}

Level 3

4 – 6 Tage

Von klein und begeisternd bis ausufernd und prachtvoll: Der eigene Gartenteich ist ein einmaliger Anblick. Vor allem, wenn Sie ihn selbst geschaffen haben. Mit einem Folienteich verwirklichen Sie Ihre individuellen Vorstellungen von Ihrem Gartenparadies. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht.

Der Folienteich – für Gärten mit Persönlichkeit

Folienteiche sind Quellen der Fantasie. Sie entwerfen Uferverlauf, Tiefe, Form und Ausdruck ganz nach Ihren Wünschen. Schaffen Sie artenreiche Biotope voller lebendiger Schönheit, einen Wohlfühlort für Ihre Familie und einen Mittelpunkt für Ihre Gartenfläche. Wir empfehlen Folienteiche ab einem Teichvolumen von 2.500 Litern.

 

Projekt Folienteich anlegen: 
Materialien, Aufwand, Bauzeit

Je größer Ihr Teich aus Folie werden soll, desto länger und aufwendiger ist das Bauprojekt. Allerdings besitzt ein großer Teich eine höhere Selbstreinigungskraft und eine bessere biologische Stabilität als ein kleinerer See. Der Aushub der Teichgrube ist am arbeitsintensivsten. Danach wird es immer einfacher. Insgesamt benötigen Sie für einen Gartenteich mit Fischbesatz vier bis sechs Tage Arbeitszeit – am besten mit vier bis acht helfenden Händen.

In unserer Detail-Anleitung finden Sie alle notwendigen Materialien für den Teichbau mit OASE Artikelnummer. Generell benötigen Sie für jeden Folienteich:

  • Teichschutzvlies, Teichfolie, Montagematerial und Klebezubehör
  • Teichrandsystem
  • Teichpumpe, Filteranlage und Schlauch
  • Pflanzkörbe und Böschungsmatten
  • Feiner Sand

Für den Aushub der Grube können Sie Minibagger ausleihen und so den Arbeitsschritt beschleunigen. Gartengeräte wie Schaufel, Hacke und Spaten tun es jedoch auch. Wichtig sind Werkzeuge zum Ausrichten und Vermessen – und Spaß am Selbermachen.

Folienteich bauen in 11 Schritten

1. Den richtigen Standort wählen

Ein harmonisches Teichbiotop hängt im Wesentlichen von der Standortwahl ab. Ihr Teich sollte im Halbschatten liegen und nur etwa vier bis sechs Stunden Sonne pro Tag abbekommen. Achten Sie darauf, dass der Teich möglichst wenig mit Laub oder Blüten verschmutzt werden kann. Wählen Sie den Standort daher etwas weiter weg von umliegenden Bäumen. Natürlich sollten Sie ihn auch stets von Ihrem Lieblingsplatz im Blick haben.
 


2. Die Baustelle vorbereiten

Um zügig alle Arbeiten zu erledigen, sollten alle Hindernisse um und an der Baustelle beseitigt werden. Der anfallende Erdaushub kann entweder für die Gestaltung Ihres Gartens verwendet werden oder ist bei Freunden und Nachbarn gut aufgehoben. Legen Sie alle Materialien bereit, sodass Sie sofort starten und alle Arbeitsschritte reibungslos umsetzen können.


3. Teichmaße festlegen

Für einen lebendigen Teich benötigen Sie neben der Wasserfläche mindestens 30 Zentimeter Rand- bzw. Uferzone für die Bepflanzung. Unterschiedliche Tiefen sind ebenfalls wichtig. Am Ufer sind zehn mindestens 15 Zentimeter empfehlenswert, anschließend folgt eine Flachwasserzone mit wenigstens 20 bis 35 Zentimeter Tiefe. Die Tiefwasserzone besitzt ein Mindestmaß von 80 Zentimeter. Legen Sie außerdem wenigstens einen oder zwei gegenüberliegende Uferpunkte mit sehr flachem Auslauf fest. So können Tiere einfach aus dem Wasser herauskrabbeln.
 


5. Pond-Edge-Rand für Kapillarsperre verlegen

Mit einem Pond-Edge-Teichrand bereiten Sie eine Kapillarsperre vor. Der obere Rand ragt etwa fünf Zentimeter aus dem Boden. So errichten Sie später eine Barriere zwischen dem Teichwasser und der Erde. Sie verhindert, dass die Erde per Kapillareffekt zu viel Teichwasser aufnimmt.
 

4. Teichgrube ausheben

Markieren Sie den Teichumriss und die verschiedenen Wasserzonen mit Sand, bevor Sie mit dem Aushub beginnen. Entfernen Sie am Grubenrand und am Grund alle spitzen Steine oder Wurzeln, sodass eine plane Fläche für die Teichfolie entsteht. Tragen Sie auf die geglätteten Oberflächen etwa fünf Zentimeter Sand auf. So modellieren Sie die Teichform feiner und schützen Folie und Vlies zusätzlich vor Schäden.


6. Teichvlies verlegen

Das Teichschutzvlies liegt direkt unter der Teichfolie und verhindert Schäden durch Steine oder Wurzeln. Es wird glatt und mit Randzugabe an den Grubenkonturen verlegt und bedeckt die Teichgrubenoberflächen vollständig.

