprünge gehen hier bis ins 16. Jahrhundert zurück, wo in China bereits Goldfische in großen Keramikgefäßen in Häusern gehalten wurden. Mit einem Aquarium holt man sich die faszinierende Unterwasserwelt und ein in sich geschlossenes Ökosystem nach Hause. Das Spannende an der Aquaristik sind ihre unterschiedlichen Fassetten, so gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Stilrichtungen und natürlich die größte Unterscheidung in Süß- und Meerwasser. Außerdem gibt es eine Vielzahl an spannenden Bewohnern für kleine, wie auch große Aquarien, so das hier jeder das richtige für sich findet.​ 

Aquaristik ist um es einfach auf den Punkt zu bringen, das schönste Hobby der Welt! Das sagen wahrscheinlich alle Hobbies von sich, aber hier ist es tatsächlich so. Es gibt kaum etwas was uns Menschen nach wie vor so fasziniert wie Wasser. Dies ist auch durchaus berechtigt, denn all das Leben auf unserem schönen Planeten ist dem Wasser entsprungen. Ein sehr interessanter Punkt ist, dass nur 3% des gesamten Wassers unseres Planeten Süßwasser sind. Die restlichen 97% sind Salzwasser. Dennoch sind alle Lebewesen, welche das Salzwasser im Laufe der Evolution verlassen haben und sich an ein Leben an Land angepasst haben auf genau diese 3% angewiesen um leben und überleben zu können. Genau deshalb sollten wir auch so sorgfältig damit umgehen.

Mit einem Aquarium, der passenden Technik, Beleuchtung, Dekoration, Pflanzen und Tieren, kann man sich zu Hause seinen eigenen kleinen Mikrokosmos schaffen. Dies ist mit nahezu nichts anderem zu vergleichen, geschweige denn möglich. Man verliert sich in einer anderen Welt, einer Welt die uns im normalen Alltag immer verborgen bleibt. Genau das ist es, was uns Menschen so sehr daran fasziniert.  

Ein Aquarium bietet jeden Aquarianer aus anderen Gründen ein faszinierendes Hobby um den Alltag zu entkommen. Der eine kann in Ruhe davor entspannen und dem Alltag entfliehen indem er seine Lieblinge hegt und pflegt. 

Der andere, der eventuell keinen Garten besitzt, da er im 11. Stock eines Hochhauses wohnt, kann sich so seinen kleinen eigenen Garten unter Wasser in die eigenen vier Wände holen. Der Fischenthusiast, erfreut sich daran seine Tiere nicht nur zu beobachten, sondern auch gezielt zu vermehren und somit Arten zu erhalten und auch der Überfischung oder bedrohten Tieren, die durch die Hand des Menschen aus ihren natürlichen Lebensräumen verdrängt werden zu erhalten oder im besten Falle sogar wieder neu anzusiedeln. Somit wird durch verschiedene Aquaristikprojekte auch aktiv was zum Umwelt- und Tierschutz beigetragen.  

Sicherlich das Spannendste an einem Aquarium ist es, Fische und andere Aquarienbewohner darin zu pflegen und zu beobachten. Der Aquarienhalter kann unterschiedlichste Verhaltensweisen, wie Revierverhalten, den Umgang untereinander, Brut- und Fressverhalten beobachten. Heutzutage bietet der Fachhandel eine riesige Anzahl von verschiedensten Fischen, Garnelen, Krabben, Schnecken, und anderen Wirbeltieren wie Axolotl, Krallenfrösche oder Molche an. Für jede Aquariengröße gibt es den richtigen Tierbesatz. Speziell bei kleinen Aquarien (Nano-Aquarien) sind Garnelen und Schnecken die kleinen Stars. Somit hat man die Möglichkeit, selbst in einem 20 Liter fassenden Aquarium, kleinen Wirbellosen ein schönes zu Hause zu bieten.​ 

Bringen Sie nicht nur die Natur, sondern auch Design in Ihr Zuhause

Heutzutage sind Optik und Lifestyle in unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Bei OASE haben wir es uns daher zur Aufgabe gemacht, die Faszination rund um den Lebensraum Wasser ins eigene Zuhause zu holen – mit OASE Aquarien. Aquarien bereichern – Sie laden zum Entdecken, Träumen, Abtauchen ein. Der harmonische Flow des Wassers verströmt eine beruhigende, fast meditative Wirkung.

