}

Teichbeleuchtung: 
Tipps & Ratgeber für einen stimmungsvoll inszenierten Garten


Im Spiel aus Licht und Schatten zeigt Ihr Garten nach Einbruch der Dunkelheit eine neue Seite seiner Schönheit. Mit individuellen Beleuchtungskonzepten verwandeln Sie Uferzonen in grafische Kunstwerke, machen Sie Bäume zu Skulpturen und verleihen Ihrem Teich durch Unterwasserspots ein romantisches Leuchten.

Licht für Teich und Garten: Worauf muss ich achten?

 

Beleuchtung hat mehrere Aufgaben: Sie betont besondere Bereiche an Haus und Garten, hilft bei der sicheren Orientierung in der Dunkelheit, schafft besondere Stimmungen und vertreibt Tunichtgute. Denn ein gut ausgeleuchtetes Grundstück schreckt mögliche Eindringlinge ab. Wenn Sie Ihr Beleuchtungskonzept planen, lassen sich all diese Faktoren spielend einfach und mit maximalem Effekt verbinden. Berücksichtigen Sie die Gegebenheiten in Ihrem Gartenareal und überlegen Sie, welches Gesicht Ihr Zuhause am Abend zeigen soll: 

Warmweißes Licht ist ideal für die Grundbeleuchtung. Es wirkt anheimelnd und augenfreundlich, passt zu jeder Umgebung und taucht zum Beispiel Sitzbereiche in angenehmes Hintergrundleuchten. Bunte LED-Strahler wie ProfiLux Garden LED RGB inszenieren besondere Hingucker-Spots wie außergewöhnliche Pflanzenformationen am Teich oder begleiten eine ausgelassene Sommerparty.


 

Mit unterschiedlichen Leuchtkraft-Werten modellieren Sie verschiedene Zonen im Garten. Dabei gilt: Je weiter weg die Lichtquelle von Ihrer Terrasse oder Sitzgruppe entfernt ist, desto heller kann sie sein. Große LED-Scheinwerfer wie LunAqua Power LED XL können zum Beispiel ganze Bäume am Grundstücksrand beleuchten oder als Einzelspot einen kleineren Teich bescheinen. Kleinere, dunklere Lampen setzen jedoch individuellere Akzente und verströmen indirektes Licht aus vielen Richtungen.

Stolperfallen oder Gefahrenquellen werden mit Garten- und Teichbeleuchtung stilvoll beseitigt. Zeichnen Sie Laufwege mit dezenter Wegbeleuchtung nach und richten Sie Ihre Teichbeleuchtung so aus, dass die Uferlinie erkennbar ist. Auch an Treppenstufen oder Bachläufen sind solche hübschen „Warnungen“ eine gute Idee.


Welche Strahler eignen sich als Beleuchtung für den Gartenteich?

 

OASE bietet Lampen und Leuchten in allen Leuchtkraftstufen und für jedes Lichtprojekt im Freien. Mit smarter LED-Technik und cleveren Ideen für strahlend schöne Akzente gestalten Sie Ihren Garten und die Teichbeleuchtung nach Ihren Wünschen.

LED-Lampen wie das Einsteiger-Set LunAqua Classic LED oder die vielseitigen LunAqua Maxi LED besitzen eine hervorragende Lichtausbeute bei geringstem Energieverbrauch. Die LunaAqua-Familie unserer LED-Scheinwerfer können Sie sowohl am Ufer als auch direkt im Teich installieren – hohen IP-Schutzklassen gegen Wasser und Staub sei Dank. Für spezielle Akzente finden Sie zudem LED-Lösungen für Wasserspiele, Brunnen, Wandauslässe und Wasserfälle.



Strahlende Sonne oder sanfter Schein - Die Helligkeit von Leuchten im Vergleich

Möchten Sie die Helligkeit mehrerer Leuchten miteinander vergleichen, achten Sie auf den in Lumen angegebenen Lichtstrom. Über den Vergleich der Lumen finden Sie sehr leicht heraus, welche Leuchte die größere Strahlkraft hat.