 

7. Teichfolie verlegen

Bevor Sie die Teichfolie mit derselben Sorgfalt wie das Teichschutzvlies verlegen, breiten Sie die Folie aus, um Falten und Dehnungen zu korrigieren. Kleiden Sie die Grube anschließend faltenfrei und glatt aus. Ist dies an manchen Stellen nicht möglich, streichen Sie die Folie möglichst glatt und beschweren Sie sie mit flachen Steinen. Achten Sie auf einen möglichst breiten Randüberstand, der hinter der Kapillarsperre endet. An warmen Tagen lässt sich die Folie besonders geschmeidig verlegen.
 


8. Teichtechnik einbauen

Bevor Filter, Pumpe, Wasserspiel oder Beleuchtung in der Teichgrube platziert werden, sollten Sie die Technik mit klarem Wasser abspülen, um keinen Schmutz in Ihren frisch angelegten Teich zu tragen. Füllen Sie den Teich bis zu einem Drittel mit Wasser und lassen Sie ihn einen halben Tag ruhen. So kann sich die Folie setzen. Dies wiederholen Sie mit dem zweiten Drittel und füllen ihn anschließend ganz auf.


10. Teichrand bepflanzen

Ufer- und Flachwasserzone erhalten mit entsprechenden Pflanzen ihr grünes Gesicht. Verwenden Sie spezielle Pflanzkörbe und Erde und beschweren Sie die neue Vegetation rundherum zunächst mit Kieseln, damit sich die Bepflanzung setzen kann und keine Erde in das Teichwasser gelangt. Stimmungsvolle Dekoration von schmucken Ästen bis zu großen Findlingen können Sie ebenfalls bereits platzieren.

9. Teichrand verkleiden

Die Teichrandverkleidung können Sie mit Steinen oder Steinfolie modellieren. Zudem fixieren Sie den Folienrand hinter der Kapillarsperre, indem Sie sie in die Erde einschlagen. Etwa fünf Zentimeter Rand stehen aus dem Boden heraus und verhindern so den Kapillar-Effekt.
 


11. Fische einsetzen

Bevor Ihre Fische einziehen, muss sich im Teich erst ein ökologisches Gleichgewicht und eine eigene Mikrobiologie entwickeln. Warten Sie deshalb zwei bis drei Wochen und nehmen Sie vor dem Einsetzen eine tagesaktuelle Wasserprobe.
 


Empfohlene Produkte für Ihren Teich mit Folie

Teich-Schutzvlies 200 g/m² / 2 x 75 m

Artikelnr. 43333
Zum Produkt

AlfaFol schwarz 1,0 mm / 2 x 50 m

Artikelnr. 53622
Zum Produkt

PVC Folienkleber 250 ml

Artikelnr. 36861
Zum Produkt

PondEdge Teichrand 14 cm, 25 m

Artikelnr. 57751
Zum Produkt

PondEdge 10 Erdspieße

Artikelnr. 57753
Zum Produkt

Filtral UVC 6000

Artikelnr. 70235
Zum Produkt

Pflanzkorb viereckig 23 

Artikelnr. 52633
Zum Produkt

Böschungsmatte Kokos 1 x 20 m 

Artikelnr. 53762
Zum Produkt

FoamFix

Artikelnr. 70972
Zum Produkt

Tradux

Artikelnr. 57154
Zum Produkt

Steinfolie granit-grau 0,4 x 25 m

Artikelnr. 40293
Zum Produkt
 

Wasserspeier Fisch

Artikelnr. 36777
Zum Produkt
 

Bachlauf Basis Set 15000 

Artikelnr. 84185
Zum Produkt
 

Folienteich pflegen

Nach dem Anlegen folgt die Pflege: Ihr Gartenteich benötigt etwas Aufmerksamkeit, um Flora und Fauna in Balance zu halten. Zu den wichtigsten regelmäßigen Aufgaben gehören:

  • Wasserstand kontrollieren und nachfüllen
  • Pflanzen zurückschneiden und abgestorbene Reste entfernen
  • Wasserwechsel zum Saisonstart
  • Regelmäßige Kontrolle des Nährstoffgehalts im Wasser
  • Entfernen von Teichschlamm am Grund

Checkliste: Folienteich anlegen leicht gemacht

 

  • Standort, Größe und Form Ihres Teichs bestimmen und skizzieren
  • Alle notwendigen Materialien und Helfer besorgen
  • Grubenkonturen markieren und Grube ausheben
  • Teichvlies und Teichfolie glatt verlegen
  • Kapillarsperre errichten
  • Teichtechnik einsetzen
  • Teich schrittweise befüllen
  • Teichrand gestalten und Bepflanzung anlegen
  • Teich regelmäßig pflegen

 

Bereit für dieses spannende Gartenprojekt? 

Dann laden Sie jetzt unsere Detail-Anleitung Folienteich herunter.

Weitere Ideen für Ihr individuelles Gartenparadies gesucht? Lassen Sie sich von unseren DIY-Anleitungen inspirieren.


Alle Produkte finden Sie bei unseren kompetenten Fachhändlern in Ihrer Nähe.

Oder möchten Sie Ihren Teich von einem Fachmann bauen lassen? 
Unsere Partner des Garten- und Landschaftsbaus helfen Ihnen gerne.