Und wer sich für ein hochwertiges Aquarium entscheidet, fügt seinem Wohnumfeld ein edles und viel bewundertes Designobjekt hinzu. Unser Anspruch an Qualität hat das OASE Aquaristikprogramm geformt. Drei Aquarienlinien sind dabei entstanden. Jede hat ihre eigenen Vorzüge und alle verbindet ein perfekt abgestimmtes Programm an Technik, Pflege und Zubehör. 

 

Für wen ist Aquaristik das ideale Hobby? 

Die Aquaristik ist ein Hobby für jeden und auch nahezu für jeden praktikabel. Das schöne ist, das jeder sich heutzutage schon auf kleinstem Raum ein kleines Stück Natur nach Hause holen kann. Nanoaquarien können zum Beispiel wunderbar in der Küche auf der Arbeitszeile oder auf dem Schreibtisch im Büro aufgestellt werden. Bei einem Aquarium kann man seiner Kreativität wirklich freien Lauf lassen, da der Markt für jeden Geschmack das richtige bereithält. So kann man ein Aquarium ganz natürlich mit tollen Hölzern, Steinen und vielen Pflanzen, aber auch sehr kindlich mit bunten Figuren oder künstlichen Pflanzen gestalten. 

Alles je nach Geschmack. Was einem persönlich gefällt ist somit erlaubt, solange es unschädlich für die späteren Aquarienbewohner ist und wirklich aquarientauglich ist. Ein Aquarium lädt dazu ein, dem Alltag zu entfliehen und die Seele einfach mal baumeln zu lassen. Die tollen Grün- und Rottöne der Pflanzen, die ruhigen Bewegungen der Fische beruhigen und der Stress des Alltags fällt förmlich von einem Ab. Allein aus diesem Grund sind Aquarien auch oft in Wartezimmern von Ärzten, in Krankenhäusern oder Altersheimen zu finden. Außerdem muss man mit Fischen oder anderen Aquarienlebewesen kein Gassigehen und kann sein Aquarium Dank der ausgefeilten Technik von heutzutage auch super mal ein paar Tage allein lassen, ohne gleich jemanden organisieren zu müssen, der sich um alles kümmert. 

Die verschiedenen Aquaristik-Richtungen

Ganz allgemein wird die Aquaristik in Süß-, Meer- und Brackwasser aufgeteilt.

 

Meerwasser

Meerwasseraquarien sind mit Salzwasser gefüllt. Wie der Name es schon sagt, beinhaltet das Wasser in diesen Aquarien einen Anteil an Salz. In diesen Aquarien werden marine Organismen gehalten, wie unter anderem Korallen und Fische wie beispielsweise Clownfische.

 

Brackwasser

Innerhalb von Brackwasser-Aquarien werden Lebensbedingungen erstellt, wie sie beispielsweise in den Mündungsgebieten von Flüssen oder Mangrovensümpfen vorherrschen. Süßwasser und Meereswasser mischen sich hier zu Brackwasser.

 

Süßwasser

Neben den zwei Richtungen, machen Süßwasseraquarien ganz klar den größten Teil aus. Süßwasseraquarien sind mit regulärem Wasser gefüllt, das wenig bis gar kein Salz beinhaltet. 

Gerade bei den Süßwasseraquarien gibt es eine Vielzahl an Kategorisierungen:

  • Gesellschaftsbecken
    Den Anfang macht wohl hier das klassische Gesellschaftsaquarium, in welchem eine Vielzahl von unterschiedlichsten Fischen und Pflanzen von verschiedenen Kontinenten gepflegt werden. Hier ist es natürlich wichtig darauf zu achten, dass die Fische die gleichen Wasserbedingungen bevorzugen und untereinander friedlich sind. 
     