Smarte Teichbeleuchtung und Gartensteuerung

 

Aufwendige Beleuchtungskonzepte und Teichinstallationen müssen nicht aufwendig in Betrieb und Unterhalt sein. Steuern Sie Ein- und Ausschaltzeiten, programmierte Beleuchtungsszenarien und viele andere Elemente Ihrer Teichbeleuchtung über die OASE Control App und unsere smarte Technik zur Gartensteuerung. Integrierte Lösungen für das Teichmanagement, Licht und die Gartentechnik sind einfacher zu verwenden als eine Fernbedienung. Damit können Sie bei Problemen mit der Wasserqualität oder einem zu hohen Energieverbrauch sofort eingreifen.


Tipps für die Planung der Teichbeleuchtung


Beleuchtung im Fischteich

So stimmungsvoll zum Beispiel Unterwasser-Felsleuchten sind – in einem Teich mit Fischbesatz verursachen sie den Tieren unnötigen Stress. Unnatürliche Lichtquellen von unten sollten Sie hier meiden. Zumindest sollten die Lampen nicht die ganze Nacht über brennen. Alternativen am Ufer mit stimmungsvoller, indirekter Beleuchtung setzen den Fischteich trotzdem stilvoll in Szene.


LED- oder Solar-Teichbeleuchtung

Zwar sind Solar-Teichleuchten am kostengünstigsten, sie haben jedoch auch klare Nachteile. Zwischen moderneren LED-Lampen aus der OASE LunAqua-Serie und solarbetriebenen Lösungen besteht in Sachen Verbrauch und Kosten-Nutzen-Rechnung kaum noch ein Unterschied. Extrem sparsame LED-Lösungen können zudem zuverlässig und smart gesteuert, miteinander vernetzt und in die gesamte Gartentechnik integriert werden. Die meisten Solarlösungen können da nicht mithalten. Zudem ist eine Solar-Teichbeleuchtung immer vom Wetter abhängig. Sparsames LED ist immer einsatzbereit.
 



Beleuchtung im Schwimmteich

Bahnen im Schwimmteich nach Sonnenuntergang ziehen? Eine stimmungsvolle Idee! Machen Sie den Steg bzw. den Uferzugang mit entsprechenden Beleuchtungskonzepten sichtbar und zeichnen Sie die Grenze zwischen Schwimm- und Regenerationszone mit sanften Unterwasserleuchten im Mini-Format nach.


Kleine Inseln statt großer Fläche

Wie auch im Haus schaffen Sie bei der Teichbeleuchtung die schönste Atmosphäre, wenn Sie viele kleine Lichtinseln statt einer großflächigen Lichtquelle setzen. Schatten und Dunkelheit sind zentrale Elemente einer anheimelnden Gartengestaltung. Identifizieren Sie bei der Planung die schönsten Objekte, Pflanzen und Teichzonen und setzen Sie Licht hier gezielt ein. Je nach Gartengröße und Design reicht dieses Licht auch aus, um zum Beispiel eine Sitzecke gemütlich zu beleuchten.
 



Fachmännische Installation

Wasser und Strom sind ein spannungsgeladenes Duo. Lampen und Kabel für die Beleuchtung von Teich und Garten sollten sorgfältig verlegt und kompromisslos wasserdicht sein. Rund um den Teich ist eine Schutzklasse von IP67 empfehlenswert, im Gartenteich selbst sollte es sogar IP68 sein. Auch die Kabel und Anschlüsse müssen höchsten Sicherheitsanforderungen genügen. Am einfachsten ist es, wenn Ihr Fachmann für den Teichbau auch die Beleuchtungskonzeptionierung, -planung und Installation übernimmt.


Checkliste Teichbeleuchtung im Überblick

  • Wege, Stege und Uferzonen mit Spots als Wegweiser beleuchten
  • Hauptsächlich warmweiße Leuchtquellen verwenden
  • Auf IP-Schutzklassen achten (mindestens IP67)
  • Teiche mit Fischbesatz eher ohne Unterwasserbeleuchtung gestalten
  • Vernetzte Systeme zur Gartensteuerung erleichtern Energie- und Wassermanagement
  • LED-Spots und Lampen als energiesparende Teichbeleuchtung verwenden
  • Einzelne Zonen statt ganze Flächen beleuchten
  • Fachmännische Hilfe bei der Planung und Installation in Anspruch nehmen

Verwandeln Sie Ihren Garten in ein leuchtendes Kunstwerk. 

Finden Sie jetzt einen Händler in Ihrer Nähe.