  • Artenbecken
    Eine weitere Kategorie und ein komplettes Gegenteil zum Gesellschaftsbecken sind die Artenbecken. Wie der Name schon sagt, werden hier meist nur Fische oder Tiere einer bestimmten Art gepflegt. Dies ist oft bei den typischen “Barschaquarien“ mit zum Beispiel Barschen aus dem Malawisee der Fall. Oft werden hier perfekt nachgebildete Unterwasserlandschaften nachgebildet, wie wir sie auch dort in der Natur finden. 
     
  • Biotopaquarien 
    Womit wir zur nächsten Kategorie, den Biotopaquarien kommen. Bei einem Biotopaquarium wird nicht nur darauf geachtet, dass das Aquarium wie eine perfekte Kopie eines Habitats aus der Natur aussieht, sondern werden auch nur Tiere und Pflanzen in solch einem Aquarium gepflegt, die in diesen Biotopen natürlich vorkommen. Auch wird versucht die Wasserparameter so akribisch wie möglich nachzuempfinden. So gibt es Schwarzwasserbiotope, in welchen das Wasser eher die Farbe von Tee hat und einen sehr niedrigen pH-Wert und sehr weiches Wasser aufweisen. Solche Biotope findet man sehr häufig im Amazonasgebiet in Südamerika. Aber es gibt auch Biotope mit einer reißenden Strömung, wo ein Flussbett nachgebildet wird oder eine karge Steinlandschaft, wie etwa im Malawisee, sind möglich. Sehr beliebt sind auch die wunderschönen holländischen Pflanzenaquarien, welche eher an einen Garten erinnern. Hierbei stehen nicht die Fische oder die Dekoration im Vordergrund, sondern die Pflanzen sind die alleinigen Stars. Die Kunst besteht darin möglichst viele verschiedene Pflanzenarten perfekt in Form und Farbe zu kultivieren und so einen magischen Unterwassergarten entstehen zu lassen. 
     
  • Aquascaping
    Der wohl momentan am stärksten wachsende Trend in der Aquaristik nennt sich Aquascaping. Beim Aquascaping (Naturaquaristik) werden traumhaft schöne Wasserlandschaften aus allem natürlichen Zubehör, auch als Hardscape bekannt (Hölzer, Steine und Bodengrund), gezaubert. Die Perfektion besteht hier alles was das Aquaristiksortiment hergibt, perfekt zu vereinen. Somit fängt man mit dem Hardscape an, welches das Grundgerüst bildet. Daraufhin wird das Aquarium mit allen möglichen, perfekt aufeinander abgestimmten Wasserpflanzen bepflanzt. So entsteht oft die Imitation eines Gebirges (Iwagumi) oder eines Urwalds (Jungle-Style). Aber auch absolute Fantasiewelten wie aus dem bekannten Film Avatar sind durchaus möglich. Aufgrund der Vielzahl an natürlichen Dekomaterialien, einer schier unendlich großen Auswahl an Wasserpflanzen, kann nahezu alles was man sich vorstellt unter Wasser zum Leben erweckt werden. Abgerundet wird dieses Gesamtkunstwerk am Ende natürlich noch mit dem jeweils am besten zum Layout passenden Tierbesatz. Dieser besteht meist aus kleinen Fischen, Garnelen und Schnecken. Die Tiere werden meist absichtlich klein gewählt, damit ein Aquascape immer so groß wie nur irgendwie möglich wirkt. So ist es durchaus möglich, mit einer geschickten Auswahl an Hardscape, Pflanzen und Tieren selbst ein 20 Liter fassendes Aquarium auf dem Foto wie ein 200 Liter fassendes wirken zu lassen. 

Sind Sie bereits im Aquaristik-Fieber? 

Dann erfahren Sie hier, welche Grundlagen für Ihr Aquarium geschaffen werden sollten.